Mittwoch, 16. September 2020

ELBBUB Foundation

*Beitrag enthält Werbung*
Da ich doch sehr viele Rötungen im Gesicht habe -  eine leichte Form von Rosacea - trage ich unheimlich gern getönte Tagescreme oder Make-Up um diesen Makel zu überdenken. Mit einem ebenmäßigen Teint fühle ich  mich einfach wohler. Festgelegt auf eine bestimmte Kosmetikmarke in dieser Hinsicht bin ich nicht. So probierte ich in den letzten Wochen die Foundation Color Changing von ELBBUB aus. Eine Marke aus England.


Die Umverpackung ist hautfarben gehalten und man sieht sofort, dass sich in der Foundation ein Lichtschutzfaktor befindet. Der Flakon wirkt edel und hochwertig. Er ist aus durchsichtigen Kunststoff mit goldfarben Akzenten. Die Entnahme erfolgt durch einen hygienischen Pumpspender.


Das Make-Up ist weiß und sehr flüssig. Bereits eine erbsengroße Menge reicht für das ganze Gesicht. Beim Einarbeiten in die Haut werden Farbpigmente aktiviert, durch individuellen Druck beim Verreiben wird die Farbe dunkler. Somit passt sie sich recht gut und vor allem natürlich der Hautfarbe an. Bei der Anwendung sind die Finger am besten geeignet, mit einem Schwämmchen wird es leider zu hell. Hier ist experimentieren angesagt.


Leider mattiert diese Foundation nicht wirklich, sodass man danach das Gesicht noch abpudern muss, was mir nicht gefällt. Die Deckkraft würde ich als "leicht" einstufen, eher zu vergleichen mit einer BB-Cream. Das Tragegefühl auf der Haut ist angenehm. Das Make-Up Fluid ist stark parfümiert, der Duft verfliegt aber mit der Zeit.


Die Haltbarkeit wird mit 16 Stunden angegeben, hier stimme ich nur zum Teil zu, meine fettige T-Zone (bei Mischhaut) glänzt leider nach gut 3-4 Stunden wieder. Dafür setzt sich das Make-Up nicht in den Lidfalten oder Augenfältchen ab.

Alles in allem war ich soweit zufrieden mit dem Produkt, wenn man den Dreh raus hat. Dafür war der Blick auf die Inhaltsstoffe aber leider mehr als enttäuschend. Man findet jede Menge Bestandteile von Erdöl darin, wie Paraffine, Petrolatum. Auch die enthaltenen Duftstoffe sind alle als bedenklich eingestuft. So etwas möchte ich dann doch nicht den ganzen Tag auf meiner Haut haben.

Der Flakon beinhaltet 45 ml und kostet je nach Anbieter um die 12-15 Euro. Unter anderem erhältlich bei amazon . Nach Anbruch ist die Foundation 18 Monate haltbar.
Fazit: Einrn ebenmäßiger perfekter Teint wünscht sich jede Frau, aber nicht zu jedem Preis. Die Gesundheit der Haut sollte doch immer im Vordergrund stehen. Deshalb kann ich hier leider nicht wirklich eine Kaufempfehlung abgeben. Kennt ihr die Marke ELBBUB aus England???



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testzwecke. Bitte beachtet, dass es sich allein um eine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                                    - Beitrag enthält Werbung - 



Sonntag, 13. September 2020

Die Wassermelone

Bei uns gibt es ja jedes Jahr einen Exoten im Garten, den ihr mit Spannung verfolgt. So hatten wir im Jahre 2017 das erste Mal versucht Wassermelonen anzubauen - und das mit riesigen Erfolg. Nun findet man sie jährlich bei uns im Garten, sogar die Nachbarn haben sich davon anstecken lassen. Jetzt sieht man rechts wie auch links in den Gärten, leckere Melonen liegen auf dem Erdreich. Da ist es nur logisch, dass die "Spannenden Fakten aus dem Garten" dieser exotischen Frucht gewidmet sind.



  • Melonen zählen zu den Kurbisgewächsen und stammen vermutlich aus Afrika
  • sie bestehen zu mehr als 90 % Wasser
  • der größte Produzent ist China mit unglaublichen 62 Millionen Tonnen pro Jahr
  • in Teilen Russland wird daraus Liköre und Schnaps hergestellt
  • dagegen wird in Indien aus den schwarzen Kernen Brot gebacken
  • die meisten Vitamine stecken in diesen Kernen
  • in der Traumdeutung steht die Melone für Glück in der Liebe
  • das enthaltene Lycopin stärkt enorm das Immunsystem
  • die Schale ist essbar und gedünstet oder gegrillt sehr lecker
  • Aberglaube: Findet man in der Melone zwei zusammen gewachsene Kerne, steht in der Familie eine Zwillingsgeburt an

10 Fakten, wo ich wetten könnte, dass keiner von euch alle kannte. Wie sieht es bei euch aus, esst ihr im Sommer viele Melonen oder baut wie wir sogar selber welche an?





Mittwoch, 9. September 2020

Mexx Fresh Woman Parfum

 *Beitrag enthält Werbung*
Wie beim letzten Post versprochen, zeige ich euch heute den Lieblingsduft meiner Tochter. Ich hatte mich ja in den Gucci-Duft verliebt, der das völlige Gegenteil ist zum Mexx Fresh Woman. Hier kommt eher ein sportlich jugendlicher Duft daher - der perfekt zu jungen Mädels passt.


Der Flakon ist glasklar und eher rundlich gestaltet, er wirkt modern und peppig. Das Duftwässerchen hat eine leichte blaue Färbung, die man in der Umverpackung wiederfindet. Das Parfum an sich besteht aus folgenden Komponenten. Die Kopfnote sind Mandarinen, Orangen und Seidenblüten. Wasserlilie, Orleander und Seidenblüten bilden die Herznote. Die verbleibende Basis ist am Ende Virgineazeder - eine sehr alte Wacholderart.


Die Mischung hüllt die Haut in einen süßlich federleichten Duft ein, der nicht aufdringlich wirkt oder markant erscheint. Einfach sportlich weiblich. Und vor allem alltagstauglich. Hier muss ich zugeben, dass meine Tochter doch einen recht guten Geschmack beweist :-)

Und erschwinglich ist dieser Duft auch. Der hübsche Flakon enthält 30 ml und kostet je nach Anbieter um die 10-13 Euro. Das nenne ich doch mal kostengünstig..
Fazit: Wenn junge Mädels oder Teenager Düfte für sich entdecken, ist diese Version von der Marke Mexx der perfekte Einsteiger. Nun bin ich natürlich sehr neugierig, was war denn euer allererstes Parfum?



                                                 * Eigenkauf *



                                                                                             - Beitrag enthält Werbung - 


Sonntag, 6. September 2020

Gucci - Luxus für die Sinne

*Beitrag enthält Werbung*
Düfte begleiten unseren Alltag und doch benutzen wir sie oft ganz bewusst in Form von Parfum. Da bin ich keine Ausnahme, auch in meinem Bad findet man so einige Flakons mit diversen Duftwässerchen. Beim Kauf entscheidet meist die Nase bei mir, eher selten die Preislage. Und doch habe ich meist ein Limit, was ein Parfum kostet darf. Derzeit habe ich die Luxusmarke Gucci in Gebrauch, der Duft heißt Bloom Profumo di Fiori.


Der Flakon aus Glas überrascht, er hat eine geradlinige Form ohne Schnick-Schnack, gehalten in Gelb/Schwarz. Wenn man ihn so sieht, wirkt er in meinen Augen etwas männlich. Der Duft ist die neueste Kreation der Parfümeure Michele und Morillas, die seit Jahren für das Unternehmen Gucci tätig sind.
Eins vorweg, es ist ein recht schwerer Duft, der erst im Abgang nach Stunden leichter wird. Die Kopfnote besteht aus Jasmine Sambac-Absolue. Die Herznote ist eine Mischung aus Ylang-Ylang, Jasminknospenextrakt und Tuberose. Schwertlilie, getrocknete Hölzer, Sandelholz, Benzoe und Moschus bilden die Basisnote.


Ich würde den Duft als blumig-warm bezeichnen. Nicht gerade süss, eher extravagant und sehr edel. Die Basisnote mit den Hölzern und Sandelholz verleiht dem Parfum eine leichte Schwere, was mir gefällt. Ich würde ihn aber eher für den gesellschaftlichen Abend empfehlen bzw. zum Ausgehen. Als Alltagsduft in meinen Augen zu opulent. Die Zielgruppe ist hier eindeutig die Frau ab 35 Jahren, die bereits mit beiden Beinen im Leben steht, er strahlt etwas sehr seriöses aus.

Der Preis für dieses Parfum bewegt sich schon im höheren Preissegment. Der Flakon mit 30 ml Inhalt kostet je nach Parfümerie um die 60,00 Euro. Angeboten wird er darüber hinaus auch noch als 100 ml Größe für ca. 120,00 Euro.
Fazit: Dieser Duft steht für Luxus pur und konnte mich begeistern. Ich mit meinen Ü40 bin wahrscheinlich auch genau die richte Zielgruppe, obwohl ich nicht wirklich in dieser Preislage einkaufen. Andersrum ist es ein Parfum, was sich sehr gut als Geschenk eignet. Habt ihr Produkte der Luxusmarke Gucci in Gebrauch???




Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Mitmach-Community "Home Tester Club". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.




                                                                   - Beitrag enthält Werbung - 


PS: Nächstes Mal zeige ich euch den Lieblingsduft meiner Tochter - mit 13 Jahren legt sie bereits auch großen Wert darauf, gut zu riechen ;-)




Mittwoch, 2. September 2020

Gartenexot 2020 - 4. Update

Das letzte Update zu den Gartenexoten liegt nun schon 6 Wochen zurück und es ist höchste Zeit, mal wieder den aktuellen Stand zu berichten. Durch unseren Urlaub und die Blogpause verging die Zeit rasend schnell. Beginnen wir mit den Thailändischen Meterbohnen - leider sieht es hier nicht berauschend aus. Einige Pflanzen sind abgestorben und die restlichen wachsen irgendwie nicht wirklich. Sie scheinen etwas kräftiger zu sein als im 3. Update aber von Blüten oder Fruchtansätzen bin ich weit entfernt. Ich denke nicht, dass ihr hier irgendwann mal noch eine Bohne präsentieren kann :-(


Die Erdmandeln dagegen sind echt der Hammer, sie wachsen und vermehren sich. Unglaublich - was aus den zarten Büscheln bis jetzt geworden ist. Man könnte sagen, richtige Stauden sind sichtbar. Ich gieße sie regelmäßig und immer wieder erscheinen kleine junge Querläufer. Hier ist der Fortschritt in knapp 6 Wochen nicht zu übersehen. Da die Nüsse unter der Erde wachsen, bleibt es echt mega spannend, was wir am Ende wirklich ernten werden.


Angeblich blühen die Pflanzen auch noch, dies konnte ich aber leider noch nicht entdecken. Sobald sich etwas in dieser Hinsicht tut, wird es sofort ein weiteres Update geben :-)

Nun seit ihr wieder informiert über beide Exoten, und wie es immer so ist - bleibt es bis zum Ende sehr spannend, obwohl sich der Sieger eigentlich schon an diesem Punkt zeigt.