Sonntag, 28. Februar 2016

Nivea Reparatur & gezielte Pflege

Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, oder evt. Euch auch. Irgendwie dreht sich das Jahr 2016 um Haar-Pflegeprodukte. Ich habe das Gefühl, dass nur noch neue Sachen in den Regalen stehen. Wenn ich alles ausprobieren möchte, müsste ich Haare ohne Ende haben ;-) Und da dies nicht der Fall ist, habe ich diesmal eine gute Freundin um Mithilfe gebeten. Sie hat das neue Nivea Reparatur & gezielte Pflege für mich auf Herz und Nieren geprüft. In meinen Augen, die perfekte Testerin mit ihren blondiertem Haar.


Bestehend aus Shampoo und Spülung kommt die neue Pflegeserie in klassischem hellblau daher mit einem frischen fruchtigen Duft. Laut Aussage des Hersteller´s wirkt das Reparatursystem direkt an der geschädigten Haarfasern und füllt diese auf. Zugesetztes Macadamia-Öl nährt das Haar in der Tiefe, soweit die Theorie.

Meine Freundin ihr Haar ist aufgrund der Blondierung sehr strohig und stellenweise glanzlos. Es bricht aufgrund des häufigen Färbens an den beliebten Stellen wie Schulterbereich sehr schnell. Die Anwendung ist wie bei jedem anderen Shampoo auch, es schäumt sehr gut und reizt nicht die Kopfhaut. Die Pflegespülung ist cremig, könnte aber ergiebiger sein, gerade bei sehr langen Haaren. Mit dem Ergebnis ist sie soweit zufrieden. Die Haarpracht fühlt sich weich und geschmeidig an und dennoch griffig, leider konnte sie aber den gewünschten Glanz nicht erzielen. Was ein wenig enttäuschte. Auch stellte sie eine schnellere Nachfettung am Haaransatz fest, was nicht optimal ist.


Den Blick auf die Inhaltsstoffe habe ich übernommen, da sie sich in diesem Segment nicht wirklich auskennt.
Es sind einige Peg´s enthalten, was sich aber von den Arten her in Grenzen hält. Auch Silikon findet man bei genauerem Hinsehen, aber dran scheiden sich ja die Geister, ob gut oder schlecht fürs Haar. In meinen Augen gibt es aber gute Alternativen wie Avocadoöl oder Mandelöl.

In der Shampooflasche sind 250 ml und die Spülung hat einen Inhalt von 200 ml. Beide Artikel kosten in etwa 2,50 Euro. Erhältlich in allen Drogerien.

Fazit. Meine Freundin wird es weiter nutzen, vielleicht kommt nach einem längeren Anwendungszeitraum doch noch der erhoffte Glanz zum Vorschein. Jedenfalls bedanke ich mich bei ihr, dass sie für mich getestet hat.

PS: Da ich hier noch soviel Haarpflege zum Testen stehen habe, wird es demnächst öfter´s die Einschätzung meiner Freunde zu diesen Produkten geben, ich hoffe auf euer Verständnis.


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Nivea/Beiersdorf  AG. Bitte beachtet, dass es sich allein um unsere Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.


                                                                           Beitrag enthält Werbung

Kommentare:

  1. ich muss ja gestehen, dass ich leider nicht so ein fan von nivea bin :(
    liebe sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es hat eben jeder so seine Markenfavoriten, versteh ich ;-)

      Löschen
  2. na zum glück musste ich´s nicht testen ;-)
    auch ich bin kein fan von nivea - und glaube grundsätzlich nicht den versprechungen auf shampoo-flaschen. haare reparieren - wer´s glaubt....
    xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht sollte ich dich doch mal als Mittesterin auswählen, hihihihi....

      Löschen
  3. Ich suche gerade ein Shampoo, dass mir wieder ein wenig Glanz bringt. Aber dann ist dies wohl auch wieder nix.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, da ist dieses Nivea wohl wirklich nicht gerade passend :-(

      Löschen
  4. Hallo Romy,

    ich mag Nivea schon lang nicht mehr :( Danke für Deinen Bericht ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe in letzter Zeit auch eher andere Marken im Blick.

      Löschen
  5. Ich hab eine Glatze und bin daher unabhängig. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. edit:

      Die Nivea Creme-Produkte find ich aber gut.

      Löschen
    2. sei froh, so sparst du richtig viel Geld, wenn es um Haarpflegeprodukte geht ;-)

      Löschen
  6. Hallo Romy,
    bei mir das selbe wie bei Jenny. Kein Fan von Nivea
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, bei dir muss ich auch mal wieder vorbei schauen :-)

      Löschen
  7. Hallöchen Romy
    eine Marke die ich seltener für meine drei Haare benutze.
    Ich wünsche dir eine wunderbare Woche,
    Liebe Grüße aus Hannover

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun übertreib mal nicht, es werden schon ein paar mehr Haare sein ;-)

      Löschen
  8. Hey Romy,
    sicher müsste sie für Extra-Glanz noch ein Leave-in-Produkt benutzen. Ja, oft ist das Haarprodukt so pflegend, dass die Kopfhaut schneller fettet. Ist immer schwierig, da einen guten Mittelweg zu finden.

    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, manchmal sucht man die Nadel im Heuhaufen...

      Löschen
  9. Ich benutze gerne Shampoos von Lush. Da gibt es welche in fester Form. Die halten sehr lange und verbrauchen so auch viel weniger Müll ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von Lush hab ich noch garnix probiert, wenn ich ehrlich bin.

      Löschen
  10. Nivea Shampoo konnte mich bisher auch noch nicht richtig überzeugen. Ich greife meist zu den Eigenmarken der Drogerien und bin da bisher ganz zufrieden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Eigenmarke überzeugen ja auch oft mit ihren super günstigen Preisen.

      Löschen
  11. Da musste ich soeben über die "drei Haare" von Heike schmunzeln. Das spezielle Nivea-Shampoo kenne ich nicht, denn zum Glück sind meine Haare nicht so kaputt.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da musste ich auch lachen. Hab mir das bildlich vorgestellt, hihihihi

      Löschen
  12. Danke für deine wunderbare Vorstellung
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  13. Bei mir das selbe wie bei Jenny. Kein Fan von Nivea
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja, Geschmäcker sind oft verschieden. Musste einen deiner Kommis löschen, erschien doppelt ;-)

      Löschen
  14. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Oh das hört sich nicht gut an. Als ich früher meine Haare aufgehellt habe, waren sie auch sehr strohig. Da hat mir Pantene Pro V Feuchtigkeits-Souffle sehr gut geholfen, vielleicht ist es auch was für deine Freundin.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Tip, ich werde es ihr erzählen.

      Löschen
  16. Hallo, ich vetrage es nicht. Meine Haare sind danach stohig und sie hatten keinen Glanz. Ich habe es dann weitergeben an meine Freundin und bei ihr war das absolute Gegenteil zusehen.... Komisch fand ich es schon. Lg Tina-Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. komisch, dass die Ergebnisse so verschieden ausfallen.

      Löschen
  17. ich bin kein allzu großer Fan von Nivea :(

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, der Markt bietet ja auch so vieles anderes, sodass jeder die passende Marke findet.

      Löschen