Sonntag, 7. September 2014

Felix Crunchy Crumbles

Unser Stubentiger Bello stellt sich ja auch sehr gern als Tester zu Verfügung und kam diesesmal zum Zuge.
Wir erhielten ein riesen Paket von Purina. Enthalten war das neue Feuchtfutter Crunchy Crumbles von Felix. 2 große 10 Beutel Packs (Fleisch und Fisch) und einzelne liebevoll gestaltene Faltbeutel für Freunde und Bekannte. Sowie ein niedlicher Spender für die Crunchy Crumbles in Felix-Optik.


Der Hersteller verspricht  "Die extra Portion Knusperspaß, ihr Racker wird begeistert sein".
Hm, ob das so war, erfahrt ihr später. Bei dem Feuchtfutter handelt es sich um Häppchen in Gelee.
Verpackt zu je 100 g. Beutel.


Nach der Entnahme bestreut man das Futter mit den sogenannten Crunchy Crumbles (ca. 4 g). Sie sind extrem klein und haben eine längliche Form. Sie sind in einem wiederverschliesbarem Beutel. Nach dem Anrichten sieht es wirklich sehr ansprechend aus.


Kater Bello hat erstmal argwöhnisch dran geschnuppert. Verwunderlich, da er eigentlich nicht wählerisch ist.
Aber nach einigem Zögern fing er dann doch an zu fressen. Ich dachte, gut ok ihm schmeckt es. Nach zwei drei Happen fing er dann an, die Crumbles auszuspucken, indem er seinen Kopf immer wieder nach rechts und links drehte.


So ging das während der ganzen Mahlzeit. Auch am nächsten Tag wiederholte sich das Spiel. Danach habe ich einfach beides getrennt serviert, komischweise nahm er es dann anstandslos.
Anscheinend mag er Feuchtfutter garniert mit harten Stücken (ach nein, heißt ja Knusperspaß) nicht. Und ich habe keine Lust nach jeder Mahlzeit den Staubsauger anzuwerfen.

Noch ein kleiner Blick auf die Inhaltsstoffe. Dafür, dass es in den Sorten Huhn, Rind, Lamm, Kaninchen angeboten wird, findet man von diesen Fleischsorten zu wenig. Gerade mal 4 % enthält ein Beutel, der größte Teil sind tierische Nebenerzeugnisse und pflanzliches Eiweiß. Was mich besonders verwunderte, dass diesem Katzenfutter Zucker beigemischt wird. Darin kann ich leider keinen Sinn sehen, bedenkt man doch auch die Zahngesundheit der Haustiere.

Auf den Preis bezogen von ca. 4,00 Euro für einen 10 er Pack, finde ich es zu teuer. Da mir das Futter nicht all zu hochwertig erscheint. Und man laut Fütterungsempfehlung 2-3 Portionsbeutel pro Tag servieren soll.

Fazit: Getestet ja, aber kaufen würde ich es nicht.



PS: Ja, dass ist neu! Ab jetzt gibt es von mir immer eine Herzchenbewertung für jeden Produkttest :-)




Ich bedanke mich für die kostenlose und bedingungslose Zusendung der oben genannten Produkte bei der Firma Nestle. Bitte beachtet, dass es sich nur um meine eigene Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.









Kommentare:

  1. Hm, ich denke, für unsere Filou wäre das auch nichts...Sie knuspert auch lieber separat ;)
    Der Fleischanteil ist echt gering für den Preis und dass Zucker beigemischt ist, werte ich auch als sehr negativ.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Meine Katzen mögen das auch nicht, entweder Trocken- oder Nassfutter, allerdings ausspucken tuen sie es auch nicht, eher würde sie alles mit der Pfote aussortieren, was wahrscheinlich die größere Schweinerei ist;-)))

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Romy,
    also meinen Katzen fahren voll darauf ab. Normalerweise sind sie in Sache Trockenfutter sehr wählerisch und fressen nur bestimmte Marken. Bei Nassfutter habe ich das Problem nicht. Ich persönlich finde sowie so die Beutel allgemein zu teuer. Gerade, wenn man 2 -3 Beutel am Tag für einen Katze verfüttern soll. LG Silvia

