Sonntag, 30. Oktober 2016

Neues von "Das gesunde Plus"

Ab und an haben wir doch das ein oder andere Wehwehchen. Bleibt ja bei diesem Wetter auch nicht aus. Meist versuche ich dann mit alten Hausmitteln dagegen zu wirken. Sehr gern nutze ich dann Teemischungen.
Bereits seit vielen Jahrhunderten ist bekannt, das Kräuter und Co. den Heilungsprozess unterstützen.
Ab November gibt es nun von der dm Drogerie Eigenmarke "Das gesunde Plus" einige neue Gesundheitstee´s, auch für Kinder. Diese möchte ich euch gern vorstellen.

DAS gesunde PLUS Magen und Darm Tee für Kinder
DAS gesunde PLUS Magen und Darm Tee für Kinder ist ein Arzneitee für Kinder ab 4 Jahren. Der Tee mit dem Wirkstoff bitterer Fenchel löst Magen-Darm-Krämpfe, hilft bei Völlegefühl sowie Blähungen und wirkt wohltuend. Vegan.
Wirkstoffe: Bitterer Fenchel, 100 g.
Anwendungsgebiete: Bei Verdauungsbeschwerden wie leichten, krampfartigen Magen-Darm-Beschwerden, Völlegefühl und Blähungen. Zu Risiken und Nebenwirkungen, lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
12 x 2,2 g = 26,4 g: 1,25 €
100 g: 4,73 €

DAS gesunde PLUS Erkältungs Tee für Kinder
DAS gesunde PLUS Erkältungs Tee für Kinder ist ein Arzneitee für Kinder ab 4 Jahren. Die sorgsam zusammengestellte Mischung aus Holunderblüten, Lindenblüten, Thymian, Hagebutte und bitterem Fenchel hilft bei fieberhaften Erkältungskrankheiten, bei denen eine Schwitzkur erwünscht ist. Der Arzneitee fördert die gesunde Hitze im Körper, senkt das Fieber und lindert Erkältungssymptome.
Vegan.
Wirkstoffe: Holunderblüten, 40 g; Lindenblüten, 30 g; Thymian, 20 g; Anwendungsgebiete: Bei fieberhaften Erkältungskrankheiten, bei denen eine Schwitzkur erwünscht ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen, lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
12 x 1,5 g = 18,0 g: 1,25 €
DAS gesunde PLUS Reizhusten Tee
DAS gesunde PLUS Reizhusten Tee ist ein Arzneitee zur Behandlung von Atemwegserkrankungen. Besonders bei trockenem, festsitzendem Husten wirkt der Reizhusten Tee durch den Inhaltsstoff Spitzwegerich wohltuend und stillt den Hustenreiz. Vegan
Wirkstoff: Spitzwegerichkraut, 100 g, geschnitten.
Anwendungsgebiete: Katarrhe der Luftwege, entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut. Zu Risiken und Nebenwirkungen, lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
12 x 1,4 g = 16,8 g: 0,70 €
DAS gesunde PLUS Magenharmonie
Erlebe mit einer heißen Tasse DAS gesunde PLUS Magenharmonie die wohltuende Kombination aus Fenchel, Kümmel und Anis. Diese besonders harmonische Kräuterauslese, abgerundet mit der leichten Schärfe der Ingwerwurzel und der feinen erfrischenden Note der Zitronenverbene, bildet die Basis für ein gutes Magengefühl. Vegan
25 x 2 g = 50 g: 1,25 €
DAS gesunde PLUS Frauen Tee
DAS gesunde PLUS Frauen Tee sorgt für genussvolle Wohlfühlmomente, speziell für Frauen. Die harmonische Kräuterteemischung ist besonders auf den weiblichen Organismus abgestimmt. Genieße die feine Geschmackskombination aus Kamille, Melisse, Frauenmantel und Schafgarbe, abgerundet durch erfrischendes Zitronengras. Während der Menstruation empfehlen wir, einige Tassen zusätzlich zu trinken. Vegan.
 25 x 2 g = 50 g: 1,25 €

Alle 5 Sorten finde ich ansprechend und werde sie probieren. Mich begeistert immer das Preis/Leistungsverhältnis dieser Eigenmarke vom dm Drogeriemarkt. Da kann man nix falsch machen.

Das Pressematerial inkl. Bilder wurde mir als Marken-Insider zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Allein der dm Drogeriemarkt hält die Rechte daran. 


Mittwoch, 26. Oktober 2016

Physalis - Die Andenbeere

Wahrscheinlich habt ihr schon mit Spannung darauf gewartet, was als Nächstes in der Rubrik "Interessante Fakten über Obst und Gemüse" kommt. Und diesesmal ist es die Physalis, auch Andenbeere genannt.
Den ein oder anderen wird es sicherlich verwundern, aber dieser Exot gedeiht prächtig in unseren Längengraden. Es ist ein anspruchsloser Busch, der einjährig ist und bei uns gern als Lückenbüßer genutzt wird, wenn noch Leerstand an den Beeträndern ist. Praktisch ist, dass die Früchte erst Mitte Oktober reif sind, wenn alles andere längst aufgegessen ist :-)


So, dann legen wir mal los mit den spannenden Fakten über die Physalis :-)

Die Physalis ist ein Nachtschattengewächs und kommt hauptsächlich in Amerika vor. Dort wachsen die meisten der 90 verschiedenen Arten, wobei die wenigsten essbar sind.

Die Bezeichnung Physalis stammt aus dem griechischen und bedeutet soviel wie Blase. Daher auch der umgangssprachliche Name Blasenbeere.

Das erste malerische Bild, dass eine Andenbeere zeigt, stammt aus dem Jahre 512 nach Christus.

Die Blätter der Pflanze werden in Afrika als Pflasterersatz genutzt. Aufgrund ihrer Zusammensetzung, sind sie eine optimale Wundauflage.

Der Vitamin C Gehalt ist um einiges höher als bei Zitronen und war deshalb im Mittealter immer an Bord von Schiffen bei längeren Reisen.

Angeblich helfen die Früchte gegen Blasensteine und wirken harntreibend.

In Mexiko und Peru zerdrückt die Frau jeden Tag eine Beere mit der flachen Hand über 7 Tage, um so eine Fehlgeburt einzuleiten, damit die bestehende Schwangerschaft unterbrochen wird.


Das war´s mal wieder, nun geniesse ich meine leckeren Andenbeeren und bin gespannt, was ihr zu meinen ausgewählten Fakten sagt.

Danach mache ich mich an die Foto´s und Berichte der allerletzten 2 Sorten, die ich noch anzubieten habe. Also - bleibt neugierig :-)




Sonntag, 23. Oktober 2016

Perfekte Winterpflege???

So schön der Winter auch ist, aber für die Gesichtshaut bedeutet dieses Jahreszeit der pure Stress. Draussen ist es nasskalt und drinnen herrscht trockene Heizungsluft. Bei vielen reagiert die Haut dann mit trockenen geröteten Stellen. Bereits jetzt versuche ich, meine Gesichtspflege dem Wetter anzupassen und probierte die Cashmere Creme von Alcina.


Die Marke war mir bisher unbekannt und das obwohl sie mehr als 60 Jahre auf dem Markt ist. Zum Sortiment des Herstellers gehört unter anderem auch Haarpflege und Make-Up.
Die Gesichtscreme kommt in einer schönen dezenten aschrosa Verpackung daher. Der Tiegel ist aus Kunststoff mit einem mattgläzender bourdoxrotem Deckel. Das Wort Cashmere fällt bei beiden direkt ins Auge.


Die Creme ist schneeweiß und erinnert von der Konsistenz her eher an ein Fluid. Der Duft ist leicht pudrig.
Das Auftragen ist angenehm und sie zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.
Der enthaltenen Cashmere-Extrakt und die Sheabutter sorgen für weiche und samtige Haut und schützen sie vor dem Austrocknen. Als Make-Up Unterlagen eignet sie sich. Meine Haut fühlt sich gut versorgt und ausgeglichen an. Trockene Stellen bzw. Trockenheitsfältchen werden gemindert.


Alles in allem eine angenehme Tagespflege für die kalte Jahreszeit. Ich wäre aber nicht ich, wenn die Studierung der Inhaltsstoffe nicht erfolgen würde. Und da sieht es dann leider garnicht mehr toll aus. Die Inci Liste enthält 3 Parabene, Silikonöle und bedenkliche Konservierungsstoffe. Ich weiß, dass einige von Euch das nicht weiter stört, aber ich mag einfach keine "Zutaten" die meinem Hormonhaushalt/Immunsystem negativ beeinflussen können.

