Sonntag, 14. Mai 2017

3. Versuch Detoxkur

* Beitrag enthält Werbung *
Nun habe ich meine 3. Detoxkur hinter mir und möchte euch von meinen Erfahrungen berichten. Die ersten zwei haben mich ja nicht zu 100 Prozent überzeugt. Wenn ihr wissen wollt, welche Produkte da zum Einsatz kamen, könnt ihr es hier und hier nochmal nachlesen.
Beim dritten Anlauf habe ich mich für die Basis Kur von der Critsch GmbH entschieden.


Das besondere an dieser Kur für Darm und Leber ist, dass sie aus einem Drink und Kapseln besteht. Beide Produkte wirken im Zusammenspiel optimal. Die Kapseln fördern die Darmflora. Der Drink liefert wichtige Nährstoffe für den Basenhaushalt. Empfohlen wird ein Getränk pro Tag und zu den Mahlzeiten je eine Kapsel, sprich 3 Stück. 



Der Drink entsäuert den Körper und bringt den Basenhaushalt wieder ins Gleichgewicht. Inhaltlich besteht er aus Inulin , Calcium, Magnesium, Zitronen, Zink, Eisen, Kalium, Kupfer, Selen, Natrium, Carotin, Vitamin C und B. Alles wichtige Mineralien, die der Körper für einen gesunden Stoffwechsel benötigt.
Das Pulver ist sehr fein und löst sich in Wasser oder Fruchtsaft sofort auf. Es schmeckt sehr stark nach Zitrone, schon recht säuerlich. Aber man gewöhnt sich daran.



Die Kapseln entgiften Darm und Leber und stärken das Immunsystem. Inhaltlich bestehen sie aus verschiedenen Heilpflanzen wie Löwenzahn, Reishi-Pulver, Ling-Zhi Sporen, Curcuma, Ingwer, Rote-Beete und Flohsamen. Des weiteren wurde jeder Kapsel 2,5 Milliarden Laktobakterien zugesetzt.
Die Bakterien produzieren wichtige Entzyme, die die Darmtätigkeit positiv beeinflussen.
Zusätzlicher Nebeneffekt ist, dass die Kapseln eine sättigende Wirkung haben. Alle Produkte sind vegan, glutenfrei, laktosefrei  und ohne Zucker.

Nach 30 Tagen Anwendung kam ich zu folgendem Ergebnis. Die Einnahme war einfach und verlief problemlos. Meine Verdauung hat sich mit diesem Produkt verbessert. Ich habe das Gefühl, dass ich mehr Energie habe als vor der Kur. In den 30 Tage habe ich auch an Gewicht verloren, um die 2,5 kg. Mehr kann man wirklich nicht verlangen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich mich in dieser Zeit sehr viel bewegt habe, immerhin ist im Frühling jede Menge im Garten zu tun.

Die Kur besteht aus 40 Shakes und 90 Kapseln und kostet aktuell knapp 25 Euro. Erhältlich unter anderem bei amazon.
Fazit: Von allen 3 Kuren, die ich bisher probiert habe, ist diese hier für mich die Richtige. Ich konnte die größten Veränderungen feststellen. Ich denke, zweimal im Jahr werde ich einen Detoxmonat einlegen.
Welche Produkte nutzt ihr denn so?

Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Community "Club der Produkttester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                   - Beitrag enthält Werbung -

Kommentare:

  1. Das hört sich toll an! Vor allem, dass sich deine Verdauung deutlich verbessert hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich konnte positive Effekte wahrnehmen.

      Löschen
  2. Es ist schön wenn du dich damit gut fühlst und es dir auch was bringt. Ich habe so eine Detox Kur noch nicht gemacht und habe auch keine Erfahrungen damit. Finde es aber sehr interessant, schöner Bericht!
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Markt ist riesig, ist echt schwer das passende zu finden.

      Löschen
  3. Liebe Romy, vielen Dank für deine Erfahrungsberichte! Ich nutze regelmäßig zur Nahrungsergänzung im Alltag probiotische Kapseln zur Verdauungsförderung und Acethyl Glutathion zur Entgiftung. Beide Produkte sind von www.vitaminexpress.org/. Wenn ich meine Entgiftungswochen einlege, esse ich dazu nur Rohkost. Danach fühle ich mich wirklich immer super und habe fast gar keine Lust mehr auf Zucker und stark verarbeitete Produkte. Das erste Burgeressen mit Freunden macht den Effekt aber schnell wieder zu Nichte. ;)

    Floris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deine interessanten Info´s, schau mir die Seite gern mal an.

      Löschen
  4. Da ich Probleme mit dem Darm habe, nehme ich Kapseln mit Lactobakterien ein. Das hat mir bisher sehr geholfen. Sonst versuche ich, genug zu trinken, nehme aber sonst nichts weiter ein.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in diesen Kapseln sind auch Lactobakterien, dadurch die gute Darmtätigkeit.

      Löschen
  5. Hallo Romy
    Wie heißt es so schön, alle guten Dinge sind drei
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. hm.. schon viel gehört aber so richtig dran gewagt habe ich mich da auch noch nicht. Aber ich denke, so eine Kur wäre mal nicht schlecht
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab das auch immer nur von den anderen gehört und nun seit Jahresbeginn das ein oder andere mal selbst ausprobiert.

      Löschen
  7. Hallo Romy,

    eine Kur für Darm und Leber das klingt gut :) könnte ich auch gebrauchen, gerade jetzt in der Allergiezeit.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde so was echt sinnvoll, und es ist leicht in den alltag zu integrieren.

      Löschen
  8. A very interesting post !!! Thank you for your comment on my blog!!! 👌👌👌💚💚💚

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt ja toll, ich will auch mal eine solche Kur machen *-*

    Lieber Gruß ♡

    AntwortenLöschen
  10. Hört sich wirklich gut an. Isst man da normal weiter? Oder Schonkost?

    Herzliche Grüße
    Lenchen vom Testereiwahnsinn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. fettarm mit viel Obst und Gemüse während der Kur sind optimal.

      Löschen
  11. Toll dass du nun ein Produkt gefunden hast, das dir doch noch zusagt. Vielen Dank für deinen Testbericht dazu. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich freu mich selber, bleibe aber offen für weitere Produkte.

      Löschen
  12. Diese Kur hört sich gut an. Ich habe noch nie darüber nachgedacht, werde es jetzt aber tun,

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich batte so viel darüber im Inet gelesen, dass ich einfach neugierig war und es selber probieren wollte.

      Löschen
  13. Huhu Romy,

    das klingt gut, schön, dass du für dich die richtige "Kur" gefunden hast. Ich habe mir bisher auch noch nicht wirklich Gedanken hierüber gemacht, versuche immer viel zu trinken, weil ich merke, dass es mir dann viel besser geht. Vielleicht sollte ich ich auch mal so etwas ausprobieren. :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich vergesse auch immer zu trinken, da war die Kur recht gut, weil man ja jeden Abend einen Shake zu sich nehmen musste.

      Löschen
  14. so nice, I like it :)
    Kisses,

    http://itsmetijana.blogspot.rs/

    AntwortenLöschen
  15. Toll, das hätte ich nicht gedacht, dass die Kapseln direkt so eine Wirkung zeigen!
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sättigende Wirkung ist wurklich deutlich spürbar.

      Löschen
  16. Hört sich sehr interessant an und bestimmt etwas für mich. Zur Zeit brauche ich erstmal meine Basentabletten auf :) Liebe Grüße,Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Basentabletten nutze ich auch regelmäßig.

      Löschen
  17. Sehr schöner Beitrag :)
    Das hört sich nach einen interessanten und schönen Produkt an.


    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
  18. Kurkuma kann bei so vielen gesundheitlichen Dingen unterstützend sein... https://www.kurkuma-superfood.info/entgiftung-mit-kurkuma-curcumin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurkuma nutze ich oft in der Grippezeit, das unterstützt mein Immunsystem.

      Löschen
  19. Bisher habe ich noch keine Detoxkur gemacht. Diese hört sich aber ganz interessant an, vor allem ist sie preislich auch im Rahmen. Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. preislich kann man wirklich nicht meckern. Für das Geld bekommt man einiges.

      Löschen