Sonntag, 27. November 2011

Purina One "Adult" - Katzenfutter

Ich nehme gerade an einer 3-Wochen-Testaktion des Katzenfutters Purina One Adult mit meinen zwei Katzen teil. Die Aktion wird von "die insider" veranstaltet. Purina One Adult Trockenfutter wurde von Ernährungswissenschaftern und Tierärztin gemeinsam entwickelt. Das besondere daran ist, dass es für jede Katze das passende Futter gibt. Vom Junior bis zum Senior ist für jeden was dabei. Es gibt 8 verschiedene Varianten. Ich teste das Allroundfutter Adult, was für ausgewachsene Katzen im Alter von 1 - 7 Jahre geeignet ist. Hauptbestandteil des Futters ist Fleisch, wahlweise Rind, Huhn, Truthahn oder Lachs. Angereichert mit Hefe, dass die körpereigene Abwehr unterstützt, Prebiotika aus natürlicher Quelle für einen gesunden Verdauungstrakt und zu guter letzt Antioxidantien für gesunde Zellen.
Meine Katzen haben es gleich angenommen und essen es nun täglich. Ich mußte feststellen, dass sie es sogar Nassfutter vorziehen. Nach mehr als zwei Wochen Anwendung habe ich bereits einen Unterschied bemerkt. Ihre harten Ausscheidungen sind gleichmäßiger, haben immer die selbe Konsistenz und Farbe. Sonst kam es öfters mal vor, das es Durchfallartig aussah. Diesen positiven Effekt beziehe ich eindeutig auf die gute Verdaulichkeit von Purina One. 
Ich als Mensch bin vom Geruch des Futters sehr angetan, es riecht sehr angenehm, natürlich und aromatisch. Von fast allen, die ich Proben gegeben hatte, kam positives Feedback zurück. 
Wenn ihr Katzenbesitzer seit, dann macht doch einfach eure eigene 3-Wochen-Testaktion, und ihr werdet merken, das Purina One eurer Katze gut tut. 

Ich bedanke mich an dieser Stelle bei "die insider" für diese tolle Aktion.

Kommentare:

  1. meine katze hat die Probe dankend angenommen. LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. ich bin auch bei der Testaktion dabei. Mein Kater frisst es auch wie ein verrückter. BB Nancy

    AntwortenLöschen
  3. Dem kann ich mich nur anschließen. Meine ist mitunter ein wenig mäkelig, aber dieses Futter frißt sie richtig gern!

    AntwortenLöschen
  4. naja - ich finde es einfach zu teuer...Tschüß Stefan

    AntwortenLöschen
  5. @Stefan: da muss ich dir widersprechen, ständige Besuche beim Tierarzt sind teurer.
    Wenn meine Katze gesund ist und sich wohlfühlt, das ist doch die Hauptsache http://tabalugas.blogspot.com/2011/12/candy-und-purina-one.html

    AntwortenLöschen