Mittwoch, 25. Mai 2016

Nutella mal anders

In letzter Zeit habe ich sehr viele Rezepte gelesen, was man alles mit Nutella machen kann. Da gibt es Kuchen, Muffins, Eis, etc....Und natürlich Kekse. Und da sind wir schon beim heutigen Thema. Ich habe mir eins der Keks-Rezepte rausgesucht und einfach mal nachgebacken. Das Schöne ist, man braucht nicht viel und der Zeitaufwand beträgt höchstens 15 Minuten.


Kommen wir zu den Zutaten! 200 g Nutella, jede andere Nuss-Nugatcreme geht natürlich auch, 1 Ei, 1 TL Backpulver und 150 g Mehl. Das war´s schon ;-)
Alle Zutaten vermengt ihr dann zu einem glatten Teig. Nicht erschrecken, am Anfang ist er ein wenig bröselig. Aber durch die Körperwärme eurer Hände wird er schön geschmeidig, weil dadurch das Öl vom Nutella heraus gearbeitet wird. Danach formt ihr kleine Kugeln, je nach Vorliebe. Wir wählen die Größe einer Haselnuss, ist einfach optimal für die Kinder.


Ein Backblech mit Backpapier auslegen und alle Kugeln gleichmäßig darauf verteilen. Dann für ca. 7 Minuten bei ca. 180 Grad in den vorgeheizten Backofen schieben. Wer sie besonders knusprig möchte, erhöht die Backzeit auf 10 Minuten. Und fertig sind die Schokoladenkekse.
Diese abkühlen lassen und gleich naschen oder noch nach Geschmack veredeln, z B. mit Puderzucker. Wir favorisieren hier Vanille-Zuckerglasur.


Sieht lecker aus, oder? Seit dem ersten Backen stehen sie nun sehr hoch im Kurs bei meinen Kindern. Ihr könnt euch bestimmt denken, welche Antwort kommt auf die Frage "Welchen Kuchen soll ich am Wochenende backen?"

So, nun wünsch ich euch viel Spaß beim Ausprobieren des Rezeptes. Sagt mir dann einfach mal, wie sie euch geschmeckt haben.



Kommentare:

  1. falls ich mal eine palmölfreie nuss-nugat-creme finde probiere ich das aus!
    bis dahin - mürbeteig mit butter und zertifizierter kakao :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die gibt es, heißt Eimsbütteler Kakaocreme ;-)

      Löschen
  2. Oh ja sieht lecker aus -;)
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind sie auch und vor allem schnell gemacht.

      Löschen
  3. Das ist ein leckeres Rezept. Muss ich auch mal ausprobieren. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Gute ist, die Zutaten hat eigentlich jeder daheim.

      Löschen
  4. Die sehen lecker aus, sind kreativ und machen froh.Wenn du möchtest, kannst du sie noch bei mir verlinken:http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2016/05/froh-und-kreativ-linkparty.html und auch gleich am Gewinnspiel teilnehmen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab natürlich beides gemacht ;-) Glückwunsch nochmal zum 3. Geburtstag.

      Löschen
  5. Hallo Romy,

    das geht ja wirklich sehr schnell und sieht lecker aus
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zeitlich kann man wirklich nicht meckern..und Kinder sind ja immer soooo ungeduldig ;-)

      Löschen
  6. Meinst du deine Kids geben mir ein paar der Kekse ab. Ich wär da jedenfalls auch das ideale Opfer für :)
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja, da muss ich dich leider enttäuschen, da hast du ganz schlechte Karten, hihihihihih...

      Löschen
  7. Sehr lecker, reich mal bitte 2-3 Stück rüber!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind schon wieder alle, musst du wohl selber ran ans Backblech ;-)

      Löschen
  8. Hallo Romy,
    mal wieder etwas Kreatives zum Nachbacken! Und mit Schokolade (okay, Nutella) bist du bei mir goldrichtig!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schoki geht doch immer, bei so etwas werden wir doch nie erwachsen...

      Löschen
  9. Mit Nutella werkele ich auch gern. Ich glaube, die Teilchen wären auch was für mich. Nicht so viel Aufwand. Klasse.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab so viele Rezepte im Inet gefunden, werde das ein oder andere noch ausprobieren.

      Löschen
  10. Hallo Romy,

    hört sich gut an und sieht lecker aus :) Nur ich müsste mir einen Ersatz suchen, weil Nuss geht nicht und soviel Zucker auch nicht :( aber für meine Familie natürlich das Richtige ;) Danke werde ich dann gern mal für meine Familie machen !

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich stell mir das mega schwer vor, immer darauf zu achten, dass nirgends Nüsse drin sind.

