Mittwoch, 4. Dezember 2019

Jacobs Barista Edition Blonde Crema

*Beitrag enthält Werbung*
Was ist ein Morgen ohne Kaffee???? Ein schlechter Start in den Tag! Zumindest in meinem Fall. Wenn morgens der Wecker um 5:00 Uhr klingelt, brauche ich einfach einen guten Kaffee um gut in den Tag zu kommen. Und aktuell verschönert mir der Barista Edition Blonde Crema Kaffee von Jacobs die früh morgendliche Routine.


Bei dieser Sorte handelt es sich um eine sanfte und weiche Variante. Die Stärke wird mit 2 angegeben und das schmeckt man auch. Die Bohnen sind goldbraun und nicht zu dunkel geröstet. Eine leicht nussige Geschmacksnote nimmt man wahr.


Durch seine sehr milde Nuance eignet er sich sehr gut für Menschen mit empfindlichen Magen, da er sehr säurearm ist. Um welche Bohnenart es sich handelt ist auf der Verpackung leider nicht ersichtlich, nur das sie aus einem Fairtrade Programm stammen.


Aufgrund seiner recht leichten Stärke perfekt für Latte Macchiato und Café au Lait. Oder einfach als Zutat für Torten oder Tiramisu. Alles in allem ein Kaffee der sich für jede Tageszeit eignet.

Erhältlich ist dieser Kaffee komischerweise nur in kleineren Beuteln zu je 210 g. Wird meist als 6er - Pack angeboten. Der Kilopreis bewegt sich bei knapp 18,00 Euro, was in meinen Augen recht teuer ist.
Fazit: Lecker ja -  aber recht preisintensiv. Wie schaut es bei euch aus, greift ihr ab und an auch mal zu milderen Sorten, oder muss es ein kräftig starker Kaffee am Morgen sein?



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos durch eine Testaktion. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                             - Beitrag enthält Werbung - 


Sonntag, 1. Dezember 2019

Ricola Apfelminze Bonbon´s

*Beitrag enthält Werbung*
Die Marke Ricola gibt es schon seit 1930 und ich denke, jeder hat schon einmal ein Bonbon von diesem Hersteller genascht. Die schweizer Kräuterbonbon´s sind weltweit beliebt und werden in über 40 Länder exportiert. Unseren Favoriten möchte ich euch gern vorstellen, die leckere Sorte Apfel-Minze.


Zu den berühmten 13 Kräutern Thymian, Salbei, Schafgarbe, Pfefferminze, Spitzwegerich, Bibernelle, Malve, Holunder, Schlüsselblume, Andorn, Ehrenpreis, Frauenmantel und Eibisch gesellt sich bei dieser Variante Apfelminze.
Die Bonbons schmecken fruchtig frisch und sind eine Wohltat für den Hals. Die Sorte ist zuckerfrei, die Süße stammt von Stevia und Isomalt. Isomalt ist ein Zuckeralkohol, sprich ein Süßstoff. Dieser ist aber gegenüber Aspartam zum Beispiel gesundheitlich völlig unbedenklich.


Die Bonbon´s haben die klassische ovale Form, die Mitte ziert der Buchstabe R, der für Ricola steht.
Die grüne Farbe erinnert sofort an Äpfel, das schmeckt man auch sofort. Die Minze macht macht das Bonbon sehr erfrischend.
Der Nährwert ist ansprechend, 100 g enthalten 237 Kalorien, da müsste man schon fast 1,5 Beutel essen und das macht ja niemand. Die Sorte ist laktose- und glutenfrei.

Die Packung enthält 75 g und kostet im Handel um die 1,75 €. Erhältlich in sehr vielen Supermärkten. Zu der hier vorgestellten Variante, umfasst die ganze Sortiment weitere 12 Sorten.
Fazit: Sobald es bei einem in unserer Familie im Hals kratzt, kommt Ricola zum Einsatz. Sie schmecken und lindern die Beschwerden mit der Kraft vieler Kräuter. Kauft ihr die Marke auch ab und an mal?



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Test-Community "Club der Produkttester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.





                                                - Beitrag enthält Werbung -



Mittwoch, 27. November 2019

Baci Pralinen - Genuss aus Italien

*Beitrag enthält Werbung*
Jetzt wo Weihnachten vor der Tür steht, sind die Regale in den Supermärkten wieder voll mit leckeren Schokoladenprodukten. Und auch wir haben dann immer auf dem Adventstisch einen bunt gefüllten Teller stehen. Natürlich besteht dieser aus unseren Favoriten. Dazu kam aber dieses Jahr eine wahre Genuss-Praline, die Baci Perugina aus Italien.


Die Verpackung ist in einem edlen Blau gehalten und zeigt eine der Pralinen auf der Frontseite. Im Inneren des hübschen Beutels befinden sich dann 10 einzelne Pralinen, diese sind in silbernen Papier gehalten mit der Aufschrift Baci und kleinen Sternen im gleichen Blauton.
Die Pralinen bestehen aus einer Kakaocreme , die gehackte Haselnüsse enthält und am oberen Zipfel eine ganze Nuss. Überzogen ist die Praline mit zart schmelzender Zartbitterschokolade.


Ein wirklich wahrer Genuss... Auch die Zutatenliste sieht gut aus, unter anderem ist neben 29% Haselnüssen, Kakaomasse, Kakaobutter, natürliches Vanillearoma und Butterreinfett enthalten. Auf billiges, bedenkliches Palmöl wurde verzichtet. Der verarbeitete Kakao ist UTZ-zertifiziert. Bereits seit 100 Jahren werden diese Pralinen in Italien hergestellt und sind in diesem Land sehr beliebt.
Ein ganz süßes Detail hat die Silberfolienverpackung der Praline. Im Inneren befindet sich ein kleiner Zettel der einen Spruch, ein Zitat oder ein Lebensmotto enthält. Dieser Spruch ist auf italienisch, deutsch und englisch verfasst. Ähnlich wie bei Gkückskeksen.

Der Genuss hat aber seinen Preis :-) In einer Packung sind 127 g enthalten - was 10 Pralinen entspricht zum Preis von 4-5 Euro, je nach Supermarkt.
Fazit: Edel und wirklich Genuss pur. Für mich gar nicht vergleichbar mit den "Küsschen" einer anderen bekannten Marke. Denn Baci heißt übersetzt Küsschen :-) Ich denke, wir werden diese Pralinen dieses Jahr
als kleines Schmankerl den Geschenken für die Familie und Freunden beilegen. Kennt ihr so schon oder habt sie sogar schon probiert???


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testzwecke. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt. 



                                                   - Beitrag enthält Werbung - 



Sonntag, 24. November 2019

Bruno Banani Woman Geschenkset

*Beitrag enthält Werbung*
Nachdem ich euch ein tolles Duft-Geschenkset für den Mann vorgestellt habe, ist heute das weibliche Geschlecht an der Reihe. Auch dieses Mal steht die Marke Bruno Banani im Mittelpunkt. Bei diesem Set handelt es sich um eine Kombination aus Duft und einem passenden Lipstick von Manhattan Cosmetics.


Die Verpackung ist in Pastellfarben gehalten, eine Mischung zwischen einem sanften rosa und einem glänzendem Hellblau. Kleine Silberkleckse lassen die raffinierte Kartonage verspielt wirken. Im Inneren findet man ein Parfum und und den genannten Lippenstift.


Der Flakon ist in einem hellen Roséton gehalten und hat die typische Bruno Banani Form. Der Duft ist sportlich frisch. Die Herznote setzt sich zusammen aus Pfirsich, fruchtiger Orange und Seerosen. Die Basis besticht durch Vanille und weißen Moschus. Die Lippenfarbe von Manhattan ist ein leichter Lachston und schön cremig in der Konsistenz. Durch den Applikator lässt sich die Farbe gut auftragen und hält auch sehr lange. Er zaubert einen Hauch von matter Farbe auf die Lippen. Irgendwie eine perfektes Spiel aus Farbe und Duft.

