Mittwoch, 29. Mai 2013

Lancaster Sonnenschutz


Ich bin gerade bei einem besonders tollen! Produkttest dabei. Sonnenschutzprodukte von der Firma Lancaster. Ich kenne eigentlich nur die Gesichtspflegeprodukte der Marke, die ich sehr gern benutze.
Die Produktreihe heißt " Sun Sport" und kommt in einem frischen Orange-Grünen Design daher.
Erhalten habe ich je zwei Packungen der Sorte LANCASTER Sun Sport Dry Touch Gel Radiant Tan für Gesicht und Körper SPF 20 (75 ml) und 1 x LANCASTER Sun Sport Invisible Mist Wet Skin Application SPF 30 (125 ml).

Das Ausrufezeichen in der erste Reihe hab ich mit Absicht gesetzt aus reinem Sarkasmus, da ich mit dem Testen nicht beginnen kann:-( Wir schreiben den 29. Mai und es ist bitterkalt draussen und es regnet seit Tagen. Letztes Wochenende zeigte das Thermometer gerade mal 9 Grad...und bei dem Wetter verschwende ich nicht wirklich einen Gedanken an Sonnenschutz.

Ich hoffe, dass nach den aktuellen Herbsttagen :-) der Sommer doch noch kommt, dann kann ich Euch auch ein Testergebnis übermitteln.

Aber immerhin konntet Ihr mit diesem knappen kurzen Post schon mal einen Blick auf die neuen Produkte werfen und schaut sie euch beim nächsten Gang in der Parfümerie genauer an.


Sonntag, 26. Mai 2013

Ich liebe Actionfilme


Ich bin eine Frau die Actionfilme mag, ich lese gern Kritiken und wenn mir die Handlung zusagt, dann kauf ich mir die DVD. Irgendwie schaffe ich es ja auch nie ins Kino. Zur Zeit kommen ja sehr viele Remakes raus von Actionfilmen aus den 80er und 90er Jahren. Ich kenne die Originale fast alle und finde es toll, beide Filme miteinander zu vergleichen. Es ist sehr interessant, was Jahrzehnte in der Filmindustrie ausmachen. Die Story ist natürlich nicht wirklich die selbe und die Tricks um einiges atemberaubender als damals. Die neuen Verfilmungen sind aber wirklich was fürs Auge, dank der tollen visuellen Effekte.
Dagegen gefallen mir die Originalfilme wieder wegen ihrer Schauspieler. Es gab ja eine ganze Reihe an Actionhelden mit dem Motto " Ein Mann, eine Armee" in den genannten Zeitperioden. Hm, irgendwie klingt das nostalgisch :-).
Meine letzte Errungenschaft ist Dredd. Die Handlung beruht auf einem Comic aus England. Es ist ein kurzweiliges Actionspektakel, was in der Zukunft spielt, wo Polizist und Richter in einer Person auftreten...
Aber wem sage ich das, ich denke Ihr wisst so in etwa um was es geht, denn eigentlich kennt jeder die erste Verfilmung von 1995 mit Sylvester Stallone.
Mir hat das Remake sehr gut gefallen und für einen DVD-Abend einfach eine passende Unterhaltung.

Fazit: Tja Mädels, ich sehe die Fragezeichen in Euren Augen, aber es steht nicht jede Frau auf romantische Filme geschweige denn auf Komödien. Und wenn ich einmal so offen bin - ich liebe auch Horrorfilme :-):-):-)



Mittwoch, 22. Mai 2013

Aloe Vera - Das Multitalent


Ab und An kaufe ich mir mal eine Lotion oder Creme mit Aloe Vera für die Haut. Bin auch immer mit der feuchtigkeitsspendenen Wirkung sehr zufrieden. Nun hatte ich bei einem Gewinnspiel eine Aloe Vera Box gewonnen, mit verschiedenen Artikeln. Als Informationsmaterial lag eine Broschüre bei, die mich doch sehr erstaunt hat. Die Pflanze, die ursprünglich aus Mexiko stammt, hat soviel Potenzial, dass man sie eigentlich Heilpflanze nennen könnte.
Sie hilft z.B. bei Verbrennungen, Kopfschmerzen oder Herpes bis hin zu Zahnfleischentzündungen. Sogar zur Narbenpflege wird sie sehr gern eingesetzt. Bereits die alten Ägypter schwörten auf die Heilkraft und Pflegewirkung.


Die Box umfasst eine Creme, ein Konzentrat und ein Spray. Somit hat man für jedes Wewehchen die passende Lösung zur Hand. Man könnte es eigentlich SOS-Box nennen oder Naturapotheke. Da ich schnell zu Sonnenbrand neige, denke ich, wird das ein oder andere Produkt bald zum Einsatz kommen:-)  Und auch für Kinder (es kommt ja schnell mal zur Schürfwunde) ist es perfekt geeignet.

Inhalt: Creme 100 ml, Konzentrat 100 ml und Spray 150 ml. Das ganze Set kostest 37,95 €.
Bestellen könnt ihr sie bei Marketing Saeger , bequem, schnell und unkompliziert.

Fazit: Ich werde diese Produkte nun in meinen Alltag integrieren und wenn es richtig gut ist, wirds bestimmt auch nachbestellt.

Sonntag, 19. Mai 2013

Cornusso von Zetti


Auf unserem Einkaufszettel stehen meist Hersteller und Firmen aus meiner Region. Ich wohne in Ostdeutschland und kaufe gern Produkte die von hier stammen. Was  Schoki betrifft, steht die Firma Zetti aus Zeitz in Sachsen-Anhalt, bei uns hoch im Kurs. Aktuell naschen wir, die Cornusso. Das sind kleine Häppchen aus Cerealien und Haselnüssen umhüllt von Vollmilchschokolade. Luftig leicht und lecker im Geschmack.


Bei mir landen pro Wochen bis zu 3 Beutel im Einkaufswagen, weil sie auch einfach praktisch sind. Grad bei den Kindern kommen Sie gut an. Sie verschwinden sofort im Mund, kein schmieren und keine Schokoladenflecken auf der Kleidung. Ich fülle eine Kristallschale und stelle Sie auf unseren Esstisch. Und die Begierde ist groß :-) Und wenn mich mal die Schokolust überkommt, ist leider meistens alles weg :-( Das bestätigt mir aber immer wieder wie lecker die sind und sie werden erneut auf dem nächsten Einkaufszettel notiert.

Man erhält sie im 175 Gramm Beutel oder im 90 Gramm Becher. Dieses Mal lass ich die Nährwertangaben bewusst weg. Logischerweise weiß ja jeder, was für Kalorienbomben Schokolade sind.

Fazit: Für uns zur Zeit einfach das Leckerste, was der Markt zu bieten hat. Oder anders ausgedrückt, für mich das verlockendste Hüftgold.
 

Mittwoch, 15. Mai 2013

Schudisco - Die Zweite


Ich hatte Euch ja im März meinen Gewinn vom Onlineshop Schuhdisco in einem Post vorgestellt, wer möchte, kann ihn hier noch mal nachlesen. Da nun der Sommer immer näher kommt, war es an der Zeit, Ausschau nach ein paar schicken Sandaletten zu halten. Ich erinnerte mich an den oben genannten Anbieter und stöberte ein wenig, ohne genaue Vorstellungen zu haben, wie sie aussehen sollten. Ich wusste nur eins, dass sie für die Freizeit wie auch für´s Büro tragbar sein sollten.
Und dann sah ich Sie, traumhaft schön mit einen Keilabsatz in der Farbe creme. Lederoptik gepaart mit romantischen Bastgeflecht am Absatz. Aber seht selber......