      Löschen
  11. Finde auch dass sie gut klingen =) Da ich persönlich keinen Wert auf Inhaltsstoffe lege kann ich es dir nicht sagen :D Ich kann dir die Inhaltsstoffe mal aufzählen:
    Isobutane, Dimethicone, Isopropyl, Palmitate, Isodedecane, Parfum, Dimethiconol, Limonene, Zink Pca, Linalool, Propylene, Carbonate, Perlite, Disteardimonium Hectorite
    Nutze ja normal auch Deo mit Aluminium wo alle meckern, aber is das Einzige was mir hilft :D Und bei Shampoo habe ich auch immer mit Silikonen benutzt.

    Oh das sieht wirklich sehr lecker aus :D Gibt echt viele Varianten Nutella zu essen.
    Ich bin nicht so der Nutella-Fan, manchmal habe ich schon mega Lust drauf, aber das kann ich im Jahr an einer Hand abzählen :D Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow, jetzt hast du dir extra die Mühe gemacht und mir die Inhaltsstoffe aufgeschrieben. Werde sie mal in Ruhe nach recherchieren, danke.

      Löschen
  12. Huhu Romy,

    waaaaah, ich muss das unbedingt mal machen, sieht so lecker aus, ich sitze hier und "sabbere"! ;)

    Hab einen erholsamen Feiertag - herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wäre schön, wenn wir hier Feiertag hätten :-( Aber freut mich sehr, dass ich dich zum sabbern bringe ;-)

      Löschen
  13. Hmmm, dass sieht ja mal wieder köstlich aus. Jetzt hab ich Hunger , aber hab auch Lust es mal auszuprobieren :) lieben Gruß Tascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. erzähl mir dann man, wie sie geschmeckt haben.

      Löschen
  14. Super Tipp, das sieht richtig lecker aus und meine Kids hätten ihre Freude daran!

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. damit kann man wirklich jedes Kind begeistern.

      Löschen
  15. Huhu Romy,
    das erinnert mich an meine Schokokugel die ich Weihnachten backe. Bei mirnkommt aber Stärke dran und oben drauf eine Haselnuss.
    Ich finde ja Plätzchen gehen immer es muss nicht nur Weihnachten sein.
    GLG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir backen auch im ganzen Jahr, Rezepte gibt es ja wie Sand am Meer ;-)

      Löschen
  16. Bei Rezepten mit Nutella oder anderer Nuss-Nougat-Creme kann ich nicht widerstehen... und dabei ist deins zusätzlich noch so einfach! Muss ausprobiert werden! :-)

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch weniger Zutaten geht schon garnicht mehr ;-)

      Löschen
  17. Sieht sehr lecker aus und hört sich gut an. Mit Nutella habe ich noch nie gebacken.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich vorher auch nicht, war völliges Neuland.

      Löschen
  18. Na das wäre auf jeden Fall ein Rezept für meinen Mann. Der liebt Nutella in allen Formen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich galube, da würde er sich wirklich freuen.

      Löschen

  19. Hört sich gut an und sieht lecker aus :)


    LG margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann wirklich nur jedem empfehlen, es mal auszuprobieren ;-)

      Löschen
  20. Hallo
    Ein wirklich schnelles Rezept, vor allem keine ewig lange Backzeit. Ich denke mir das werde ich mal nachbacken. Die Zutaten hat man ja meistens im Hause.
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe auch stets alles zu Hause an Zutaten, somit kann man immer spontan loslegen.

      Löschen
  21. Yammy, das kann ich mir vorstellen, dass die klasse schmecken :) LG Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wir waren beim ersten Versuch auch total überrascht über den schokoladigen Geschmack.

      Löschen
  22. Das sieht ja lecker aus ! :) Und da ich Nutella liebe :D werde ich das demnächst mal ausprobieren :)
    LG Aida

    AntwortenLöschen
  23. Das klingt nicht nur lecker, sondern auch einfach und schnell. Ich werde es probieren :)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin ja auch immer knapp an Zeit, da passt so ein flinkes Rezept schon super zu uns.

      Löschen
  24. Huhu,

    das sieht wirklich lecker aus, wobei ich nicht so die Nutella-Tante bin. Von daher wird es die vorerst wohl nicht bei uns geben. Aber die Idee ist toll ;)

    Liebe Grüße,

    Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn sich unverhofft Besuch anmeldet, sind diese Kekse die optimale Lösung.

      Löschen
  25. Danke für das Rezept.
    Die Kekese sehen wirklich klasse aus.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern geschehen. Das Auge isst ja bekanntlich mit ;-)

      Löschen
  26. Nutella-Kekse habe ich auch schon mal gebacken, die sind super. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen