Mittwoch, 18. September 2013

DanKlorix Hygienereiniger


Es gibt seit Jahren oder Jahrzehnten Produkte auf dem Markt, die irgendwie spurlos an mir vorbei gingen. Dies ist auch der Fall bei Danklorix. Erst durch einen Produkttest bin ich auf diesen Hygienereiniger aufmerksam geworden. Er verspricht Reinheit im ganzen Haus und Beseitigung aller Bakterien, Keime und Viren. Er ist so vielseitig einsetzbar, das er eigentlich unersetzlich ist. Getestet habe ich die Ausführungen "Original" und "Lavendelfrische".
Sehr praktisch bei diesem Test war, dass eine Broschüre beilag, die sage und schreibe 133 Anwendungstipps enthielt. Man kann es unter anderem in der Küche, im Bad oder im Außenbereich anwenden. Sogar zum Wäsche waschen ist es geeignet.
Grundlage bzw. Basis für diese Reinigungsleistung ist Chlor. In wie weit es desinfiziert kann ich natürlich nicht sagen, dafür bräuchte ich ein Mikroskop und diverse Petrischalen, und diese findet man kaum in einem herkömmlichen Haushalt:-)
Bei der Sorte mit Lavendelfrische konnte ich den ausgewiesenen Duft leider nicht wahrnehmen, da hatte ich mir mehr versprochen. Man nimmt reinen Chlorgeruch wahr, der aber nach der Anwendung schnell verfliegt.
Die Dosierung ist einfach aber nicht wirklich sparsam. Auf 10 Liter Wasser soll man 1/4 des Flascheninhalts
nehmen.Da würde schon allein eine Flasche nicht ausreichen bei uns, wenn ich das ganze Haus (140 m² ) wischen würden, denn ich nehme ja mehrmals frisches Wasser.

Eine Flasche mit 750 ml Inhalt kostet je nach Einkaufsstätte um die 2,75 Euro, was ich definitiv bei der Ergiebigkeit als zu teuer empfinde.

Fazit: Probieren ja, kaufen ?  evtl. für das Bad. Wer von Euch durfte auch testen und werdet ihr Danklorix weiter benutzen????


Kommentare:

  1. Einen solchen Hygienereiniger würde ich nur benutzen, wenn jemand im Haus eine Viruserkrankung hat und ich weitere Ansteckung vermeiden möchte. Ansonsten reichen herkömmliche Mittel aus.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne den Reiniger auch...benutzen wir aber nur für die Gardinen in der Küche, damit diese wieder schön weiß werden und beim verstopften Abfluss hat es auch schonmal gute Dienste geleistet! Für den täglichen Gebrauch finde ich es aber auch unnötig...

    Liee Grüße, Christin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, bei mir stehen die beiden Flaschen noch ungeöffnet da. Da ich krank bin und nicht zum putzen kommen. Bin aber mal gespannt. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze den auch nicht, mir ist der Chlogeruch zu intensiv. Ich nehme viel Essig oder Zitrone. Für stark verschmutzte weisse Wäsche besonders Gardinen nehme ich entweder Backpulver oder Gebissreiniger. Mit Gebissreiniger putze ich übrigends auch meine Toilette- einfach 1-2 Tabletten in den Abfluss und eine Weile stehen lassen- die Wirkung ist enorm. Auch nutzbar bei Thermoskannen, Blumenvasen oder auch für Waschbecken- man muss alles nur eine Weile stehen lassen und dann einfach aus- bzw. abspülen. Sollte es beim ersten mal nicht funktionieren, dann alles wiederholen.
    lg helli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Rat, dass mit dem Gebissreiniger muss ich mal probieren.

      Löschen
  5. I like reading through an article that can make men and women think.

    Also, thanks for allowing for me to comment!


    My blog post - make a free website for kids

    AntwortenLöschen
  6. Ich kenne den Reiniger noch gar nicht, allerdings gehe ich mit Reiniger immer sehr sparsam um und könnte auch nicht gleich 1/4 der Flasche in den Eimer schütten...
    Für die Umwelt ist das sicherlich nicht so toll :/
    Und für den Geldbeutel auch nicht^^


    Liebe Grüße
    Erdbeerchen

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne nur das Orange Produkt,
    ich bin gespannt :)
    lg

    AntwortenLöschen
  8. Habe von der Marke tatsächlich auch noch nie Produkte gesehen ;) Vielleicht wird es aber auch in einem Supermarkt verkauft, in dem ich nicht einkaufen gehe...
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hey :) du hast wirklich einen tollen Blog und deine Post schreibst du mit viel Mühe! Klasse! Folge dir jetzt, freue mich aufs zurück folgen von dir

    LG www.dilesbeauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich klasse Blog mit nützlichen Informationen. Den Reiniger habe ich ebenfalls getestet und muss sagen, tut was er soll ist aber ein wenig teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die lieben Worte. Nutze den Reiniger heute noch, finde - er ist seinen Preis wert.

      Löschen