Das Flakon enthält 20 ml Parfum und der Manhattan Lipstick eine Füllung von 5,5 ml. Alles zusammen schlägt mit 23,50 Euro zu Buche. Erhältlich zum Beispiel bei amazon .
Fazit: Eine schöne Idee und mal was anderes, als immer Geschenksets die aus Duft und passenden Duschgel bzw. Deospray bestehen. Duft und Farbe sind alterslos, daher für viele verschiedene Frauen geeignet.
Und wie gefällt es euch???


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testzwecke. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                             - Beitrag enthält Werbung - 


Mittwoch, 20. November 2019

Mijo Seifen - Natur pur

*Beitrag enthält Werbung*
Früher gab es nur Seifen zur Reinigung des Körpers - irgendwann sind sie in Vergessenheit geraten. Dabei ist eine Seife meist schonender zur Haut als zum Beispiel ein Duschgel mit all seinen chemischen Verbindungen und synthetischen Duftstoffen. Natürlich sollte man beim Seifenkauf auch darauf achten, was drin steckt. Hier kann ich handgemachte Seifen sehr empfehlen, unter anderem von der Seifenmanufaktur Mijo.


Der Grundgedanke aller angebotenen Seifen ist eine hohe Bioqualität der verarbeiteten Inhaltsstoffe. Jede einzelne Seife besteht aus Naturstoffen, so bringt jede beigemengte Pflanze seine eigene Wirkweise ins Spiel. Drei sehr überzeugende Sorten möchte ich euch gern etwas genauer vorstellen.


Von Haarseifen habt ihr garantiert schon mal was gehört. Ich habe so etwas noch nie probiert und war noch recht neugierig. Die Variante Nettle mit Brenn-Nesseln, Brokkoliöl, Olivenöl, Jojobaöl und Aloe Vera ist geeignet für fettiges Haar. Die Seife schäumt leicht und reinigt die Haare gründlich. Auch die Kopfhaut wird geschont und beruhigt. Nach ca. 10 Anwendungen kann ich sagen, dass meine Haare sich weich und geschmeidig anfühlen. Sie glänzen und fetten nicht mehr so schnell nach.


Aktivkohle ist in der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken, aus der Gesichtsreinigung. So beinhaltet die Variante Black Goat neben der Aktivkohle auch Bambus und Ziegenmilch. Sheabutter liefert die nötige Feuchtigkeit. Dieses Seifenstück nutzt meine Tochter, da ihre Haut doch durch die Pubertät sehr unrein geworden ist. Die tägliche Gesichtsreinigung klappt mit dieser Seife super. Ein leichter weicher Schaum reinigt die Oberfläche gründlich und schonend. Ihr Hautbild wird immer klarer und reiner, was wirklich ein super Resultat ist.


Die Almond-Lavender Seife ist das NonPlusUltra für die komplette Körperpflege. Die Zusammensetzung aus Oliven-, Traubenkern- und Mandelöl versorgt die Haut mit der notwendigen Feuchtigkeit. Der beigemischte Lavendel beruhigt die Haut und wirkt desinfizierend. Ein Schuss Kokosöl macht die Haut geschmeidig und weich. Diese Seife ist der Favorit meines Mannes, denn seit sie verwendet, sind schuppige Schienbeine und Ellenbogen Geschichte. Alle Sorten schäumen sanft und duften einfach himmlich nach Natur.

Alle Seifen sind aus 100 % Bio-Rohstoffen, ohne Palmöl und reine Handarbeit. Somit ist jedes Stück ein Unikat. Auf Plastik- bzw. Folienverpackungen wird verzichtet. Sie werden in einfachen Pappschachteln vertrieben.

Jede Seife hat ein Gewicht von ca. 100 g und ist je nach Art ab 6,00 Euro erhältlich. Die Auswahl im Mijo-Shop ist umfangreich, für jeden Haut- und Haartyp ist das Passende dabei. Ab 19,00 € Warenwert ist der Versand gratis.
Fazit: Für mich waren es die ersten Produkte dieser Art und ich bin begeistert. Seifen reinigen die Haut schonend und pflegend und das allein mit der Kraft der Natur. Sie eignen sich für die ganze Familie und am Ende spart man auch noch Müll. Nutzt ihr feste Seifen zur Körperpflege?



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Test-Trend GmbH & Co. KG. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.



                                                    - Beitrag enthält Werbung -