Sonntag, 3. Juli 2016

Manfred und Lulu

Hautiere gab es bei uns eigentlich schon immer. Als wir unser Haus kauften, zog die erste Katze ein, dann kam der Hund.... Naja, ihr kennt das bestimmt. Seit gut 6 Jahren war unser Kater Bello ein treuer Begleiter der Familie. Die Kinder sind mit ihm groß geworden. Leider ist er vor mehr als 3 Wochen spurlos verschwunden, wie viele andere Katzen in der Gegend auch :-( Besonders traurig ist meine Tochter, da sie ihn besonders verwöhnte. So sah er aus, ein schönes Tier.


Jeden Tag lief unsere Lara durch den Garten und die umliegenden Felder und suchte ihn. Leider ohne Erfolg.
Beim letzten Mal, schaute sie sich die Heureiter der Nachbarn etwas genauer an und fand dort zwei winzig kleine Katzenbabys. Ab dem Moment gab es kein Halten mehr, sie ging regelmäßig los und fütterte die Kleinen. Mit der Zeit wurden sie ein wenig zutraulich und liessen sich anfassen. Ich wartete dann nur noch auf die Frage "Kann ich sie haben?"...Tja und was soll ich sagen, da sind sie ;-)


Im Haus verhalten sie sich völlig anders, sie sind extrem schreckhaft und verstecken sich. Aber sobald Futter in die Fress-Schale kommt, ist es mit der Schüchternheit vorbei. Sie sind noch sehr klein und wir hoffen, dass wir sie durch bekommen. Die Namen stehen auch schon fest.


Dieses kleine Mädchen wurde auf den Namen Lulu getauft, ich finde er passt perfekt. Sie ist neugierig und spielt unheimlich gern mit ihrem Bruder, sie neckt ihn ständig ;-)


Der kleine Kater bekam den Namen Manfred. Fragt mich nicht, was sich die Kinder dabei dachten. Ist nicht gerade der klassische Katzenname...aber die Kids durften wählen. Er ist sehr zierlich und ruhig, man bemerkt ihn kaum.

Dummheiten haben sie jetzt schon im Kopf und machen unheimlich viel Dreck...aber was soll´s, sind eben noch Kinder, das wird schon.

Sind sie nicht süss???? Nun müssen sie noch ein wenig wachsen und kräftiger werden, dann können sie bald den Garten unsicher machen.

Was mögt ihr lieber, Hund oder Katze?



Kommentare:

  1. Hallo, ach Gott sind die süß , wir haben ja auch Hund und Kater und die beiden sind ein Herz und eine Seele , aber beiden haben auch ab und an Dummheiten im Kopf , unser Kater mag auch gerne zu unseren Pferden gehen und dort schaut er immer gerne Ihnen. Beim fressen zu. Wir hatten auch schon immer Tiere und möchten sie nicht missen, schönen Sonntag
    LG Leane

    AntwortenLöschen
  2. Sind die herzig :-) Ich drück euch in jedem Fall die Daumen, dass ihr vielleicht doch bald wieder 3 Katzen habt.
    Lg Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön wäre es, wenn Bello wieder auftauchen würde.

      Löschen
  3. Die sind ja herzallerliebst❤️Und ihr bekommt sie ganz bestimmt durch! Ich hoffe sehr dass euer Großer sich wieder einfindet😘 Liebe Grüße zum Sonntag und ach ja...wir haben auch zwei Schmusetiger die wir sehr lieben. Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie sind mächtig klein, ich tippe auf knapp 5 Wochen.

      Löschen
  4. Oh wie süß! Ich mag Katzen sehr. Hatte mal eine Katze. Im Moment keine. Leider. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht bist du ja jetzt wieder auf den Geschmack gekommen ;-)

      Löschen
  5. Die sind ja so süß! Früher hatten wir immer Katzen, aber seit einem Jahr einen Hund, den wir innigst lieben. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir sind auch erst später auf den Hund gekommen :-)

      Löschen
  6. och die sind ja niedlich,trotzdem hoffe ich für euch natürlich das sich euer Kater ebenfalls wieder blicken lässt.

    Ich selbst mag eigentlich Hunde lieber, mein Schatz und die Kids sind da eher die Katzenfraktion;) und mittlerweile haben sie mich schon fast soweit, das ich erlaube das eine Katze angeschafft wird :)
    Liebe grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Katzen sind pflegeleicht, würdest es nicht bereuen.

      Löschen
  7. Ich liebe Katzen sind die verschnuffelt <3

    Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin mal gespannt, ob sich unser Hund mit ihnen vertragen wird.

      Löschen
  8. Hallöchen,
    ich hatte vor ein paar Jahren eine wunderschöne Katze, die ist aber kurz vor Weihnachten auch plötzlich verschwunden. Wir vermuten immer noch, dass irgendjemand einige Katzen in der Gegend für seine Zwecke eingesammelt hat...

    Dafür sind eure beiden kleinen Kätzchen wirklich zuckersüß und ich drücke euch die Daumen, dass sie durchkommen!

    Viele Grüße
    Bloody

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da fragt man sich wirklich, warum Menschen so sind. Will garnicht dran denken, was die mit den Katzen machen.

