Mittwoch, 18. Oktober 2017

Beyond Hundfutter von Purina

*Beitrag enthält Werbung*
Unsere Fellnase Lexi ist eigentlich ein sehr pflegeleichter Hund, auch was das Futter betrifft. Sie frisst so gut wie alles und trotzdem legen wir Wert auf hochwertiges Futter. Nun durften wir - dank Leane  -  dass neue Beyond Futter aus dem Hause Purina testen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank dafür. Ob es überzeugen konnte, lest ihr jetzt hier.


Das Besondere an diesem Futter ist, dass Fleisch mit Hafer oder Gerste gemischt wurde. Es wird kein Weizen genutzt, der für die Vierbeiner schwer verdaulich ist. Abgerundet wird das Futter je nach Sorte mit Gemüse wie  Erbsen, Möhren oder Spinat.


Hafer und Gerste haben den Vorteil, dass sie mehr Nährstoffe enthalten, die für einen gesunden Knochenbau wichtig sind. Das beigefügte Gemüse bringt lebenswichtige Vitamine mit. Der Fleischgehalt liegt bei ca. 20 %, er könnte meiner Meinung nach aber höher sein. Die Kroketten sind recht klein, sodass ein großer Hund nicht wirklich was zu kauen hat. Der Geruch ist kräftig würzig.


Der Produktname "Simply 9" kommt daher, weil die Sorte nur 9 Zutaten enthält. Somit wird die Natürlichkeit bewahrt. Beyond Hundefutter kommt ohne Farb- und Konservierungsstoffe aus. Auch auf Geschmacksverstärker wurde verzichtet.

Unserer Lexi ist es recht gut bekommen, was ich an ihren Ausscheidungen erkennen kann. Sie hat auch normal ihre Nahrung aufgenommen ohne zu schlingen, was wir schon anders erlebt haben.

Es gibt aktuell 3 Sorten auf dem Markt, die da wären:
* Lamm mit Haferkerne, Vollkorngerste und Spinat
* Huhn mit Gerste, Möhren und Erbsen
* Lachs mit Haferkerne und Süsskartoffeln

Preislich sind die Produkte im Mittelfeld angelegt. Der 1,4 kg Beutel kostet knapp 6,00 Euro. Der 3 kg Sack in etwa 12 Euro. Erhältlich seit August in verschiedenen Zoohandlungen.
Fazit: Die Gemüsezugabe gefällt mir, der Fleischanteil ist mir zu gering. In wie fern nun die Neuheit Hafer/Gerste als Hauptbestandteil Karriere machen wird, wird die Zeit bringen. Denn nur Langzeiterfahrungen von Experten können hier am Ende ein Urteil fällen. Was fressen eure Vierbeiner an Trockenfuttersorten????



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich aufgrund einer Gewinnspielteilnahme bei www.leanes-welt.de. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.


                                          - Beitrag enthält Werbung - 


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn und Eurer Lexi scheint es zu schmecken.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Purina wird ja auf Wikipedia ziemlich kritisch bewertet, wohl sollen durch die Vollkornzusätze das Image verbessert werden.
    Liebe Grüße
    Nancy :)
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das muss ich doch gleich mal nachlesen, danke für den Tipp.

      Löschen
  3. Ich hatte das auch zum testen bekommen bzw. vielmehr die Vierbeiner. Sie haben es gern genommen und auch nicht so geschlungen. :) Ich füttere total gern Pedigree. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Markt hat ja auch sehr viel Auswahl, da ist für jeden Hund das passende dabei.

      Löschen
  4. It seems good food for Dogs!
    I am your new follower, hope you follow me back.
    https://clickbystyle.blogspot.in

    AntwortenLöschen
  5. Unserem Teddy hat es auch geschmeckt, er konnte ja nun leider nichts dazu sagen :-), aber wie du schon schreibst, sieht man es meistens an den Ausscheidungen, liebe Grüße auch an Lexi
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie wird sich über die Grüße garantiert freuen ;-)

      Löschen
  6. Wir haben das Futter auch ausprobiert. Es gab und gibt eine kostenlose Aktion von Purina, die ich wahrgenommen habe. (Kann dir gerne den Link dazu senden, wenn Du evtl. die anderen Sorten noch probieren willst)
    Aber ich bin auch ganz Deiner Meinung. Mir ist auch etwas zu wenig Fleisch drin.
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hunde sind nun mal Fleischfresser, da finde ich 20 % recht mager.

      Löschen
  7. Die Auswahl ist groß finde ich super !

    Schönes Wochenende.
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Hersteller bietet wirklich ein breites Sortiment an Tierfutter an.

      Löschen
  8. Unser Milo ist ja ein Gourmet und sehr schwierig, was das Futter angeht. Dank Cashback konnten wir nun auch eine Sorte testen und Milo hat's geschmeckt.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cashback finde ich bei solchen Sachen immer praktisch, so kann man leichter probieren.

      Löschen
  9. Hallo meine Liebe,

    sehr interessantes Hundefutter. Icch barfe seit über einem Jahr und meine Hündin fühlt sich pudelwohl. Da sie allerlei Allergien über die Jahre bekommen hat muss ich beim Futter immer aufpassen.
    Das Trockenfutter Lamm und Haferkerne wäre aber eine gute Alternative für zwischendurch;)

    Hab ein schönes Wochenende;)
    Lg
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barfen finde ich mega interessant, hab mich aber irgendwie noch nicht rangetraut.

      Löschen
  10. Lexi ist ja mal ein süßer Hund :) Ich habe leider keinen Vierbeiner zuhause und kann daher schlecht mitreden, solche Berichte finde ich aber sehr interessant, weil ich eines Tages auch einen Hund haben möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein Hund ist schon was Tolles, gerade Kinder wachsen gern mit Haustieren auf.

      Löschen
  11. Unser Hund bekommt als Trockenfutter normalerweise Happy Dog. Das ist das Futter, das er schon als Welpen von seiner Züchterin bekommen hat. Deshalb sind wir dabei geblieben - natürlich nicht mehr bei dem Welpenfutter sondern das entsprechende Futter für seine Größe.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was unsere Lexi als Welpe bekommen hat, kann ich nicht mal sagen, da wir sie aus dem Tierheim haben.

      Löschen
  12. Wir müssen bei unserer Mandy aufpassen und verwenden nur sensitiv-Futter. Und selbst da ist hin und wieder mal was im argen.. schwer, gerade weil sie auch täglich Tabletten nehmen muss...
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zum Glück ist unsere Hündin gesund, stell mir das recht schwer vor, wenn man immer darauf achten muss, was das Tier fressen darf und was nicht.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.