Dann gab es für mich kein Halten mehr und ich bestellte sie. Und als der Paketbote klingelte, sah ich schon an dem bunten Karton, dass sie nun endlich da sind. Tja, und in Natura sehen sie noch viel schicker aus, als im Internet.
Natürlich wurde gleich Probe getragen, zum knöchellangem Kleid, zum kurzen engen Rock und zur beigefarbenen Sommerhose. Sie passen aufgrund ihrer neutralen Farbe einfach zu allem.
Euch wird sicherlich auch der Preis interessieren. Was glaubt Ihr, was hab ich für diese Sandaletten zahlen müssen?????? Garantiert nicht, dass was Ihr denkt. Es waren genau 12,00 Euro plus 5,90 Euro Versand.
Wenn das kein Schnäppchen ist :-) Für alle, die es nun wie Schuppen von den Augen fällt, dass sie auch noch keine Sommerschuhe haben, schaut in dem Shop doch einfach mal vorbei. Ihr werdet begeistert sein.

Fazit: Komisch, dass mich gerade diese Keilsandalette so angezogen hat, eigentlich trage ich nur flache Schuhe. Aber man darf die magische Wirkung von Fußschmuck auf uns Frauen einfach nicht unterschätzen :-):-):-)

Update 05/16 - leider gibt es diesen Onlineshop nicht mehr, was ich sehr schade finden. Denn das Preis/Leistungsverhältnis war super.


Sonntag, 12. Mai 2013

Palmolive Thermal Spa Duschbad


Ich liege sehr gern in der Wanne, höre Musik und entspanne. Wenn ich aber ein tolles Duschgel entdecke, verzichte ich auch gern auf mein Schaumbad. Palmolive hat seit kurzen eine neue Produktreihe in die Regale gebracht, mit dem Namen Thermal Spa. Ich durfte die Sorte Ocean Vitality exclusiv testen.Der Begriff Thermal steht für die Inhaltsstoffe Blaualge und Meeresmineralien. Es erfrischt den Körper und die Haut. Der revitalisierende Duft wirkt sehr anregend, ist aber neutral gehalten, sodass auch das männliche Geschlecht, seine Freude dran hat.
Nach dem Duschen ist die Haut schön weich und fühlt sich gut an. Die Farbe erinnert wirklich an das Wasser des Ozeans, und lässt einen träumen.

Die Flasche ist formschön, wie immer bei Palmolive und liegt gut in der Hand. Inhaltlich sind es 250 ml zum Preis von ca. 1,59 Euro. Bereits in der Drogerie gesehen.

Fazit: Für den kommenden Sommer perfekt. Wenns draussen mal wieder regnet, holt man sich das Urlaubsfeeling eben im Bad beim Duschen :-)

Mittwoch, 8. Mai 2013

Die Danone Molkerei


http://danone.fhnews.de/pictures_danone/Unser-Fruchtiger_Kirsche_RGB.jpg
Die Welt der Joghurts ist riesig und die Auswahl enorm. Und trotzdem erfinden sich die Hersteller immer wieder neu. Danone bringt zum 01.06.2013 eine neue Produktfamilie in den Handel - "Die Danone Molkerei". Entstanden sind diese neuen Sorten aufgrund Kundenwünsche. Nach vielen Kundenanfragen und Vorschlägen, die Danone erhört hat, wurden diese neuen Varianten kreiert.
Der "Fruchtige" besteht aus besten Joghurt (3,8 % Fettanteil) mit satten 15 Prozent Früchten, die man auch sehen kann, da sie nicht püriert wurden. Und das schmeckt man auch.
Der "Sahnige" überzeugt durch seine Cremigkeit, schlägt aber auch mit 11 % Fett zu Buche. Hier ist der Fruchtanteil 20 Prozent. Das besondere ist, dass der Joghurt auf den Früchten liegt. Und man es dann beim Verzehr wahlweise verrühren kann oder so geniesst.

http://danone.fhnews.de/pictures_danone/Unser-Sahniger_Erdbeere_RGB.jpg
Danone blickt nun schon auf eine 90 jährige Erfolgsgeschichte zurück und ist meiner Meinung nach, die erste Firma, die sich wirklich anhört, was der Kunde haben möchte. Das Produkte direkt nach den Wünschen der Kunden entwickelt werden, finde ich toll. Beim Genuss der neuen Sorten fühlt man sich irgendwie mit dem Unternehmen verbunden.
Bei uns hat die ganze Familie getestet und wir sind begeistert. Ich denke, wenn ab Juni, die neuen Sorten im Kühlregal stehen, werde ich öfters zugreifen.
Wenn ihr jetzt neugierig geworden seit, dann schaut mal auf www.danone-molkerei.de vorbei und informiert euch.

An dieser Stelle bedanke ich mich bei Danone für die Bereitstellung der Testprodukte.

Bildquelle: Fotos wurden durch die Danone GmbH zur Verfügung gestellt und besitzt alle Rechte daran.

Sonntag, 5. Mai 2013

Baumtomate - mein neuer Gartenexot


Ich liebe meinen Garten und bin immer experimentierfreudig. Denn die normalen Gemüsepflanzen sind auf Dauer einfach zu langweilig. Letztes Jahr hatte ich, wie ihr ja wisst, die Physalis angebaut, mit großem Erfolg. Dieses Jahr habe ich mich für die Baumtomate entschieden. Sie wird Tamarillo genannt und ist auch ein Nachtschattengewächs. Die Früchte erinnern von der Farbe und Form her dann einer normalen Gartentomate. Das besondere an dieser Pflanze ist, dass sie bei guter Pflege extrem groß werden kann. Bei optimalen Stellplatz und viel Wasser schafft sie eine Höhe von mehr als 5 Meter (was aber nicht wirklich sein muss, sonst bekomme ich Probleme bei der Ernte :-). Ihr Namen "Baumtomate" kam dadurch zustande, weil mit der Zeit ihr Stamm verhölzert und dann einem Baum gleicht. Interessant ist, dass man sie im Herbst zurück schneiden kann, wenn man sie dann frostfrei überwintert, treibt sie im Folgejahr erneut. Man hat also länger Freude daran, als an einjährigen Gemüsepflanzen.
Gut, auf meinem Bild schaut sie noch sehr klein aus, aber im Gegensatz zu einer normalen Tomatenpflanze, ist sie bereits doppelt so groß und hat stärkere Zweige und kräftigere Blätter.
Ich werde dann nun mal meinen grünen Daumen ansetzen und mein Glück versuchen.
Natürlich halte ich euch über den Fortschritt auf dem Laufendem und werde in regelmäßigen Abständen berichten.

Frage: Was wächst und gedeiht denn bei euch dieses Jahr im Garten?

Mittwoch, 1. Mai 2013

shopapotheke - Mein Favorit


Mein Mann leidet an Heuschnupfen, unser Prinz hat eine Allergie und mich sucht ab und an die Migräne heim. Da ist es wichtig, dass unsere Hausapotheke immer auf den aktuellsten Stand ist und gut gefüllt. Bei der shopapotheke im Internet bekomme ich alles was ich brauche zu top Preisen. Ich kann entspannend am Abend über meinen Laptop bestellen und habe innerhalb von 2 Tagen mein Paket mit den gewünschten Medikamenten. Vor allem der Preisunterschied zu ortsansässigen Apotheken ist enorm. Zum Beispiel bei meinen Kopfschmerztabletten sind es satte 46 Prozent. Man kann natürlich auch vom Arzt verordnete Rezepte einreichen. Die Bearbeitung erfolgt zeitnah und ohne Probleme. Es werden aber nicht nur Medikamente angeboten, das Sortiment ist sehr spartenreich, von Babypflege bis hin zur Tiergesundheit ist alles dabei.
Die Versandkosten belaufen sich auf 3,95 Euro, ab 35,00 Euro Bestellwert wird kostenfrei geliefert. Man kann bequem auf Rechnung zahlen, was ich sehr gern in Anspruch nehme. Und bei der enormen Preisersparnis, bin ich gern bereit für den Versand zu zahlen, denn ich spare am Ende immer noch.

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seit, dann macht euch doch mal den Spaß und vergleicht hier die Preise mit eurer Stammapotheke. Ich denke, ihr werdet erstaunt sein.