Sonntag, 10. Mai 2015

Strong Elixia Ladegerät


Was haben all die Gegenstände auf dem Foto gemeinsam? Richtig, sie funktionieren nur mit Batterien. Durch sehr viele elektrische Spielsachen, Fernbedienungen, etc. steht bei uns wöchentlich Nachschub auf dem Einkaufszettel. Durch eine Testaktion einer lieben Bloggerin, durfte ich nun ein Ladegerät testen. Heutzutage hat wahrscheinlich fast jeder sowas daheim und ihr werdet denken, was soll daran so besonders sein? Das Besondere an dem Gerät Elixia der Firma Strong ist, dass es auch Wegwerbatterien neues Leben einhaucht.


Und genau das fand ich so spannend, da ich immer der Meinung war, wenn eine Alkalinebatterie leer ist, gehört sie in den Sondermüll. Die Neugierde war groß, da ich es nicht wirklich glauben wollte. Also hab ich voller Interesse die Beschreibung gelesen und gleich die ersten Batterien eingelegt. Man kann 4 Stück gleichzeitig laden. Geeignet für AA und AAA. Die Anwendung ist denkbar einfach. Über jeder Batterie befindet sich eine LED-Anzeige. Rot - wird geladen, Grün - vollständig geladen. Bleibt die Kontroll-Lampe aus, ist keine Aufladung möglich, weil zum Beispiel die Batterie zu alt ist oder aus Zink/Kohle besteht.


Leider konnte ich die roten Kontroll-Lichter nicht richtig einfangen mit der Kamera, sodass sie eher weiß erscheinen. Das täuscht, es ist ein intensiver Rotton. Das mitgelieferte Kabel ist mehr als einen Meter lang, was mir sehr gut gefällt, dadurch bin ich nicht so eigeschränkt, an welche Steckdose ich andocke :-)
Nach knapp 120 Minuten Ladezeit blinkten die Lampen grün - ein Zeichen, dass die Batterien voll sind.


Zur Kontrolle habe ich dann gleich einmal mein Blutdruck-Messgerät ausprobiert und was soll ich sagen, es hat funktioniert, es lief anstandslos.

Das Strong Elixia kostet ca. 35,00 Euro im Handel. Ein mehr als fairer Preis in meinen Augen.



Fazit: Wieder mal was gelernt - Wegwerfbatterien kann man wieder aufladen. Man spart Geld und schont die Umwelt! Und auch ihr habt durch meinen Bericht was gelernt, naja zumindest einige ;-)



An dieser Stelle bedanke ich mich bei Eva von www.dietestfamilie.de und natürlich bei der Firma Strong aus Österreich für die Bereitstellung des oben genannten Produktes.



Kommentare:

  1. Hallo Romy,

    wir haben auch ein Ladegerät ;-) aber das man mit dem Strong auch "normale" Batterien auflagen kann, cool.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben auch ein Ladegerät zu Hause, finde ich sehr praktisch. Die Batterien sind in der Anschaffung natürlich schon teurer, halten aber dafür auch echt lange!
    Das man auch Wegwerfbatterien aufladen kann, war mir völlig neu... Und die Anschaffung dieses Teils ist ja mal gar nicht so teuer!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich mehr als ansprechend, finde ich auch.

      Löschen
  3. Das ist ja interessant, wie klappt das denn mit dem Aufladen bei Wegwerfbatterien. Da bin ich jetzt sicher ne Weile am grübeln. Aber alles was gut für die Umwelt ist und weniger Müll produziert ist erstmal toll,
    Liebe Grüße, Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um das genau zu beschreiben müßte ich Physiker/Chemiker sein;-) ich weiß nur das es funktioniert.

      Löschen
  4. Das ist ja wirklich genial.
    Wie du schon erwähnt hast - wieder was gelernt :))
    LG Ede

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ja echt gut an, ich glaube dass muss ich mir zulegen.
    Wir haben so einen sehr hohen verbrauch an Batterien und ich glaube mit dem Gerät könnten wir auf dauer Geld sparen :)

    Dass es sowas gibt wusste ich noch gar nicht.

    Liebe Grüße
    Vivi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man mal genau überlegt ist es wirklich schon Wahnsinn, wie viele Geräte man im Haus hat, die Batterien benötigen.

      Löschen
  6. Das ist ja toll kannte das so noch gar nicht, da spart man ja echt mehr als genug Geld bei! Tolle sache!

    LG :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke auch, dass man auf Dauer einiges an Geld sparen kann.

      Löschen
  7. Toll, dass man auch normale Batterien damit aufladen kann. Die Akkus sind ja auch teuer und gar nicht mal so haltbar. Kann man denn ein und dieselbe Batterie auch mehrmals aufladen?
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, man kann sie öfters aufladen, nicht nur einmal.

      Löschen
  8. Auch wir haben ein Auflagegerät, aber das man damit auch normale Batterien aufladen kann? MS muss ich mal schauen. Ich lade nämlich nie auf, sondern mein Mann ;) Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lies mal die Beschreibung, vielleicht geht das bei anderen Herstellern auch.

      Löschen
  9. Huhu,

    das klingt wirklich gut. Wir haben auch ein Ladegerät, allerdings nur für Akkus. Klasse Sache! :)

    Herzliche Grüße - TaTi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da kann man sich wirklich überlegen, ob es noch Sinn macht die teuren Akku´s zu kaufen.

      Löschen
  10. Mittlerweile nutze ich auch ein Aufladegerät, allerdings nur sehr selten, da ich Batterien nur für die Fernbedienung und die Uhren brauche.

    Ganz lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die auswahl ist ja heutzutage auch wirklich enorm, die Geräte werden immer besser.

      Löschen
  11. ein Ladegerät ist schon sehr praktisch. Wünsche dir einen schönen Tag! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist ja auch sehr klein und platzsparend....

      Löschen
  12. Oh ja das riecht echt mega gut =) Und das Design is schön orientalisch. Hoffe ich komme demnächst mal zum Baden damit :D

    So ein Ladegerät is schon mega praktisch, aber ich habe recht wenig mit Batterie außer so Fernbedienung und da kauf ich normale Batterien und tausch die einfach aus ^^ Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man keinen hohen Batterieverbrauch hat, lohnt sich die Anschaffung eines Ladegerätes wirklich nicht.

      Löschen
  13. Wir haben auch ein Ladegerät, Schöner Tag dir
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach siehste, bei dir muss ich auch mal wieder vorbei schauen :-)

      Löschen
  14. Das ist ja interessant. Ich wusste nicht, dass man Wegwerfbatterien neu aufladen kann. Bisher kenne ich nur die wiederaufladbaren Batterien fürs Ladegerät. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist bisher auch das einzige Gerät dieser Art, dass ich kenne.

      Löschen
  15. Das ist ja was, das wusste ich wirklich nicht!
    Vielen Dank für den hilfreichen Hinweis :)


    Viele liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

    AntwortenLöschen
  16. Wow, klasse, dass das funkioniert! Ich dachte immer, dass man die normalen Batterien nicht wieder aufladen kann.... muss ich mal meinem Freund zeigen....

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mach das...wußte er bestimmt auch noch nicht.

      Löschen