Mittwoch, 24. Oktober 2012

Geschenkfrage

Irgendwie tue ich mich dieses Jahr schwer mit den Weihnachtsgeschenken für die Kinder. Sie sind nun mit Ihren 5 Jahren in dem Alter, wo sie Ihre Wünsche äußern können. Mein Sohn hat auch gleich wie aus der Pistole geschossen auf die Frage "Was soll der Weihnachtsmann bringen?" geantwortet. Sein Wunsch ist ein Auto mit Fernbedienung. Perfekt, dann kann die Suche beginnen. Die Auswahl wird mein Mann treffen, da ja auch in ihm noch ein Kind steckt, wenn es um so was geht.


Meine Tochter dagegen tut sich schwer. Ihre erste Wahl war eine Schwester, da sie nicht immer mit Ihrem
Bruder spielen möchte. Dieser Wunsch wird zu den Akten gelegt, würde auch zeitlich ein wenig knapp werden:-) Nach einen Puppenhaus (ist bereits vorhanden, war das Geschenk im letzten Jahr) war Ihre Wunschliste auch schon zu Ende.
Da auch nach mehrmaligen Fragen, nix an weiteren Wünschen geäußert wird, steigt bei mir nun langsam Panik auf. Jeder weiß, wie schnell die kommenden 8 Wochen vorbei sind. Und ich möchte in leuchtende Kinderaugen schauen und die Freude sehen. Und kein enttäuschtes Kind unterm Weihnachtsbaum sitzen haben. 
Ich denke mal, es wird einigen von euch auch so gehen, deshalb dieser Post heute. Ich bin für jeden noch so kleinen Rat dankbar. Also los, ran an die Tasten, evtl habe ich durch eure Kommentare den gesuchten AHA-Effekt.


Kommentare:

  1. V-Smile mit Tanzteppich :-)

    LG Sabine :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kenn ich garnicht, muss ich mich mal schlau machen...

      Löschen
  2. Mach mit deiner Tochter einen Stadtbummel sieh dir die schaufenster an und beobachte sie gut.oder lass sie mit einem Spielzeugkattalog einen wunschzettel basteln.Ich melde mich wieder wen mir noch was einfält

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit dem Katalog ist gut..werde ich probieren

      Löschen
  3. Was hat sie den so für Vorlieben und was mag sie gerne? Vielleicht was zum Malen auf einer Leinwand oder ein besonderes Puzzle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat schon jede Menge Puzzle...aber danke für den Tip

      Löschen
  4. Nun ja, da ja fast alle Kinder, oft sehr musikalisch sind, wäre ein Schlagzeug doch mal was tolles. Da haben def auch die Eltern was davon... ;-)!

    LG

    Deine Schwester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, Schwesterherz. Auch du wirst irgendwann mal Kinder haben und dann werde ich die "nette Tante" sein...

      Löschen
  5. :-D das ist wirklich schwierig.
    Die Idee mit dem Katalog finde ich gut! Das hab ich nämlich damals auch immer so gemacht :D
    Meine hat eine Kindergitarre bekommen das eine Jahr. Selbst wenn sie sich verspielen, hört es sich gar nicht so schlimm an :D https://www.youtube.com/watch?v=pg5_ropVNyM
    Inzwischen hört es sich besser an :-D

    AntwortenLöschen