Sonntag, 23. Juli 2017

Urlaub = Blogpause

Endlich ist es soweit, und wir haben Urlaub. Die letzten Wochen zogen sich wie Kaugummi und wollten nicht enden. Die Kinder quengelten schon, wann es endlich vorbei ist mit dem zeitig aufstehen. Komischerweise hatten sie dann aber doch immer viel Spaß in den Ferienspielen bzw. im Ferienlager. Nun heißt es Beine hoch und ausspannen. Was nicht heißen soll, das wir "faul" sind....


Die 14 Tage sind durchgeplant, jeder konnte seine Ausflugswünsche äußern. So ist es dann auch ein buntes Programm geworden, Wir beginnen mit einem Besuch der längsten Hängeseilbrücke an der Rappbodetalsperre und enden mit ein paar Tage zelten, bei Lagerfeuer und Stockbrot inkl. tausend Mückenstiche.

Die meiste Zeit wird der Rechner abgeschaltet bleiben, sodass ich nur sporadisch hier bin ;-) ich hoffe auf eurer Verständnis.

Nun aber Schluss mit klimpern auf der Tastatur, ich geniesse die Zeit mit der Familie, darauf haben wir uns schließlich das ganze Jahr schon gefreut.

In 2 Wochen lest ihr dann hier wieder Testberichte über neue Produkte cin einer frisch erholten Bloggerin. Bleibt mir treu und geniesst selbst den Sommer. Denn er ist schneller vorbei als man denkt :-):-):-)



                                                                     

Mittwoch, 19. Juli 2017

3. Update Gartenexot 2017

Nachdem der Start des Gartenexoten 2017 mehr als holprig begann sind wir nun schon beim dritten Update angekommen und ich kann euch Positives berichten. Die 4 kleinen Melonenpflanzen sind gewachsen und haben den Umzug ins Freiland überlebt. Irgendwie sind sie erst dort richtig zum Leben erwacht und wuchern förmlich.


Jede Menge Triebe kriechen über das Erdreich und die Pflanzen werden immer größer. Es zeigen sich immer mehr gelbe Blüten und bei genauerem Hinschauen kann man schon die ersten Fruchtansätze erkennen. Ich hoffe, man sieht es auch auf dem Foto.


Nun steigt natürlich auch wieder die Hoffnung, dass wir tatsächlich etwas ernten werden. Wahrscheinlich werden die Früchte nicht die Größe von Supermarktware erreichen. Aber auch kleinere Melone sind schmackhaft.

Die nächsten Wochen und 2 Mio. Liter Wasser (Wahnsinn, was ich an Gieskannen ranschleppe, denn die Pflanzen brauchen ständig Wasser) werden zeigen, ob die Mühe von Erfolg gekrönt sein wird und wir doch am Ende Wassermelonen am Pool schlemmen.

So, nun seit ihr mal wieder auf dem aktuellsten Stand. Bleibt neugierig und begleitet meinen Gartenexoten 2017 auch weiter durch den Rest des Sommers.


Sonntag, 16. Juli 2017

Neue Produkte von Elena Falk

* Beitrag enthält Werbung *
In den letzten Wochen hab ich euch doch Produkte der Marke Elena Falk vorgestellt, die mich begeistert haben. Nun wurde das Sortiment um einige interessante Artikel erweitert, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Genauer gesagt, geht es heute um Peelingsorten und Aufhellungcreme für die Hände.


Peeling nutze ich recht gern, da sie praktisch und leicht in der Anwendung sind. Die Haut wird von abgestorbenen Hautzellen befreit, kann atmen und wird für die nachfolgende Pflege optimal vorbereitet.
Für den Körper gibt es das Öl-Salz-Peeling.


Das enthaltene Salz stammt aus dem Toten Meer, dieses ist bekannt dafür, dass es den ph-Wert der Haut nicht beeinflusst. Es ist reich an Magnesium, Kalium, Eisen, Zink, Mangan, Chrom und Kalzium - alles wichtige Mineralien die der Haut gut tun. Die Salzkristalle sind sehr fein, sodass die Anwendung angenehm ist. Die Durchblutung wird gefördert und die Haut schön weich und glatt. Das Produkt enthält keine Farb- und Duftstoffe, somit auch für allergiegeplagte Menschen geeignet. Die formschöne Dose enthält 300 ml und kostet knapp 7 Euro.


Auch beim Fuss-Peeling ist der Hauptbestandteil Salz. Die feinen Salzkristalle entfernen abgestorbene Hautpartikel. Avocado- und Pfirsichöl erweichen die Haut und bereitet sie optimal für die nachfolgende Pflege vor. Beide Öle sind reich an Vitamin A, B, D, E, H, K, PP - diese sind für eine gesunde Lipidschicht der Haut sehr wichtig. Nach regelmäßiger Abwendung, hat Hornhaut an den Fersen und Zehballen keine Chance mehr. Auch diese Dose umfasst 300 ml und schlägt mit knapp 7 Euro zu Buche.


Meine Oma sagte immer "Das wahre Alter eine Frau kannst du an ihren Händen ablesen" - und sie hatte Recht. Denn auf den Handrücken bilden sich mit zunehmenden Alter, die sogenannten Altersflecken. Die aufhellende Handcreme wirkt dem entgegen. Ein spezieller Vitamin B3 Komponent mit Namen Niacinamid
regt die Haut an, neues Keratin zu bilden. Es hellt die Haut schonend auf und fängt freie Radikale ein. Zugesetztes Vitamin C verstärkt diesen Vorgang. Sheabutter und Olivenöl sorgen für Weichheit. Bestehende Altersflecken werden gemildert bei regelmäßiger Anwendung
Der Inhalt pro Dose beläuft sich auf 300 ml und kostet aktuell in etwa 13 Euro.

Bei allen drei Produkten sind die Inhaltsstoffe soweit alle im annehmbaren Rahmen. Man findet keine Silikone, Parabene oder Paraffine. Der Duft ist immer dezent und nicht zu aufdringlich. Die Dosen sind schmuckvoll gestaltet, auch wenn sie ein wenig klotzig wirken. Kleinere Abpackungsmengen wären evtl. praktischer gewesen, schon allein aus hygienischer Sicht.

Die Produkte erhaltet ihr online bei Duftolia oder amazon.Das Preis/Leistungsverhältis stimmt in meinen Augen. Alle 3 Produkte sind zu fairen Preisen zu haben.
Fazit: Auch diese Produkte der Marke Elena Falk konnten mich überzeugen. Und da ich weiß, dass euren Adleraugen nix entgeht, habt ihr bestimmt schon entdeckt, dass auf dem ersten Foto mehr Produkte abgebildet sind. Dabei handelt es sich um Haarpflegeprodukte, diese stelle ich euch aber separat noch vor.


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Fairmex Group. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                                                         - Beitrag enthält Werbung -

 

Mittwoch, 12. Juli 2017

Mit Luxflair Kleidung aufpeppen

* Beitrag enthält Werbung *
Viele von euch kennen wahrscheinlich die folgende Situation. Kinder haben meist ein Lieblingskleidungsstück, dass sehr oft getragen wird. Nach gefühlten 600 mal waschen, sieht es nicht mehr besonders ansehnlich aus. So geht es mir bei meiner Tochter mit einer Jeans. Diese war mal schwarz und schick, nun ist sie eher grau. Total ausgewaschen. Ich sagte ihr, sie müsse sich mal von dieser Hose langsam trennen....das Drama war vorprogrammiert.


Um die Hose wieder ein wenig Ansehen zu verleihen, griffen wir zu einem wunderschönen Strassmotiv der Marke Luxflair. Die Marke vertreibt tolle Dekorationsprodukte für ein schönes Zuhause und eben Strassmotive zum Aufbügeln.


Um die ausgewaschene Jeans das gewisse Etwas zu verleihen, kam ein länglicher Schriftzug aus glitzernden Strass-Steinen zum Einsatz. Grüne und rote Steine sind ein richtiger Blickfang. Die Anwendung ist denkbar einfach. Man benötigt nur ein Stück Backpapier und ein Bügeleisen.


Zuerst sollten das Kleidungsstück einmal sorgfältig gebügelt werden, sodass die Tragfläche schön glatt ist. Dann setzt man das Motiv einfach an die gewünschte Stelle und zieht die Trägerfolie ab. Danach deckt man das Bild mit Backpapier ab und bügelt ca. 45 Sekunden mit starkem Druck darüber.


Durch die starke Hitze verbinden sich die einzelnen Strass-Steine mit dem Stoff dank einem Spezialkleber.
Die Anwendung ist wirklich sehr leicht und benötigt kaum Zeitaufwand. Nach dem Bügeln zieht man die Schutzfolie langsam ab. Sollten nicht alle Steine haften, wiederholt man den Vorgang einfach noch mal.


Danach sollte das verschönerte Kleidungsstück für 24 Stunden nicht getragen bzw. gewaschen werden, damit der Spezielkleber richtig aushärtet. Geeignet sind die Luxflair Motive für alle gängigen Stoffarten außer Nylon und Leder. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.


Wir haben die Hose nun bereits auch schon wieder 5-6 mal gewaschen und die Steine halten. Das Motiv peppt die Jeans wieder auf. Man könnte denken, sie wäre schon immer anthrazitgrau mit Augenmerk auf den gestalteten Oberschenkel ;-)


Mir und vor allem meiner Tochter gefällt die Hose sehr gut. Sodass wir schon am überlegen sind noch andere Kleidungsstücke zu verschönern, sie bekommen dadurch Einzigartigkeit.

Das genutzte Motiv schlägt mit knapp 13 Euro zu buchen. Weitere schöne Ausführungen findet ihr hier.
Fazit: Eine tolle Idee, um nicht mehr schön anzusehende Kleidungsstücke zu echten Kunstwerken zu machen. Nun werde ich wohl vor dem nächsten Problem stehen. Meine Tochter liebt diese Hose nun noch mehr, sodass ich irgendwie ihr Wachstum aufhalten muss ;-)

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Luxflair. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                     - Beitrag enthält Werbung -

Sonntag, 9. Juli 2017

CaniViton - Gesundes Hundeleckerli

* Beitrag enthält Werbung *
Das wir unsere Hündin Lexi nach Strich und Faden verwöhnen ist kein Geheimnis. Wahrscheinlich liegt es daran, dass sie ihr erstes Lebensjahr fast komplett im Tierheim verbracht hat und wir ihr ein schönes Leben ermöglichen wollen. Natürlich bekommt sie auch täglich ihre Leckerlis, diese sollten aber immer das gewisse Extra haben, sprich ihre Gesundheit unterstützen. Zur Zeit bekommt sie als Knabberei zwischendurch die kleine Leckerlis von CaniViton. Diese beinflussen den Gelenkstoffwechsel positiv.


Bekanntlich leiden ja besonders häufig große Hunderassen mit steigendem Alter unter Gelenkbeschwerden, bis hin zu Osteoarthritis. Unsere Lexi ist ein Mischung aus Labrador und Husky und ist auch nicht gerade klein. Das CaniViton Maxi Plus liefert aufgrund der Inhaltsstoffe Clucosamin und Chondroitinsulfat wichtige Stoffe für gesunde und geschmeidige Gelenke. Man muss sich das wie Schmierstoffe vorstellen.


Beigefügtes Omege 3 aus Fischöl und Vitamin E unterstüzen zusätzlich die Gesundheit des Vierbeiner´s
Die Leckerli´s haben die Form von kleinen Knochen. Sie sind recht hart, sodass der Hund doch eine Weile damit beschäftigt ist, sie zu zerbeissen. Dies wiederum hat den Effekt der Zahnreinigung.
Bereits 2 Stück am Tag versorgen optimal die Gelenke mit Nährstoffen.


Unsere Lexi hat sie sehr gut angenommen und auch vertragen. Empfohlen wird eine Gabe über 3 Monate.
Laut Rücksprache mit unserem Tierarzt hat CaniViton Maxi Plus eine sehr hochwertige Zusammensetzung und kann die Gesundheit unseres Hundes unterstützen.

Die Packung enthält 150 g, was 30 Stück entspricht. Somit kommt man bei einem großen Hund bis 30 Kilo gut 2 Wochen aus. Für kleine Hunde empfieht sich die Gabe von einem  Kauknochen. Preislich bewegt sich das Produkt bei knapp 35 Euro. Erhältlich in verschiedenen Zoohandlungen.
Fazit: Hochwertig trifft sinnvoll. Auf Dauer leider aber sehr teuer. Sodass wir wohl 2 - 3 mal im Jahr eine Kur mit diesem Produkt machen, was eine gute Alternative ist. So sieht es unser Tierarzt auch.
Was gebt ihr für Knabbereien euren Vierbeinern?

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Vetoquinol. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                                                      - Beitrag enthält Werbung -

Mittwoch, 5. Juli 2017

Sommerlack 2017

Huch, mit Schrecken hab ich festgestellt, dass wir schon im Juli sind und ich euch meinen diesjährigen Sommerlack noch garnicht vorgestellt habe. Mensch, der Sommer kam aber auch überraschend;-)
Diesesmal hab ich mir die Farbe nicht selbst ausgesucht, denn es war ein Geschenk meiner Tochter zum
Muttertag.


Die Marke heißt Sabrina Rudnik und es handelt sich um einen schimmernden Silberton. Der Flakon ist quadratisch und flach gehalten. Der Pinsel steckt in einem sehr langen Griff, was die Anwendung angenehm macht, da er sicher in der Hand liegt. Die Pinselhaare sind sehr fein, sodass eine sorgfältige Lackierung erfolgt. Die Pigmentierung ist super, eine Lackschicht reicht vollkommen aus.


Und auch an der Haltbarkeit kann ich nichts bemängeln, erst nach 8-10 Tagen zeigen sich die ersten Abplatzer an den Nagelspitzen. Alles in allem ein super Lack. Tolle Farbe, schöner Glanz. Der Lack lässt sich auch sehr leicht wieder entfernen. Zur Marke kann ich euch leider garnix sagen, da sie mir völlig unbekannt ist und auch die Recherche im Inet nicht wirklich aufschlussreich war.

Auch wenn man nie nach dem Wert eines Geschenkes fragen sollte, war ich so neugierig, dass ich meine Tochter immer wieder löcherte, was sie wohl für den Nagellack bezahlt hat. Irgendwann gab sie nach und sagte 1 Euro (12 ml Inhalt) im Schnäppchenladen.
Bei dem mehr als niedrigen Preis ist die Qualität einfach super.

Sonst bin ich ja eher der dezente Typ, aber diesesmal entzückt mich das Blink-Blink auf meinen Zehen.

Und was sagt ihr, tolle Farbe oder? Greift ihr auch ab und an zu NoName Lacken und seit dann von der Qualität überrascht?



Sonntag, 2. Juli 2017

bebe More Verschönernde Tagespflege

Jetzt wo es doch sehr heiß draussen ist, wünsche ich mir ein leichtes Make-Up, denn mit schwerer Foundation komme ich im Gesicht noch schneller ins Schwitzen und es bilden sich Flecken. Durch Werbung in Prospekten und im TV wurde ich aufmerksam auf die bebe More 5 in 1 Verschönernde Tagespflege.
Natürlich landete Sie im Einkaufskorb;-) Ich habe sie nun über 10 Tagen genutzt und möchte euch meine Einschätzung darüber nicht vorenthalten.


Die getönte Feuchtigkeitscreme befindet sich in einer Standtube. Bereits auf der Vorderseite sind die 5 Vorzüge aufgelistet, die da wären: * Pflege, * Primer, * Concealer, * Foundation, * Puder-Finish.
Man soll einen perfekten Teint in nur einem Schritt erhalten.
Die Creme ist fluidartig und lässt sich gut auf der Haut verteilen, Rötungen und Pigmentflecken werden abgedeckt, Poren wirken verfeinert. Ein Abpudern ist wirklich nicht mehr notwendig (zumindest direkt nach der Anwendung). Das Hautgefühl ist angenehm, die Haut kann atmen. Die Creme ist völlig geruchslos.


Leider hält das Ergebnis eines ebenmäßigen Teint nicht den ganzen Tag. Nach kurzer Zeit beginnt die Haut wieder zu glänzen. Bei mir verstärkt auf Stirn, Nase und Kinn, dank Mischhaut. Auch setzt sich das Make-Up mit der Zeit in den Falten ab, verstärkt in der Lidfalte. Schön ist anders, Schade.
Ein Blick auf die Inhaltsstoffe dämpfte dann das Ergebnis noch mehr. Viele Stoffe sind bedenklich wie unzählige Tenside und Silikone. Als hochbedenklich wird der Stoff BHT eingestuft, ein Antioxidant. Dieser ist krebserregend und steht im Verdacht hormonell zu wirken. Somit für mich kein Nachkaufprodukt.

Die Packung enthält 50 ml ist kostet ca. 5,00 Euro. Erhältlich in allen gängigen Drogerien. Es werden 2 Farbnuancen angeboten, hell und dunkel.
Fazit: bebe More ist nix für mich. Wahrscheinlich ist doch eine jüngere Generation die Zielgruppe. Ü40! Frauen mit ersten Falten tun sich mit diesem Produkt keinen Gefallen. Was nicht heißen soll, dass wir bereits tiefe Furchen im Gesicht haben, wo sich Farbpigmente im Massen absetzen können;-);-);-)
Habt ihr Erfahrung mit dem Produkt?