Des weiterem führt die Marke zur Entwicklung ihrer Produkte Tierversuche durch bzw. die Zulieferfirmen. Und das ist dann der Punkt, wo ich sagen muss, das ich von dieser Firma keine Produkte mehr kaufen werde.

In einem Tiegel sind 50 ml enthalten zum Preis von ca. 15,00 Euro. Wo genau es sie zu kaufen gibt kann ich nicht sagen, da ich dies nicht mehr recherchiert habe.
 Fazit: Ohne genauer hinzuschauen fand ich das Produkt recht gut. Demnach geht die Suche nach der perfekten Winterpflege eben weiter. Wer von Euch war denn noch bei diesem Test dabei???

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Bunte VIP Lounge in Kooperation mit der Dr. Kurt Wollf GmbH&Co. KG. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.
                                                       
                                                                    Beitrag enthält Werbung


Mittwoch, 19. Oktober 2016

Wessel Werk Staubsaugerbeutel

Wie ihr wisst, bin ich ein kleiner Sparfuchs. Bei mir kommen nur neue Elektrogeräte ins Haus, wenn die alten den Geist aufgeben. So wird es auch mit meinem Staubsauger früher oder später passieren. Toi, toi, toi - bisher läuft er ohne Probleme und das seit fast 10 Jahren. Aufgrund seines enormen Alter´s fiel es mir immer schwerer im Handel passende Saugerbeutel zu finden. Aber dieses Problem gehört der Vergangenheit an, denn nun habe ich die Wessel Werke für mich entdeckt. Dort findet man für jeden Staubsauger den passenden Beutel, dank "einzelnem Adapter".


Auf der Website des Shops gibt man einfach das Herstellermodell ein und bekommt sekundenschnell den passenden Adapter angezeigt. Danach kann man sich für einen persönlichen Saugerbeutel entscheiden. Zum einen gibt es da den Standardbeutel, den Spezialbeutel für Haustierbesitzer, den Anti-Insekt-Beutel mit Spinnenfalle oder wie von mir gewählt mit angenehmen Lavendelduft.


Der Einbau ist sehr einfach. Man setzt den Adapter auf den Beutel und drückt beides zusammen. Durch ein Klickgeräusch sind beide Teile dann fest miteinander verbunden. Danach einfach wie gewohnt in die Vorrichtung des Staubsauger´s schieben und fertig. Das Einzelsystem passt wirklich perfekt zu meinem Saugermodell.


Da der Adapter aus Kunststoff ist, ist er besonders langlebig und muss nur einmal angeschafft werden. Die Beutel haben ein Fangvolumen von ca. 5 Liter und sind für 3000! verschiedene Saugermodelle geeignet.
Der Lavendelduft ist schön dezent und wird gleichmäßig beim Saugen an die die Umgebung abgegeben.


Auch preislich ist das Stecksystem ansprechend. Je nach Modell kostet der Adapter zwischen 3 und 6 Euro. Die 5 Liter Saugerbeutel kosten im 4er-Pack ca. 10,00 Euro. Natürlich hat der Shop auch Saugdüsen im Angebot, denn diese nutzen sich mit der Zeit ja auch ab. Da muss ich aber ehrlich gesagt zugeben, dass ich noch nie so viele verschiedene Ausführungen gesehen habe :-)


Fazit: Wenn der Motor meines Staubsauger´s nicht irgendwann schlapp macht, könnte er gut 20 Jahre und länger hier im Einsatz sein, denn nun kaufe ich die benötigten Beutel immer beim Wessel Werk :-) Wie alt ist denn eurer aktueller Staubsauger?


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Agentur ChannelBuzz. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                                              Beitrag enthält Werbung




Sonntag, 16. Oktober 2016

Aukey Aroma Diffuser

Und schon wieder geht es um Düfte :-) Jetzt wo wieder die Heizung angemacht werden muss, weil es von Woche zu Woche kälter wird, ist auch die Luftbefeuchtung in den Räumen wieder ein Thema. Bis vor Kurzem hatte ich solche altmodischen Keramikbehälter an den Heizkörpern hängen, die mir nie wirklich gefallen haben. Jetzt habe ich einen schicken Aroma Diffuser von Aukey stehen.


