Sonntag, 24. April 2016

John Varvatos Artisan Parfum

John Varvatos ist als Modedesigner sehr erfolgreich, seit mehr als 15 Jahre entwirft und verkauft er sehr schöne Männerbekleidung. Mit der Zeit kamen dann, wie bei vielen anderen Designern auch, Düfte dazu, die den Stil der Mode wiederspiegeln. Einen Duft der Kollektion, mit dem Namen Artisan, möchte ich euch gern genauer vorstellen.


Der Flakon erinnert im ersten Moment an den "berühmten Flachmann" ;-) Doch beim genaueren Hinschauen, bemerkt man dann die einzelnen Details. So ist das Glas umhüllt von handgeflochtenem Bast. Der gusseiserne Deckel trägt eine Gravur mit dem Namen des Designers und des Parfums.


Der Duft an sich ist was für naturverbundene Männer. Eine erfrischende belebende Komposition.
Die Kopfnote besticht durch Zitrusfrüchte, wilden Thymian und Lavendel. Die Herznote entfaltet die Nuancen von Orangenblütenblätter, indischer Orangenjasmin und Ingwer. Die Basis überrascht durch holzige Noten. Abgerundet mit einem feinem Hauch Vanille der umschlossen wird von  markantem Moschus.

In meinen Augen ein zeitloser Duft, der in jedem Alter getragen werden kann. Langanhaltend, naütrlich mit dem gewissen Etwas. Mich als Frau spricht er sehr an ;-)

Der Flakon umfasst einen Inhalt von 75 ml und kostet in etwa 55 Euro. Auch 125 ml werden angeboten. Passend dazu gibt es noch einen Deostick mit 75 g Inhalt.
Fazit: Wer auf natürliche Duftnuancen steht, ist mit diesem Parfum sehr gut beraten. Vielleicht auch das ideale Geschenk für den bevorstehenden Vater/Männertag. Habt ihr schon Erfahrung mit Düften von John Varvatos gemacht oder hat einer sogar ein Kleidungsstück von diesem Designer im Schrank?



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos durch das GQ Magazin. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                                    Beitrag enthält Werbung

Kommentare:

  1. Da geb ich dir Recht, aufsein ersten Blick hätte ich jetzt auch an einen Flachmann gedacht-;), der Duft klingt interessant, wäre bestimmt ein perfektes Geschenk zum Vatertag, danke für deine wunderbare Vorstellung. Schönen Sonntag
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich verschenke recht gern Düfte...so wie ich auch gern welche bekomme;-)

      Löschen
  2. zu meiner schande muss ich gestehen - kenne den designer nicht!
    aber die flasche sieht wirklich mal gut aus!
    muss jetzt googlen gehen.... neugier.....
    :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man muss nicht jeden Designer kennen, es gibt Schlimmeres....

      Löschen
  3. Hallo Romy,
    danke fuer die Vorstellung. Leider habe ich auch nicht immer das Glueck, dass der Duft zu mir passt. Von daher bin ich auch sehr spendabel. Morgen verlose ich auch einen Duft auf dem Blog!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mal sehen was du schönes verlost, da schau ich doch gleich mal vorbei :-)

      Löschen
  4. Das ist ja mal ein ganz aussergewöhnlicher Flacon. Da hätte ich beim Inhalt wohl nicht sofort an Parfüm gedacht.
    Aber das ist ja das Schöne, wenn Dinge sich abheben.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deshalb ja der Vergleich mit dem Flachmann ;-)

      Löschen
  5. Huhu Romy,

    hihi, ich musste auch direkt an Alkohol denken. ;)

    Kenne ich noch gar nicht diesen Duft, klingt aber durchaus interessant. :)

    Liebe Montagsgrüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist schon komisch, dass wir alles das Selbe dachten, hihihihihi...

      Löschen
  6. Ich muss gestehen, dass ich den Designer nicht kenne, aber der Flakon und die Duftbeschreibung gefallen mir.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schau dir die Sachen von diesem Designer ruhig mal an. Sehen toll aus und vor allem sind sie "alltagstauglich" ;-)

      Löschen
  7. Mein Mann hat einen Mantel und ein paar Schuhe von diesem Designer. Sind richtig schick und top Qualität. Entschuldige, dass ich so lange bei dir nicht kommentiert habe, aber du weisst ja, das neue Haus raubt uns jegliche Zeit. LG Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. brauchst dich doch nicht entschuldigen. Musste aber etwas schmunzeln über die Beschreibung "neues Haus"...Ich versteh dich aber, ein Haus zu sanieren, kostet, Geld, Nerven und Zeit. Kopf hoch, wir haben das auch geschafft, irgendwann seit ihr fertig und könnt einziehen.

      Löschen
  8. Hallo Romy,

    das mit dem geflochtenen Flachmann finde ich eine sehr stylisch Idee ;) Duften muss jeder selbst, weil die Geschmäcker verschieden sind ! LG katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar sind Geschmäcker verschieden, wäre ja auch schlimm wenn wir alle das Selbe mögen würden ;-)

      Löschen
  9. Huhu Romy,
    ich kenne den Duft und auch den Designer nicht.
    Der Flakon sieht klasse aus mal was anderes.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich doch immer wieder, wenn ich euch mit etwas überraschen kann, was ihr noch nicht kennt.

      Löschen
  10. Hallo liebe Romy,

    auch mein Mann kam in den Genuss diesen tollen Duft zu testen. Er ist noch schlimmerer Parfüm- und Duftjunkie als ich o.O
    Er mag ihn sehr gern. Auch der Flakon sieht klasse aus und schmückt jetzt sein Duftregal ;)
    LG
    Vika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich, ich glaube, die hatten 350 Tester gesucht.

      Löschen