Sonntag, 23. März 2014

Gartenexot 2014 - Die Entscheidung


Ich hatte euch ja im Januar um Tipps gebeten, welcher Exot dieses Jahr die Chance bekommt in meinem Garten zu gedeihen. Und die vielen kreativen Kommentare (26!) haben es mir eher noch schwerer gemacht, eine Entscheidung zu treffen. Hier könnt ihr alle Vorschläge nochmal nachlesen. Aber beim letzten Bummel durch die Gartenabteilung im Baumarkt wurde ich dann fündig.


Ja, ihr seht richtig. Es werden dieses Jahr Wassermelonen auf meinen Beeten wachsen. Laut Beratung des Verkäufers gedeihen sie auch hervorragend in unseren Breitengraden. Die Früchte sollen ein Gewicht von knapp 5 Kilogramm erreichen. Und da solches Obst perfekt für den heißen Sommer ist, hoffe ich auf meinen grünen Daumen. Bitte seit nicht traurig, dass ich mich für keinen eurer Vorschläge entschieden habe, aber alle Obst- und Gemüsesorten wurden notiert und kommen evtl. in den Folgejahren in den Genuss, in meinem Garten zu wohnen :-), denn sie waren alle toll.

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder den ein oder anderen Post über das Wachstum und die hoffentlich reichliche Ernte. Oder eine Bericht über den Mißerfolg :-(

Frage: Seit ihr mit meiner Wahl zufrieden und hat schon mal jemand von Euch Melonen angebaut???



Kommentare:

  1. Nie und nimmer hätte ich gedacht, dass man hier Wassermelonen im Garten anbauen kann. Ich wünsche viel Erfolg dabei!

    Viele Sonntagsgrüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie cool, Wassermelonen sind toll :)
    Dann drücke ich mal die Daumen, dass die Melonen fleißig bei euch rollen werden;)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. ich habs noch nie probiert, bin ja gespannt! liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. na da bin ich mal gespannt und freue mich schon auf deine Berichte,
    lg helli

    AntwortenLöschen
  5. Nein, noch nie. Nur mexikanische Minigurken, die auch geworden sind. Aber Wassermelone? Da bin ich aber mal sehr gepannt ob die was werden! LG und guten Wochenstart ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Geniale Wahl! Bin gespannt, ob es was wird. Wir haben es schon mit einem KiwiBaum versucht, aber es blieb ein Versuch.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Wow, cool, geile Idee!
    Ich vermisse unseren Garten :( Wir hatten, bevor wir in die größere Wohnung gezogen sind, ein kleines Gärtchen, in dem ich auch einiges angepflanzt habe. Nun haben wir nur noch einen Balkon und da schaff ich es nciht mal mehr, dass meine Tomaten überleben :(
    Liebe Grüße!
    Stephie

    AntwortenLöschen
  8. Ich habs noch nie probiert, cool,
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  9. Das wird bestimmt interessant wir wollten das auch schon immer ausprobieren aber bin bis jetzt immer noch skeptisch
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  10. schön, dass ihr alle zufrieden seit mit meiner Wahl, ich hoffe doch sehr, dass ich Euch stolz meine reichliche Ernte präsentieren kann :-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich hatte letztes Jahr Honigmelonen angebaut. Sie sind zwar nicht so groß geworden aber sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  12. oh tolle Entscheidung! Bin gespannt ob es klappt!
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, da bin ich ja mal gespannt, ob das was wird und hoffe es gibt viel Sonne damit sie wachsen kann! Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin gespannt, wie sie wachsen werden und va. wie sie dann schmecken. Meine Mutter hatte mal Wassermelonen, allerdings "nur" aus den Kernen einer gekauften Melone gezüchtet. Die Melonen sind nur halb so groß wie eine normale Melone aus dem Supermarkt geworden (kennst du diese Babymelonen? Das wäre ungefähr die Größe), waren aber megamäßig lecker!!

    AntwortenLöschen
  15. Na das ist ja mal eine super Idee!!! Bin gespannt, ob es ein Erfolg wird :o) Drück Dir die Däumchen!!!

    AntwortenLöschen
  16. cccccccccccccccccooooooooooooooooooooooooooooooooooooool

    AntwortenLöschen
  17. Da bin ich auch gespannt. Wir haben leider nicht so viel Platz und bei uns ist das Klima leider auch etwas zu kalt für Exoten. Paprika außerhalb eines Gewächshauses geht zum Beispiel gar nicht. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Wenn man die Möglichkeit hat, warum nicht? Das wird bestimmt ein interessanter Versuch und ich bin jetzt schon auf Deine Ergebnisse gespannt!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Dann wünsche ich gutes Gelingen, bei uns gibts diese Jahr wieder Standard, habe noch keine Muse mich darum zu kümmern...;)

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  20. Also ich bin gespannt auf Zwischenergebnisse

    AntwortenLöschen
  21. Samen dafür habe ich auch schon das eine oder andere Mal im Gartencenter gesehen. Allerdings kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, dass das auch was wird. Ich bin also gespannt!

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe schon mal Melone angebaut. Sie wurden so doppelt so groß wie ein Tennisball, aber leider innen net rot. dazu war die Sonne wohl zu wenig. :(

    Grüßle, Cinny :)

    AntwortenLöschen