Das besondere an diesen Geräten ist, dass sie nach Bedarf genutzt werden können. Auf Knopfdruck wird die Raumluft befeuchtet und je nach Geschmack mit einem Duft angereichert. Die Anwendung ist denkbar einfach. Zuerst löst man den runde Abdeckung mit dem Aukey Schriftzug. Dann befüllt man den Kunststoffbehälter mit Wasser und gibt einige Tropfen ätherisches Öl dazu.


Danach alles wieder zusammen setzen und an den gewünschten Platz stellen. Ein Knopfdruck genügt und am Kopfende steigt durch die kleine Öffnung eine feine Nebelsäule empor. Dieser Diffuser kann beleuchtet werden, sodass am Abend ein stimmungsvolles weiches Licht bei Nutzung erscheint.


Dieses Licht ist auch dimmbar und separat einschaltbar. Somit kann der Diffuser auch nur als Lampe genutzt werden. Das Gerät arbeitet völlig geräuschlos. Der Standfuss ist in Holzoptik gehalten, dadurch passt er sich der Standumgebung sehr gut an, ohne groß aufzufallen.
Das Netzkabel ist mit über einem Meter schön lang, sodass man bei der Wahl des Standortes nicht sehr eingeschränkt ist.


Ich hoffe ihr könnt den feinen Nebel auf dem Foto erkennen, ist garnicht so leicht, ihn mit der Kamera einzufangen. Daher dieses Bild auch ohne Beleuchtung.
Natürlich verfügt das Gerät auch über die notwendige Sicherheit. Sobald das Wasser verdampft ist, schaltet sich der Aukey Aroma Diffuser allein ab, sodass es zu keiner Überhitzung kommen kann. Auch nach 3 Stunden Dauerbetrieb erfolgt eine interne Abschaltung. Was ich sehr praktisch finde, falls man es mal vergisst ihn auszuschalten, wenn man das Haus verlässt.

Das Produkt ist aktuell zum Preis von  etwa 26,00 Euro bei amazon zu haben. Der Hersteller gibt 24 Monate Garantie auf sein Produkt.
Fazit: Modern, hilfreich und schick. Das Gerät mit gerade mal 15 cm Höhe schafft es, dass mein Wohnzimmer mit einer Größe von 25 m² eine optimale Luftfeuchte hat und es riecht traumhaft nach Vanille und Co.. Nutzt ihr auch solche Produkte für´s Raumklima???

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Aukey Direkt. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                             
                                                                                                 Beitrag enthält Werbung

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Die Lenor Weichspüler mit Anti-Aging Technologie

Ich nutze bei jeder Wäsche Weichspüler. Erstens liebe ich den Hauch von Duft an der Kleidung. Und zweitens hasse ich knüppelharte Handtücher. :-) Die Duftnote wähle ich meist spontan oder abhängig von den Jahreszeiten. Nun gibt es von Lenor was Neues, das ultimative Anti-Aging für die Wäsche.
Ausprobiert habe ich die Duftrichtung Blütenromantik.
.

Die neue Anti-Aging Technologie schützt vor den drei Zeichen der Faseralterung. Sie verhindert Fusselbildung, Form- und Farbverlust. Weil die Fasern beim Waschen aneinander reiben können sie brechen und fransen aus. Um so häufiger das Kleidungsstück gewaschen wird, desto fusseliger wird es mit der Zeit und verliert an Form und Farbe. Das neue Lenor legt sich wie ein Conditioner um die Stoff-Fasern und schützt sie so vor der Reibung.


Aufgrund des Schutzes jeder einzelnen Faser, bleibt die Kleidung farb- und formstabil. Und sieht auch nach vielen Wäschen noch aus wie neu. Der Duft ist lieblich und blumig. Farblich ist der Weichspüler blass rosa. Nach dem Öffnen der Waschmaschinentür, kommt einem ein Hauch von Blumenblüten entgegen. Auch nach der Trocknung nimmt man diesen Duft noch lange wahr. Das versprochene Frischedepot ist vorhanden, bei jeder Berührung der Kleidung, wird ein wenig Duft freigegeben.
Bereits nach 5 Anwendungen soll man eine deutliche Veränderung erkennen können. Was für mich auch logisch klingt, denn geglättete Oberflächen reflektieren das Licht besser und leuchten dadurch farbenfroher.

In einer Flasche sind 800 ml enthalten, das entspricht 32 Anwendungen zum Preis von ca. 2,00 Euro. In meinen Augen ein fairer Preis. Erhältlich ab sofort in Supermärkten und Drogerien.
Fazit: Weiche, flauschige Wäsche mit sinnlichem Duft, die auch nach häufigem Waschen länger wie neu aussieht. Was will man mehr. Schön, dass auch die anderen Duftrichtungen von Lenor bereits mit dieser Anti-Aging Technologie erhältlich sind.

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Agentur Brandzeichen. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                                                                              Beitrag enthält Werbung


Sonntag, 9. Oktober 2016

Vitamin D3 von Vitabay

Jeder weiß, wie wichtig Vitamine für den Körper sind. Gerade für Kinder im Wachstum unverzichtbar. Meist ist es  recht leicht, seinen Bedarf zu decken, man greift einfach zu frischem Obst und Gemüse. Ganz anders sieht es da bei Vitamin D3 aus. Denn eigentlich handelt es sich hierbei um ein körpereigenes Hormon. Dieses wird aber nur bei ausreichend UV-Bestrahlung gebildet. Durch die lange dunkle Winterzeit und das ständige Aufhalten in geschlossenen Räumen kommt es häufig zum Vitamin D3 Mangel. Dieser schädigt auf Dauer zum Beispiel die Knochen oder Zähne.


Um dies bei meinen Kindern vorzubeugen, erhalten sie über die Wintermonate eine zusätzliche Dosis Vitamin D3 in Tablettenform von Vitabay Kids. Praktisch an diesem Kinderprodukt ist, dass die Tabletten sehr klein sind und sogar gelutscht werden können - da die meisten Kinder ja ein Drama daraus machen, wenn sie etwas runter schlucken sollen ;-)


Eine Tablette beinhaltet 1.000 iE (entspricht 25 mcg) und wird einmal täglich eingenommen. Die Dosis wird auch von Gesundheitsexperten für Kinder empfohlen. Der Geschmack ist leicht minzig, angenehm. So kommt es zu keiner Ablehnung durch die Kinder.
Gewonnen wird das Vitamin D3 aus Flechten und ist vegan. Die leichte Süße stammt von Stevia.


Natürlich gibt es das Produkt auch für Erwachsenen mit einer höheren Dosis. Seit Jahren besteht der Verdacht, dass Vitamin D Mangel Osteoporose und Multiple Sklerose auslösen kann. Und da wir bereits einen Krankheitsfall von MS in der Familie haben, möchte ich nicht, dass irgendwann mal meine Kinder die selbe Diagnose erhalten.

In einer Packung sind 240 Tabletten enthalten zum Preis von ca. 17,00 Euro. Erhältlich hier. Preislich ist das sehr ansprechend, da man mit einer Packung in etwa 8 Monate reicht (bei einem Kind).
Fazit: Die einen sind für Nahrungsergänzungsmittel, die anderen dagegen. Aber bei manchen Sachen gibt es bei mir einfach keine Diskussionen. Und was meine Kinder als Säuglinge von der Kinderärztin verschrieben bekommen haben, kann jetzt knapp 10 Jahre später nicht schädlich sein. seht ihr es auch so???


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos vom "Club der Produkttester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                                                                              Beitrag enthält Werbung

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Nix Perfektion

Ein schönes gleichmäßiges Hautbild hat nicht jeder. Auch ich habe so einige Rötungen im Gesicht. Natürlich hilft Frau da mit Make Up und Co. nach ;-) Aber immer stundenlang im Bad vor dem Spiegel stehen ist auch nicht mein Ding, sodass ich sehr gern zu BB Cream greife. Ihre Deckkraft ist gut und man erhält ein natürliches Ergebnis ohne "zugekleistert" zu erscheinen.
Nun habe ich mal die Nude-Magique von Loreal ausprobiert, da ich viel Gutes darüber gehört hatte.


Enthalten ist die BB Cream in einer Standtube die in vielen rosa Tönen gehalten ist. Versprochen wird eine 5 in 1 Wirkung: * perfektionierter Teint * ebenmäßiges Hautbild * frische Ausstrahlung * nahtlose Deckkraft und 24 Stunden Feuchtigkeitsversorgung der Haut. Eigentlich alles, was ich mir von so einer Creme wünsche. Die BB Cream an sich ist sehr flüssig und cremeweiß. Beim genaueren Hinschauen kann man die Farbkapseln erkennen, die sich völlig entfalten beim Auftragen und Einarbeiten in die Haut.


Der Farbton passt perfekt zu meiner Gesichtshaut, es sieht nicht übertrieben aus, sondern schön natürlich.
Die Deckkraft würde ich als mittelstark einstufen. Sodass stellenweise mit ein wenig Puder noch nachgeholfen werden muss. Die Haltbarkeit ist zufriedenstellend, auch nach einem langen Tag sieht man im Gesicht noch sehr frisch aus.
Was mir gleich auffiel, der extrem parfümierte Duft. Nicht unangenehm aber doch recht stark - man riecht die BB Cream noch mehrere Stunden nach dem Auftrag.


Bis hierhin war ich mit der Nude Maqique zufrieden. Aufgrund der Duftintensität folgte natürlich der Blick auf die Inhaltsstoffe etwas genauer. Und dann verschwand die Begeisterung. Die BB Cream enthält unter anderem Paraffine, Silikonöle, Weichmacher, PEG´s und Konservierungsstoffe. Dieser Chemie-Cocktail entspricht nicht meinen Vorstellungen. Aber am Erschreckendsten ist, das auch Methylparaben enthalten ist, was hochgradig hormonell wirkt. Wenn ich mir vorstelle, dass bereits 14-15 jährige Mädels sich heutzutage regelmäßig schminken, und diese Creme dann bereits über Stunden im Gesicht tragen und sich in der Pupertät befinden....geht garnicht.

In einer Tube sind 30 ml enthalten zum Preis von ca. 10,00 Euro. Erhältlich in allen gängigen Drogeriemärkten. Eine Kaufempfehlung kann ich in diesem Fall nicht aussprechen.

Fazit: Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass ich einfach ein paar Euro mehr drauflegen  und meinen Blick in Zukunft auf Naturkosmetk ausrichten sollte. Übrigens, das Produkt landete nach 2-3 maliger Anwendung im Restmüll :-(


Ich erhielt dieses Produkt kostenfrei und bedingungslos von der Firma Loreal. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

                                                                       Beitrag enthält Werbung



Sonntag, 2. Oktober 2016

Die Paprika

Das Gartenjahr neigt sich langsam dem Ende zu. Die Beete leeren sich und die Ernte der verschiedenen Obst- und Gemüsesorten geht zur Neige. Trotz des extrem trockenem Sommer können wir nicht meckern und habe genug geerntet. Jetzt, schon fast Anfang Oktober, sind endlich die Paprika reif und warten auf den Verzehr. Besonders gern füllen wir diese mit Hackfleisch und Mais und überbacken sie mit Käse, yammi.
Und auch zu dieser Gemüsesorte habe ich interessante Fakten für euch zusammengestellt, die ihr so bestimmt noch nicht kanntet.


Die Früchte der Paprika nennen wir Schoten, dass stimmt aber nicht. Denn botanisch gesehen sind es Beeren.

Frühe nutzte man die Farben der verschiedenen Paprika-Arten zum Färben von Kleidung.

Bereits vor mehr als 7.000 Jahren wurde die Pflanze in Mexiko angebaut und verzehrt.

Die Paprika findet man auch in der Medizin, dort ist sie Bestandteil von Wärmepflastern. Helfen gegen Migräne,  Hexenschuss und rheumatische Beschwerden.

In Deutschland wird stets der weibliche Artikel davorgesetzt "die Paprika" - in allen anderen Ländern der Welt ist die Frucht männlich und heißt "der Paprika".

Rotes Paprikapulver ist oft in Liebespulver enthalten gewesen, was früher genutzt wurde, damit der Angebetete "Feuer fängt".

In Dänemark gibt es sogar eine Schauspieler mit Namen Paprika Steen.


Und auch heute bin ich wieder gespannt, wie viele der oben genannten Fakten ihr schon kanntet. In unserer Küche ist die Paprika nicht mehr weg zudenken. Wie schaut es bei euch aus, esst ihr sie oft oder sogar garnicht?