Mittwoch, 21. September 2016

Wahre Liebe Landlust

Nun sind unsere Katzenkitten Lulu und Manfred knapp 5 Monate alt und fressen mit Vorliebe Trockenfutter. Und da sie sich noch in der Wachstums- und Entwicklungsphase befinden, ist eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Seit einiger Zeit kaufe ich, ob für Hund oder Katze, nur noch getreidefreies Futter. Schließlich würden diese Tiere in freier Wildbahn auch nicht das Weizenfeld auf der Suche nach Nahrung plündern.
Aktuell fressen unsere Fellwuschel die Sorte Landlust Truthahn von der Marke Wahre Liebe.


Die Sorte zeichnet sich durch einen sehr hohen Fleischanteil aus, dieser liegt bei 65 %. Die Bezeichnung Landlust passt perfekt auf den Rest der Zutaten, Obst, Gemüse und hochwertige Kräuter runden die Mischung ab. Das Verhältnis Fett/Proteine und Mineralstoffe/Vitamine ist somit optimal.
Das enthaltene Obst bzw. Gemüse besteht aus Äpfeln, Kürbissen und Möhren, diese haben besonders viel Vitamin A, B und C.


Bei den Kräutern wurde Petersilie, Sellerie und Rosmarin ausgewählt, da diese Arten gut für die Verdauung sind. Die Krogettengröße ist optimal, sodass bereits junge Katzen keine Probleme beim Fressen haben. Rund und flach. Der Geruch ist angenehm, was mir immer sehr wichtig ist. Es gibt nix Schlimmeres, als Haustiere mit Mundgeruch ;-)


Wie man sieht, schmeckt es unserem Kater Manfred. Bei der Verdauung gab es keinerlei Probleme, alles in allem ein gutes Produkt. An dieser Stelle möchte ich noch besonders betonen, das die Firma Mera bei der Entwicklung ihrer Produkte keine Tierversuche durchführt.

In einer Packung sind 1,5 kg enthalten zum Preis von ca. 14 Euro, erhältlich in gut sortierten Zoohandlungen. In meinen Augen etwas zu kostenintensiv, wenn man mehrere Katzen besitzt. Es gibt bei der Landlustvariante auch noch die Sorten Forelle und Ente.
Fazit: Bei der Auswahl von Trockenfutter für die geliebten Vierbeiner lohnt sich ein genauerer Blick. Es muss einfach alles passen, gute Inhhaltsstoffe gempaart mit einer tierversuchsfreien Erzeugung. Und die Wahre Liebe von Mera überzeugt in diesen Punkten. Welche Marken kauft ihr denn so?

PS: Für die etwas dunkleren Bilder muss ich mich entschuldigen, irgendwie wollte die Kamera nicht so wie ich....


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Futtertester Community GmbH in Kooperation mit der Mera Tiernahrung GmbH. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                      Beitrag enthält Werbung

 

Kommentare:

  1. "... Welche Marken kauft ihr denn so? ..."

    Trockenfutter kauf ich immer das von Whiskas. Nassfutter gibt es zum großen Teil KitKat (die abgepackten kleinen Tüten) und ab und an Dose. Das Problem bei der Dose ist, ich vergesse die immer rechtzeitig rauszustellen, sodass das Futter Zimmertemperatur hat.

    Dann gibt es nebenbei noch bisschen Menschennahrung. Mal eine Ecke von dem Käse auf dem Brot, oder ein Stückchen Kochschinken oder Jagdwurst usw.

    Sogar vom Sonntagsbraten (oder wenn es Karpfen oder anderen Fisch gibt) bei Muttern, nehm ich immer einen kleinen Anteil für Madame Katze mit.

    Was Snacks betrifft, geb ich laktosefreie Katzenmilch und die Sticks. Früher gab es auch mal "Schlecksnack (so hieß das im REWE)". Aber iwie haben die das nicht mehr im Warenangebot. :-/

    P.S.: Werde mal bei Fressnapf schauen, ob sie das Trockenfutter haben. Also 14 EUR ist schon gut Geld, aber denke mal, dass es als gelegentliche Abwechslung in Ordnung geht. Wenn sie es nicht frisst, schicke ich die Rechnung an dich. ;P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hui, jetzt weiß ich ja richtig viel über die Fütterung deiner Katze. Ich habe da keine Angst wegen der Rechnung, ich denke sie wird es fressen:-)

      Löschen
  2. Meine finden das Futter auch klasse, aber auf Dauer ist es schon sehr kostenintensiv .
    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da wir sogar zwei Katzen haben, werde ich es nur ab und an mal kaufen.

      Löschen
  3. Bei uns gibt es Trockenfutter nur als Leckerlis (am liebsten quer durch die Wohnung geworfen zum Jagen). Als Hauptmahlzeit gibt es bei uns etwa 50/50 Nassfutter und barf. Beim Nassfutter und beim Trockenfutter achte ich auch immer darauf, dass es Getreidefrei ist. Stärke können die Flauschis ja eh nicht verdauen, da kann man sich den billigen Füllstoff auch sparen.

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auch ne Idee, also dieses Trockenfutter als Leckerli (wobei ich den Begriff kindisch finde und lieber "Snack" verwende :B ;P ) zu nutzen. ♥

      Löschen
    2. ja die Idee ist wirklich gut, vor allem die Vorstellung alles durch die Wohnung zu werfen.

      Löschen
    3. Haha - naja, nennen kann man es ja, wie man will! Aber so lange meine beiden es als Belohnung akzeptieren, bin ich froh drüber, dass es nichts ganz furchtbar ungesundes ist!

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. lisbeth frisst trockenfutter nur zum zwischendurch naschen - der geht nix über saftige doseninhalte. allerdings nimmt sie die ganzen gestreckten billigfutter nicht - unter animonda verhungert sie lieber ;-)
    muss sie aber nicht - es gibt ja genug mäuse rund ums BWH! ab und an bring ich ihr frisches vom fleischer mit (wir selbst essen ja so gut wie nie fleisch). dann fährt sie total auf champignons ab und auf pellkartoffelschalen. leckt meine müslischüssel aus und klaut das rührei aus der pfanne. käsekrümel werden gern genommen....
    und dann fisch!!! für fisch würde lisbeth morden :-D
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, finde den Namen Lisbeth immer wieder goldig. Was ich ganz schlimm finde ist, wenn die Katzen die Mäuse nur töten und vor die Tür legen. Klar gibt es eine Belohnung dafür, aber das entsorgen des Kadavers ist ecklig.

      Löschen
    2. manchmal bleibt ein kopp auf dem vorplatz liegen oder etwas gedärm. aber auch ganze mäuse zu entsorgen macht mir nichts aus. landleben halt :-) xxx

      Löschen
    3. ich werde mich da nie dran gewöhnen, auch wenn ich jetzt 15 jahre auf dem Land lebe...

      Löschen
  5. Meine frisst es auch sehr gerne. Werde es auch hin und wieder kaufen, so als kleines Verwöhnprogramm

    AntwortenLöschen
  6. Ja mir is die Temperatur da echt egal xD Ich hatte meine 1. Lebkuchen vor 2 Wochen als an die 30°C hatte :D Ich liebe sie auch und daher gehen sie immer.

    Das Katzenfutter sieht wirklich sehr gut aus =) Ich finde es toll wenn man seinen Tieren auch ordentliches Futter gibt. Als wir Hasen und Kaninchen hatten, gabs auch mal normales ausm Supermarkt, aber wir haben auch meist hochwertiger gekauft =) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bringt ja auch nix, an der falschen Stelle zu sparen..

      Löschen
  7. Schön das es deiner Katze geschmeckt hat. Das ist doch die Hauptsache ;-) LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. seh ich auch so...nur etwas preisgünstiger wäre schön.

      Löschen
  8. Hallo Romy
    Man muss wirklich achten was alles drinnen ist, schließlich will man seinen Rackern auch nur das Beste geben 😉 hören sich super an
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei der riesen Auswahl kommt man um einen genaueren Blich garnicht drum herum

      Löschen
  9. Wir achten auch auf eine gesunde Ernährung unserer Fellnasen, unser Balu mag Trockenfutter und auch Nassfutter für hochwertiges geben wir gerne mal mehr aus
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Billigzeug kann auf Dauer ja auch nicht gesund sein.

      Löschen
  10. Hallo Romy,
    bei unserer Fellnase passe ich auch sehr gut auf, was sie in ihren Napf bekommt. Wir achten bei unserer Rassekatze mehr als bei uns, habe ich das Gefühl :D Das Futter das du vorstellst kennen wir noch nicht! Danke dafür und weiteres Happy-Frassing an Manni!

    Liebe Grüße,
    Alex.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jetzt wo du es sagt, fällt es mir auch auf. Manchman kauft man wirklich für die Tiere hochwertiger Sachen als für sich selber.

      Löschen
  11. Das Futter kannte ich noch gar nicht bzw die Sorte für Kitten! Werde ich mir mal anschauen jetzt wo wir auch wieder ein Kitten haben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab mir die Fotos angeschaut, sind ja wirklich goldig die zwei.

      Löschen
  12. Das klingt ja lecker und ich kann mir gut vorstellen, dass es den Katzen schmeckt. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen