Mittwoch, 15. Oktober 2014

Empfehlungen für den Zeltkauf

Jedes Jahr zu Ostern bauen wir unser Zelt im Garten auf. Dieses steht dann bis Ende September. Sehr oft wird dort im Sommer an den Wochenenden übernachtet. Mit den Jahren ist es ins Alter gekommen. Wie immer beim Aufbau gibt es Diskussionen, ob es evtl. mal ein Neues werden sollte. Irgendwie verwerfen wir dann aber wieder den Gedanken. Und geniessen die lauen Sommernächte mit Lagerfeuer im Steinkreis. Da aber nun auch die Kinder immer größer werden, wird es im Inneren immer enger und die Frage über eine Neuanschaffung stellte sich wieder. Und wurde erneut verworfen.


Letzte Woche hat dann unsere Hündin Lexi die entgültige Entscheidung getroffen. Die Katze des Nachbarn schlich um das Zelt herum und ging aus Neugierde ins Innere. Es dauerte nicht lange und unsere Hündin witterte das sogenannte "Schnitzel". Was dann geschah, kann man kaum in Worte fassen. Mord und Totschlag. Fauchen, bellen, remidemi, etc.... Das ganze Zelt wackelte. Die Katze suchte verzweifelt und verängstigt den Ausgang. Ich schaffte es auch nicht, den Hund da weg zu holen. Am Ende nuttze der kleine Zeckenspender seine scharfen Krallen zur Flucht. Und unser Zelt sah nach der Aktion so aus :


Nun habe ich mich so einige Stunden im I-net mit Zelten beschäftigt und bin genau so schlau wie vorher, naja eher verstörter und unsicherer.
Preislich geht es bei 100 Euro los und endet bei fast 1000 Euro. Vom klassischen Design bis futuristisch ist alles zu haben. Wurfzelte sind der neueste Schrei...Ich könnte hundert Sachen aufzählen. Und genau das macht es mir so schwer, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Und deshalb frage ich Euch heute. Wie würdet ihr an so einen Kauf rangehen? Oder könnt ihr mir einen bestimmten Hersteller empfehlen? Auf was soll man besonders achten???

PS: Nachbars Katze hat das ganze ohne einen Kratzer üerlebt und meidet seitdem unseren Garten :-)





Kommentare:

  1. haha cool zelten ist ja immer ein Abenteuer für mich, ich kann da kaum schlafen! Also wir machen das sehr sehr selten, aber das feeling mit Lagerfeure usw. kann schon was. lg babsi

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, bei Zelten kenne ich mich leider gar nicht aus, da ich nur einmal in meinem Leben zelten war und ein kleines Trauma zurückbehalten habe ;)
    Ich drücke aber die Daumen für die Suche!

    Liebe Grüße :)

    Ps.: Geht es Hund und Katze nach jenem Ereignis denn gut?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, den beiden gehts gut, nix weiter passiert...

      Löschen
  3. danke für deinen tipp! ich mag zelten sehr gerne, aber nur im sommer :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Romy,
    Da werden Erinnerungen an die Kindheit wach, da waren wir jeden Sommer zelten.
    Kann den nicht die Versicherung des Nachbarn eintreten? Klar man will keinen Nachbarschaftsstreit aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, je nach dem wie man sich versteht.
    Ich würde mich an Bewertungen im Netz orientieren und dann nach dem Preis.
    Viel Erfolg GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. an die Versicherung hab ich noch garnicht gedacht. Aber das Zelt war ja auch schon sehr alt, hatte ja nicht wirklich noch einen Wert.

      Löschen
  5. Für unsere Kids ist das im Sommer der Hit - Zelten im Garten oder bei Freunden. Wir haben auch ein gutes und das hält nun schon den 5 Sommer aus. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  6. Meine Kids und die anderen Kinder hier im Haus lieben es auch im Garten zu zelten, da kann es schnell mal vorkommen, das 2 oder 3 Zelte im Garten stehen, daher würd ich beim nächsten Mal wohl am ehsten danach gehen, welches Zelt genügend Platz bietet und in Sachen Qualität in Verschiedenen! Tests recht gut abgeschnitten hat, da zahl ich dann halt lieber etwas mehr als des ich im nächsten Jahr wieder auf die Suche gehen müsste.

    AntwortenLöschen
  7. Ooohhh weih das Zelt sieht ganz schön mitgenommen aus :o( Leider kann ich Dir überhaupt keine Ratschläge bezüglich eines Zeltkaufes geben... ich bin kein Fan davon und Kinder hab ich ja noch keine :o)

    AntwortenLöschen
  8. Kann ich auch keine Ratschläge geben :) Lg Margit

    AntwortenLöschen
  9. Uiii ... pöööhhhse Katze :(
    Vielleicht darf ich Dich an den Bericht über unser Zelt hinweisen ;)
    http://hauserischetestfamilie.blogspot.de/2014/05/unser-skandika-familienzelt-von-max.html
    Wir finden das neue Zelt klasse und auch der Shop ist super :)
    Viel Erfolg beim Suchen und vor allem Finden!
    VLG und ein schönes Wochenende
    Nicky

    AntwortenLöschen
  10. Zelte sind toll und bei Declaton gibt es auch wunderschöne in einem hellen grün ;)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Hersteller kenne ich garnicht. Werde ich mir mal genauer anschauen, danke für den Tip. LG Romy

      Löschen
  11. Hallo Romy,

    wir haben ein quasi älteres Model von Vaude. Das ist noch absolut dicht und hat schon einiges mitgemacht!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
  12. Für mich wäre der Aufbau wichtig, möglichst bequem, ohne viel Gestänge und dennoch Platz für die ganze Familie - dicht sollte es auch noch sein und nach Möglichkeit mit kleinem Vorzelt. Ist schon nicht einfach. Wir haben eines, aber keine Ahnung ob es von einem namhaften Hersteller ist.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  13. Schau mal bei skandika. Die haben hochwertige und günstige Outdoorprodukte. Wir sind auch jedes Jahr mindestens 2 Mal auf dem Campingplatz und auch da sieht man die immer mehr. LG

    AntwortenLöschen