      Löschen
    2. Nein, das möchte ich mir eigentlich auch gar nicht vorstellen. Das schlimmste war allerdings, dass kurz nachdem unsere Katze weg war, wieder einige Meldungen über Echt- statt Kunstpelz an Mützen und Jacken aufkam. Da ist mir wirklich schlecht geworden. :-(

      Löschen
    3. oh Gott.............da fehlen mir jetzt echt die Worte.

      Löschen
  9. katzen-kidnapping! das ist ja schrecklich!!!
    ich krieg jedesmal vapeurs wenn lisbeth sich verbummelt und spät heimkommt!
    aber die beiden kleinen sind ja supersüss!!! manfred finde ich cool als name! lulu ist natürlich sehr hübsch!
    ich mochte immer mehr die katzen - doch jetzt hier auf´m land wäre ein hund auch prima. aber im moment haben wir mit lisbeth genug zu tun :-)
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist wirklich traurig, wenn Katzen einfach weg sind. Man hängt ja dran.

      Löschen
  10. Oh wie drollig die beiden sind. Drücke die Daumen das euer Kater auch wieder auftaucht.
    Wir hatten schon immer Tiere und ich finde es gibt nichts schöneres für Kinder als mit Tiren groß zu werden.
    LG
    Kirsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. seh ich genau so,Tiere sind für Kinder sehr wichtig, auch aus gesundheitlichen Gründen.

      Löschen
  11. Super süß, liebe Romy und ich kann schon versteh, dass Deine Tochter traurig ist, denn ich weiß auch wie es ist, ein Tier zu verlieren :( aber die zwei Süßen lassen die Sorgen ein wenig verwehen :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, es ist so leichter für sie. Aber ihren Bello wird sie nie vergessen.

      Löschen
    2. Das ist auch gut so, denn das soll sie auch nicht. Aus solchen Situationen lernt man und geht gestärkt am Ende heraus und sie wird die Zeit mit den neuen Kätzchen genießen ;) LG Katrin

      Löschen
  12. Wir haben eine Katze, haben sie vor 5 Jahren aus dem Tierheim geholt. Davor wurden uns 2 kleine Tiger aus dem Garten geklaut. Ich finde Katzen einfach toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auf mich haben sie eine richtig beruhigende Wirkung.

      Löschen
  13. Schön das ihr euch den kleinen annehmt, die beiden sind wirklich Zucker. ICH BIN AUCH DER Dosenöffner von 2 Katern und einer Goldie Hündin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, wir haben zwei Katzen. Emilie ist 5 und Findus ist 3 geworden. Es ist eifach schön, wenn sie abends kommen und sich auf einen drauflegen und gekrault werden wollen. Liebe Grüße Tina-Maria

    AntwortenLöschen
  15. Die sind echt süß :) obwohl ich eher ein Freund von Hunden bin als von Katzen. Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es hat eben jeder seine Vorlieben für bestimmte Tierarten.

      Löschen
  16. Oh, wie niedlich. Kann ich sehr gut verstehen, dass man da nicht nein sagen kann. Auch wir sind Katzenbesitzer... allerdings ist unsere eher ein Freigänger.
    lg karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn sie etwas größer sind, können sie natürlich auch draussen im Garten rumstromern.

      Löschen
  17. Wir hatten früher auch zwei Katzen und haben sie vergöttert. Doch dann sind sie trotz Tierarzt elend gestorben und ich konnte das nicht verkraften. Seidem haben wir keine Katze mehr gehabt.

    Ich kann sehr gut verstehen, dass ihr traurig seid, dass euer Kätzchen weg ist. Die Kleinen helfen zwar auch schon und lenken ab. Aber die Gedanken an ein verlorenes Tier kann man nicht so einfach abschalten.

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das stimmt, es wird immer ein weinendes Auge geben, wenn es um unseren Kater Bello geht.

      Löschen
  18. Eigentlich bin ich ein Hundefan. Aber da Gassi gehen gesundheitlich nicht mehr so geht, wird es nach dem Hund wohl eher eine Katze geben. Und die beiden sehen so niedlich aus, da könnte ich auch nicht widerstehen :-)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, dann wäre eine Miez wirklich eine gute Alternative.

      Löschen
  19. Meine Kater sind kurz hintereinander mit 8 und 5 Jahren verstorben, meine Tochter bedrängt uns auch, sie möchte unbedingt wieder ein Kätzchen aber ich kann einfach noch nicht daran denken. Trotzdem sind Eure Kleinen total süß und ich wünsche Euch und Ihnen eine lange gemeinsame Zukunft! Habt viel Spaß zusammen!
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das tut mir leid. Wirklich alt waren sie ja nicht, da ist man dann doch schon schockiert.

      Löschen
  20. Ach Gott sind die süß! Da geht einem direkt das Herz auf!

    AntwortenLöschen
  21. Oh das ist so traurig mit der verschwundenen Katze. Ist uns leider auch schon häufiger passiert und jedesmal bricht mein Herz ein wenig. Dafür haben jetzt die süßen zwei ein schönes Zuhause. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ist immer traurig, aber irgendwie kann man es nicht lassen und fängt wieder von vorne an mit Jungtieren...

      Löschen
  22. Ich habe einen Hund zuhause, von daher erübrigt sich die Frage etwas :D Freue mich, wenn ich ihn nach meinem Urlaub in einem Hotel Schenna wieder sehen kann :)

    AntwortenLöschen