Sonntag, 31. Januar 2016

Die etwas anderen Geschenke :-)

Nun sind meine Kinder Mitte Januar schon 9 Jahre alt geworden und jedes entwickelt sich anders. Mit den Jahren kam die Persönlichkeit und die Interessen zum Vorschein. Meine Tochter ist das typische Mädchen, sie entdeckt gerade Nagellack, Mode und Co. für sich. Mein Sohn ist da völlig anders, er ist neugierig, wissbegierig und oft wirkt er schon extrem erwachsen. Bei den diesjährigen Geburtstagsgeschenken wurde mir das selber erst einmal richtig bewusst.
An dieser Stelle hole ich mal etwas weiter aus. Am Anfang bekamen sie immer die selben Geschenke zu Weihnachten/Geburtstag, es fing an mit einem Bobbycar, dann folgte der Roller und das Laufrad. Mit 4 Jahren kam dann das erste Fahrrad. Der Ablauf ist wahrscheinlich bei allen ähnlich.


Und mit 5 änderte sich alles, es wurden eigene Geschenkwünsche geäußert. Er wünschte sich ein Selbstbauset für eine mittelalterliche Burgruine. Danach mußte es eine Kristallzucht sein. Dann kam ein Dinosaurier-Ausgrabungsset gefolgt von einer DIY-Vulkananlage dazu. Natürlich all das mit ausführlicher Buchlektüre. Letztes Jahr zu Weihnachten musste es dann unbedingt ein beleuchteter Globus sein, auf dem alle relevanten Berge mit Höhenangaben sichtbar sind. Und ein gut auflösendes Teleskop ist auch überlebenswichtig ;-)


Als ich ihn nach Weihnachten fragte, was er denn zum Geburtstag möchte, kam als Antwort "Ich brauche dringend ein Mikroskop"....tja, und so sieht sein Zimmer nun auch aus. Es entwickelt sich immer mehr zu einem Wissenschaftslabor. Am Rande sei noch erwähnt, dass er sich nicht für Fussball interessiert und mit einer Spielekonsole nix anfangen kann. Beim Fernsehprogram stehen n-tv, N24 und zdf info ganz oben.
In meinen Augen, ein typischer 9-jährigen in der heutigen Zeit:-)


Nun ratet mal, was er er dieses Jahr für Weihnachten geplant hat! Jupp, ein Röntgengerät in Originalgröße.
Hm, gute 20 Tausend Euro für ein gebrauchtes Gerät muss man dann aber auch auf den Tisch legen, aus diesem Wunsch wird demnach diesmal wohl nix...Auch der Chemiebaukasten ist keine Option für mich, da unser Haus noch nicht abbezahlt ist ;-)

Mal sehen wo das alles noch hinführt,. Achso, der Berufswunsch steht auch schon seit längerem fest: Fluglotze knapp gefolgt von Archäologe. Völlig logisch, oder??????????????




Kommentare:

  1. Grins, ach musste ich schmunzeln. Dein Junge gefällt mir ;).
    Meine ist 14 und weisste wie schwer es da ist. Ich bekomme nämlich mittlerweile als Antwort: "Keine Ahnung" "Ach ich weiß nicht..." Das ist auch voll blöd, grins, da muss ich dann kreativ sein.
    Ich bin gespannt, welche Wünsche dein Sohn noch so äußern wird.
    Liebste Grüße zum Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. danke süße für deine tollen Worte
    das hat mir echt den Tag versüßt
    danke dir du süßli
    und btw richtig schöner Post
    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Chemiebaukasten würd ich mir auch genau überlegen :-)))) Aber Archäologe könnte ich mir nach deiner Beschreibung gut vorstellen. LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, man weiß nie was sie da so zusammen brauen, das ist mir nix.

      Löschen
  4. Ja schön geschrieben und ich musste wie Sandra (liebe Grüße) auch schmunzeln. Aber unsere jüngste wird jetzt im Februar 18 und da habe ich dann nur noch "Erwachsene" um mich herum (naja jedenfalls dem Alter nach ;-)
    Schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui, die magische 18, was schenkt man denn da?

      Löschen
  5. Ich erinnere mich das ich als Kind auch mal ein Mikroskop hatte ;-) Aber einen Globus habe ich mir auch mal gewünscht, aber nie bekommen. Aber der Geschmack ändert sich ja im Laufe der Zeit ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann mich da garnicht mehr so dran erinner, was ich alles wollte als ich in seinem Alter war.

      Löschen
  6. fluglotse! grossartig - endlich einer der nicht fussballer oder hiphop-superstar werden will :-)
    aber dass dein mädchen so "mädchenhaft" ist? ich hab in dem alter (heimlich) mit den stabilbaukästen meines bruders gespielt, hatte in werken ne 1 und bin auf bäume geklettert. im kleid versteht sich :-)
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür das sie Zwillinge sind, sind sie total verschieden.

      Löschen
  7. Wow Fluglotse ist doch auch ein interessanter Beruf , unsere jüngste war und ist ein absoluter Pferdefreak und will später unbedingt was mit Tieren machen , evtl. tierärtztin
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin wirklich erstaunt darüber, vor allem weil er das schon seit Jahren sagt. Tierärztin ist aber was was Tolles.

      Löschen
  8. Hallo Romy,

    ein Mikroskop hatte ich auch als Kind und ich finde es schön, dass dein Sohn so interessiert ist ;) Durch solche Dinge lernen die Kinder sehr viel und durch seine Wünschen, kann man sehen, aus ihm wird was ! Der kleine Mann ist mehr sympathisch ;)

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das hast du aber lieb gesagt, ja er interessiert sich wirklich für sehr viele Sachen.

      Löschen
  9. Ich finde solche sachen so viel schöner als die üblichen Geschenke!

    AntwortenLöschen
  10. Der junge Mann weiß genau, was er will :-) Das finde ich total klasse, mein Sohn wird bald 9 und ist ganz und gar nicht so geradlinig, er schwankt ständig und hat immer andere Vorlieben. Fußball ist aber auch nicht seins.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt ja viele andere interessante Sportarten :-)

      Löschen
  11. Ich gehöre ja schon der älteren Kategorie an, kann aber trotzdem mitreden. Was heute bei euren Kindern noch hoch aktuell ist, ist morgen schon total überholt und out. Daher macht euch keine zu großen Gedanken. Sogar ich war in meiner Jugend Entwicklungshelfer, Stewardess oder Funker auf einem Schiff und bin dann im Büro gelandet :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da stimmt, aber aktuell bin ich froh, dass er nicht Stunden vor irgendeiner Spielekonsole verbringt, wie es bei sehr vielen der Fall ist.

      Löschen
  12. Das ist sicher auch was für unseren Sandro, er ist auch sehr wissbegierig. Aber ich denke wir warten noch etwas bis er etwas älter ist-aber eine tolle Vorstellung Romy! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Hach, ich wäre froh, wenn meine solche Wünsche geäußert hätten. Da standen schon eher Computer, Handy, Playstation und Gutscheine für Amazon auf den Wunschzettel;-) So nen Wissenschaftler in der Familie find ich toll! LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin sehr zufrieden so, in dem Alter brauchen sie einfach kein Handy, etc...

      Löschen
  14. Ich finde es cool wofür sich dein Sohn interessiert. Vielleicht wird er ja mal Chemiker oder so. Hut ab! Toll dass ihr das auch so fordert. Aber der Chemiebaukasten wäre mir auch zu heikel.
    Bei mir um die Ecke gibt es ein Geschäft in dem dein Sohn wahrscheinlich im siebten Himmel wäre. Nautilus Köln Die haben die genialsten Sachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, hab mir das Geschäft mal online angeschaut. Das wäre wirklich was für uns, da würden wir aber Geld lassen;-) Schade, dass Köln so weit weg ist.

      Löschen
  15. Hallo Romy,
    du hast zwei tolle Kinder und ich finde es schön, dass du uns an ihren Wünschen und ihrer Entwicklung teilhaben lässt. Ich hatte auch ein Mikroskop zu Hause und bin immer noch eine kleine Entdeckerin!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es ja auch immer wahnsinnig schön, wenn ich was privates von Euch lesen kann :-)

      Löschen
  16. Erfahrungsgemäß verändern sich die Berufswünsche noch oft bis zum Abitur. Da kann man froh sein, wenn sie nach dem Schulabschluss wissen, was sie wollen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, die Jungend von heute hat es ja auch nicht mehr so einfach bei der Auswahl, bei den vielen neuen technischen Berufen

      Löschen
  17. Finde ich toll! Röntgengerät fände ich jetzt auch zu viel :-) aber es ist schon wirklich super dass er sich für etwas eigenes interessiert und weiß was er will. Schön weiter fördern :-)
    Lieber Grüße an dich und die Kids
    Vesna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fördern ist heutzutage wirklich das A und O.

      Löschen
  18. :D Besser als die Kinder, die von morgens bis Abends vor'm TV oder Spielekonsole sitzen. Röntgengerät ist ein super Wunsch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das seh das hier im Bekanntenkreis auch, wie die Kinder nur vor Spielekonsolen hocken, ganz schlimm.

      Löschen
  19. Ach wie klasse, der Junge ist mir auch tausend mal lieber als die, die nur noch vor dem Tv hocken!!!

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns gibt es bestimmte Fernsehzeiten, am Tage ist das Gerät immer aus.

      Löschen