Sonntag, 3. September 2017

Gartenexot 2017 - die Ernte

Nun ist der August auch schon wieder vorbei und das Gartenjahr neigt sich dem Ende. So ist es auch an der Zeit den Gartenexoten 2017 erfolgreich abzuschliessen. Nach einem richtigen Auf und Ab in diesem Jahr können wir doch von einer Ernte berichten. Es war echt ein spannendes Experiment, zu sehen ob in unseren Breiten wirklich Wasser-Melonen gedeihen. Und es hat geklappt.
Durch einige Bilder werde ich nun noch mal den Gartenexoten Revue passieren lassen.


Am Anfang, nach der Aussaat tat sich lange Zeit nix aufgrund der Kälte, sodass ich schon dachte - das wird wohl schief gehen.


Nachdem sich dann doch der Frühling zeigte und es wärmer wurde, erwachte auch der Samen zum Leben und es wuchsen 4 kleine Pflanzen.


Nach den Eisheiligen ging es ab ins Freiland und dann gab es für die Pflanzen kein Halten mehr, sie wucherten förmlich.


Es zeigten sich einige gelbe Blüten und die Fruchtansätze waren zu erkennen, was uns sehr freute.


Dann konnte man den Früchten beim Wachsen förmlich zusehen und der Ernte entgegen fiebern.


Jetzt ist es dann endlich soweit und wir lassen uns die Wassermelonen schmecken. Eisgekühlt mit einem Spritzer Zitronensaft sind sie wirklich sehr lecker. Farblich sind sie nicht ganz so kräftig wie die aus dem Supermarkt aber das Aroma ist um einiges intensiver.

Der Gartenexot 2017 war ein voller Erfolg und ich freue mich sehr, dass ihr ihn wieder intensiv verfolgt habt.
So wird es auch im kommenden Jahr ein spannendes Gartenprojekt geben, was nicht so alltäglich ist. Denn eure Kommentare und Reaktionen zeigen mir immer wieder auf´s Neue, dass diese Aktion doch mit Neugierde von euch miterlebt wird mit all seinen Höhen und Tiefen.

So....nun lasse ich mir ein Stück Melone schmecken....und geniesse meinen diesjährigen Erfolg.


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Das ist eine schöne Ernte.
    Noch einen schönen Sonntag.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das Ernten am Ende macht wirklich den meisten Spaß. Dir wünsch ich einen schönen Start in die Woche.

      Löschen
  2. Ich gratuliere zu diesem tollen Erfolg und ich bin schon sehr neugierig auf 2018.
    Hab noch einen schönen sonntag,
    lg helli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir schwirren schon die ersten Ideen durch den Kopf, nur soviel, es wird natürlich wieder was Besonderes ;-)

      Löschen
  3. Du hast wirklich Unmögliches geschafft, in unserem Klima Wasser-Melonen anzubauen. Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, da kam mir der viele Regen zu Gute, denn solche Pflanzen brauchen extrem viel Wasser.

      Löschen
  4. Einfach genial. Ich fand es toll, jetzt noch mal in der Zusammenfassung zu sehen, wie aus den kleinen Kernen richtig tolle große Melonen wurden und mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen - so lecker sehen sie aus :-) LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind auch wirklich lecker, dieses mal gab es eine Zusammenfassung, weil ja bestimmt der ein oder andere ein Update verpasst hat;-)

      Löschen
  5. Hallo Romy, oh, eine eigene Ernte ist immer etwas Wunderbares. Lasst es Euch schmecken! Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja man freut sich, wenn man selber erntet, vor allem oder ganz besonders, wenn es sich nicht gerade um die 08/15 Obstsorten handelt.

      Löschen
  6. Hallo liebe Romy!!
    Och wie schön!! Das freut mich für Dich!
    Ich wünsche Dir ganz viel Freude damit!
    Liebe Grüße & eine schöne Woche Alina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, wir essen uns gerade richtig satt daran ;-)

      Löschen
  7. Liebe Romy, ich weiß gar nicht, wie viele Wassermelonen wir in diesem Sommer gegessen haben. Uuuunglaublich viiieeele! - Aber aus dem eigenen Garten kam keine einzige! Toll! - LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. probier es doch einfach nächstes Jahr mal aus, vielleicht klappt es ja auch in eurem Garten.

      Löschen
  8. Das ist eine schöne Ernte.


    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  9. Wow da hast du wirklich was wundervolles geerntet und aus dem eigenem garten schmeckt es eh immer besser. Unsere Physalis schafft es eventuell doch noch sich ernten zu lassen
    Wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Physalis sind immer recht spät, meist bei uns erst im Oktober reif, da muss man dann schon hoffen, dass nicht ein Nachtfrost alles ruiniert.

      Löschen
  10. Oh wie schön, eine eigene Ernte ist immer etwas Besonderes. Lasst es euch schmecken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist der Lohn monatelanger Arbeit und schmeckt um einiges besser als Gekauftes.

      Löschen
  11. Klasse , finde ich super, das das Ergebnis so gut ist
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  12. Huhu Romy,

    da gratuliere auch ich dir ganz herzlich zum gelungenen Projekt. Find ich klasse! Ich bin gespannt, welchen "Exoten" du uns nächstes Jahr präsentierst. :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da wirst du dich aber bis Januar/Februar noch gedulden müssen. Nur soviel, ich hab schon eine Idee ;-)

      Löschen
  13. Allgemein mag ich Balea Masken sehr gerne, vor allem Tuchmasken da sie so flott gehen =) Preis/Leistung stimmt hier wirklich absolut.

    Die Wassermelone hätte ich jetzt auch gerne, ich liebe sie einfach :D Und solange der Geschmack stimmt, is die Farbe auch egal.
    Gratuliere zum gelungenen Projekt, ich hätte dafür keinen grünen Daumen xD Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke auch, dass es nicht auf die Farbe des Fruchtfleisches ankommt, es gibt ja auch gelbe Sorten.

      Löschen
  14. Liebe Romy,
    klasse was bei dir alles gewachsen ist.
    Auf unserem Balkon ist da nicht so viel, jedoch konnten wir auch schon die ein oder andere Tomate ernten.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ihr seit ja auch platzmäßig recht beschränkt. Unsere Tomaten waren auch super, sind schon fast alle aufgebraucht :-)

      Löschen
  15. Hallo Romy,
    Glückwunsch zum großartigen Ernteerfolg. Du hast übrigens auf meinem Blog gewonnen, schau mal vorbei ;-).
    LG Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jippppiii, ich hab gewonnen. Da flitze ich doch gleich mal rüber zu dir :-)

      Löschen
  16. Herzlichen Glückwunsch zu deinem ganz tollen Ernteerfolg liebe Romy, ich bin begeistert 😃 Farbe ist doch egal, der Geschmack zählt - Eigener Anbau ist eben nicht zu toppen 👍 Ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt, alles was wir selber anbauen schmeckt um einiges besser.

      Löschen
  17. Oh wow, das freut mich sehr für euch, das glaub ich gern, dass sie geschmacksintensiver als die aus dem Supermarkt sind, dann müssen sie auch nicht unbedingt knallrot sein.

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin so happy, das es überhaupt geklappt hat ;-)

      Löschen
  18. Oh schön, Wassermelonen aus dem eigenen Garten hätte ich auch gerne. Aber dazu bräuchte ich vermutlich erst mal einen Garten. :-D Sieht jedenfalls nach einer tollen Ernte aus. Lass es dir schmecken!! :-)

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man kann doch kleine Gärten pachten, würde dir bestimmt Spaß machen.

      Löschen
  19. Die schauen ja richtig lecker aus. Da ist Dir doch ein wahrer Melonenschatz gelungen. Wirklich toll! ☺

    ♥liche Grüße - Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, dieses Jahr war der Gartenexot wirklich ein riesen Erfolg.

      Löschen
  20. Hallo Romy,wow ich hätte nicht gedacht das du am Ende so eine tolle Ernte hast. Ich freue mich auf dein nächstes Gartenprojekt.Bananen wären toll.... :D
    Ich hätte auch so gerne einen Garten,leider ist es sehr schwer in meiner Gegend einen zubekommen. Ich habe zwar einpaar Tomaten und Erdbeern auf meinem Balkon stehen aber so ein Garten ist schon etwas tolles,auch wenn viel Arbeit dahinter steckt. Lg Larisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier bei uns in Sachsen-Anhalt stehen sehr viele Pachtgärten leer, da hättest du die Qual der Wahl. Solchen Unterschiede gibt es. Über Bananen hab ich auch schon nachgedacht, naja malsehen, irgedwann mal. Denn das ist ja ein Baum, und dieser wiederum eignet sich nicht so für die jährliche Bloggeraktion.

      Löschen
  21. Oh wow, hätte gar nicht gedacht, dass hier auch Wassermelonen wachsen ;)

    Liebe Grüße
    Erdbeerchens Testwelt

    AntwortenLöschen