    AntwortenLöschen
  4. He das mit deinen Herzen am Ende ist cool-;) , unsere beiden denke ich würden es bestimmt auch stehen lassen
    Lg Leane

    AntwortenLöschen
  5. Ich werde dieses Futter mal ausprobieren, denn neugierig bin ich schon, wie mein Katzerich reagiert (bei harten Stückchen ist er ja auch sehr wählerisch). Aber ein Standard-Produkt wird es für uns SICHERLICH NICHT, auch wenn es ihm schmecken sollte, denn 4% Fleisch und zusätzlich auch noch Zucker (wälzen die Katzen ihre Mäuse auch in Zucker, bevor sie sie fressen??), das geht gar nicht!!

    AntwortenLöschen
  6. unser damalige Katze hat das Futter von Felix meisst ganz gern gefressen, aber ich glaube diese Variante ist eher etwas für Frauchen oder Herrchen um dem Tier etwas anzubieten das für das menschliche Auge etwas ansprechender ausschaut als normales Katzenfutter, die Tiere interessiert bestimmt nicht ob sie noch einen "knuspereffekt " beim fressen dabei haben;)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deine Vorstellung ,lg Margit

    AntwortenLöschen
  8. Ich selbst habe ja keine Katzen :o) Dennoch finde ich es interessant zu lesen, wie die Produkte bei den Lieblingen so abschneiden... schließlich ist meine Nichte immer über diverse Tipps/Anregungen dankbar...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Nichte, die im übrigen 2 Katzen hat sollte noch dazwischen :o)

      Löschen
  9. Der Preis ist wirklich zu hoch. Was mich stört das es an einem Stück aus dem Beutel kommt und ich es erst wieder mit dem Löffel etwas zerkleinern muss. Komischerweise bevorzugen meine Katzen immer nur Futter mit Soße, die haben das zwar auch gegessen, Soße ist ihnen doch lieber. Die Crumbles hätten die auch so essen können, versucht hätten sie es schon, indem sie den Spender vom Regal schmissen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. ich habe keine Katzen, aber ich schick dir trotzdem einen Kommi denn mich würde mal etwas interessieren. Warum bekomme ich immer eine Warnung wenn ich einen Artikel von dir lese?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab dir die Antwort auf deinen Blog geschrieben :-)

      Löschen
  11. Danke für die Ehrlichkeit.........!!!
    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  12. Ich selber habe keine Katze, aber dafür meine Schwiegermutter gleich zwei :)
    Das ist natürlich für diesen Preis wirklich schade :(
    Danke für den Ehrlichen Bericht!
    VLG Nicky

    AntwortenLöschen
  13. Tja, auch für Tiere gibt es Produkte die nicht überzeugen können. Aber süße Katzen. :)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Romy,
    der Preis ist hoch da stimme ich dir zu. Es gibt auch Abpackungen mit 12 Beuteln, glaub aber ohne Crumbles. Ich finde Tierfutter ist allgemein sehr teuer wenn man etwas gutes haben möchte. Hier wissen die Hersteller das man doch hin und wieder für seinen Liebling etwas mehr zahlt ;-) denke ich jedenfalls. Bei und gibt es auch mal Reste vom Mittagstisch Kartoffeln und Sauce das schmeckt bisher immer recht gut jedenfalls ist der Napf blitz blank.
    GLG Diana
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    PS. Das mit dem Herz ist toll ich überlege auch seit langem sowas ein zu bauen. Kannst du mir da eine Seite nennen wo ich das bekommen oder hast du das selbst gemacht? Bisher bin ich nicht fündig geworden... DANKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab dir einen Kommi auf deinem Blog da gelassen, wegen der Bewertungsherzen...

      Löschen
  15. Meinen Miezis hats super geschmeckt http://gewinnbiene.blogspot.de/2014/08/felix-crunchy-crumbles-produkttest.html

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe das auch getestet. Gefressen haben es meine beiden, aber es war ihnen egal, ob ich die Crumbles drauf gestreut habe oder nicht. Und mir gefällt das größere Müllaufkommen bei der Sache nicht, deswegen werde ich es nicht kaufen. LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Unserer mag Felix nicht wirklich... Vielleicht magst Du ja für deine Schwester bei meinem Gewinnspiel in den Lostopf hüpfen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen