Sonntag, 19. August 2018

Everdry Antitranspirant

* Beitrag enthält Werbung *
Der Sommer dieses Jahr war bzw. ist mehr als heiß....tagelang fast 40 Grad, für mich definitiv zu viel. Ich mag es nicht, wenn ich stark schwitze. Meist dann noch in unpassenden Momenten. Schweißflecken auf Blusen oder Shirt´s sind für mich das Allerschlimmste. Aber jetzt habe ich ein Antitranspirant entdeckt, auf das ich mich verlassen kann. Denn meine Achseln bleiben für Tage trocken und geruchsneutral. Es handelt sich um den Body Roll-On von Everdry.


Die Anwendung ist denkbar einfach. Man benutzt den Deoroller auf der gereinigte Haut am Abend. Diesen Vorgang wiederholt man an den nächsten 4 Folgetagen. Danach haben sich die Schweißporen verengt, sodass die Bildung von neuen Schweiß reguliert wird. Dieser Effekt hält dann fast 1 Woche an. Sobald sich die Poren wieder öffnen und sich Nässe bildet, ist eine einmalige Anwendung ausreichend um den gleichen langanhaltenden Effekt zu erzielen. Auch hier wird vorzugsweise die Anwendung am Abend empfohlen.


Die Deoflüssigkeit ist farblos und völlig geruchsneutral. Sie lässt sich leicht auftragen und trocknet schnell. Unerwünschte weiße Flecken auf Kleidungsstücken entstehen nicht.

Der beschriebene Effekt wird durch Aluminiumchlorid erzeugt. Bei diesem Stoff streiten sich die Experten, in wie weit es schädlich ist für den Körper. Da ich es aber nicht täglich verwende, max. einmal die Woche, ist es für mich vertretbar.

Die Flasche mit 50 ml Inhalt kostet knapp 15,00 Euro und ist unter anderem bei der Onlineapotheke Sanicare erhältlich.
Fazit: Auch wenn ich sonst bei Inhaltsstoffe eher kritisch bin, hat die Mörderhitze der letzten Wochen mich doch dazu gezwungen, mal nicht so genau hinzuschauen. Denn für mich gibt es nichts Schlimmeres als nasse Schweißflecken auf Oberteilen, die jeden sofort ins Auge fallen.
Wie seht ihr das? Seit ihr bei extremen Wetterlagen kompromissbereit?

Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Onlineapotheke Sanicare. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt


                                              * Beitrag enthält Werbung * 


Kommentare:

  1. Der Sommer ist dieses Jahr auch extrem, da würde ich auch nicht so genau hinschauen, was drin ist. Hauptsache es unterstützt mein Wohlbefinden. LG Steffen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe gottlob nicht so viel mit Schweißflecken zu kämpfen, aber ich überlege einmal, ob ich dieses Mittel nicht einmal meinen Mann angedeihen lasse ... ;-)
    LG Sabienes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soll er ruhig mal ausprobieren, wenn er stark schwitzt...

      Löschen
  3. Danke =) Ja Fortuna möchte wohl, dass ich zur Gamescom noch mehr erlebe als eh schon :D

    Toller Post, sieht nach einem guten Antitranspirant aus. Ich nutze immer Deos mit Alu, weil ich allgemein viel schwitze, auch im Winter :D Mein All Time Favorit is das Rexona Maximum Protection. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Rexona hatte ich auch schon, fand ich aber auf Dauer einfach zu teuer.

      Löschen
  4. Erinnert mich etwas an einen Deokristall von der Wirkungsweise her. Spannend, ich nutze immer Deo's mit Aluminium. Habe für den Berufsalltag keine vertretbare Daueralternative gefunden.

    Lg Priscilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht mir ähnlich. Kristalle habe ich noch nie probiert.

      Löschen
  5. Guten Morgen Romy, seit über anderthalb Jahren nutze ich nun schon kein herkömmliches Deo mehr. Und darüber bin ich so glücklich. Ich mische mir meins mit Kokosnussöl, Natron und Speisestärke mit etwas ätherischem Öl zum Beduften, das hilt total gut und ist noch dazu natürlich. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr interessant, kann ich das genaue Rezept mal haben, würde es gern ausprobieren.

      Löschen
  6. Schönes Review und ich kann dich voll verstehen. Mein größte Sorgen bei dieser Hitze waren auch Schweißflecken auf den Klamotten zu haben.
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤ www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann sind wir schon zwei, die solche Flecken überhaupt nicht mögen ;-)

      Löschen
  7. Es muss funktionieren . Naturkosmetik hin oder her . Wenn es nicht funzt ist es sinnfrei ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  8. Antitranspirant geht noch nicht ohne Aluminium. Zum Glück reicht bei mir ein Deo, denn ich schwitze nicht leicht. Aber bei der Hitze dieses Sommers bin selbst ich ins Schwitzen gekommen:)
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da kannst du dich glücklich schätzen, dass du kein großes Problem mit Schwitzen hast...

      Löschen
  9. Ich benutze derzeit das Everdry Antitranspirant im Spender, das könnte schneller trocknen. Damit habe ich immer ewig nasse/feuchte Achseln. LG Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das im Spender kenne ich garnicht, probiere den Roll On doch mal.

      Löschen
  10. Sowas kann man definitv sehr gut gebrauchen!


    Liebe Grüße,
    Yvonne von willascherrybomb.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist sehr praktisch, da man es nur einmal die Woche anwenden muss...

      Löschen
  11. Hallo Romy,

    danke für den Tipp, ich habe einen Teenager mit ziemlichen Problemen, gerade jetzt bei der Hitze.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht wirklich die perfekte Lösung für deinen Teenager.

      Löschen
  12. Heute ist es Aluminiumsalz, morgen wieder was anderes was als bedenklich eingestuft ist. Wenn es hilft, würde ich es in extrem Situationen auch nutzen. Und wie du sagst, nimmst du es nach der Hauptanwendung, ja nur noch einmal die Woche. Daher finde ich das Produkt super. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Romy!
    Vielen Dank für Deinen Bericht.
    Ich würde das Deo von Everdry auch gerne mal ausprobieren, habe schon sehr viel davon gehört und gelesen.
    Dieser Sommer war aber auch wirklich extrem, aber so langsam scheint der Herbst zu kommen.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist unheimlich ergiebig, daher kann man es sich ruhig kaufen, auch wenn der Preis im ersten Moment sehr hoch erscheint.

      Löschen
  14. Ich würde ja gern auf Aluminium verzichten, doch leider wirken bei mir alufreie Deos nicht :/

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin auch oft von normalen Deos enttäuscht, wirken meist nur kurze Zeit.

      Löschen
  15. Hallo Romy,
    ich verzichte auf Aluminium, weil es die Hautporen verstopft und somit kommt es zu einem Schweißstau - kann dann zu Hautreizungen kommen und das Aluminium gelangt in den Körper. Einige Studien belegen darüber hinaus einen Zusammenhang mit der Entstehung von Brustkrebs, sowie mit Alzheimer-Erkrankungen. Die Wirkung ist gut, aber das Endergebnis auf lange Sich leider nicht :( ... Dennoch schöner Bericht ! Ich habe auch von einer Firma ein total teures Produkt bekommen, aber es enthält ebenfalls Aluminium, daher muss ich mal sehen, wem ich es gebe ;) LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kenne die Studien, aber dieser extrem heiße Sommer ließ mir keine Wahl, ich nutze es ja auch nicht täglich. Ich würde mich für das Deo anbieten, bevor es im Müll landet :-)

      Löschen
  16. Hello,

    Oh, beautiful !

    Sarah, http://www.sarahmodeee.fr/

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Romi,
    die Hitze ist nicht nur dir zu viel ;-) Ich finde es allerdings besser, nasse Flecken zu haben, als meine Schweißdrüsen daran zu hindern, das bei Hitze einzig Richtige zu tun. Das ist nämlich nicht gesund und kann zu grauenvollen Schweißdrüsenabszessen führen. Deshalb verwende ich lieber eine natürliche Deocreme, die dezent duftet, Schweißgeruch verhindert und meinem Körper trotzdem erlaubt, mich zu kühlen...
    Ganz herzliche Rostrosengrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/08/bunter-sommer-2018-freunde-musik-natur.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht sollte ich auch mal eine Deocreme probieren. Evtl. für den Start in den Herbst, wenn es nicht mehr ganz so heiß ist.

      Löschen
  18. Ich habe in diesem Sommer auch mehrmals auf Aluminium Deos zurück gegriffen, anders ging das für mich gar nicht. Wenn das Produkt so sparsam in der Anwendung ist, ist der Preis wirklich vertretbar. Im Moment bin ich auf der Suche nach einer guten Deocreme, dies möchte ich auch bald einmal ausprobieren. Habe darüber zuletzt einen guten Beitrag gelesen, weiß aber leider nicht mehr wo. :D Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man muss eben auch mal Ausnahmen machen, wenn die Situation es erfordert. Deocreme macht mich auch neugierig.

      Löschen
  19. Hallo liebe Romy,
    es stimmt, bei dieser Hitze haben alle meine Deos aus Naturkosmetik echt zu kämpfen gehabt. Da hilft nur immer wieder unter die Dusche oder waschen.
    Die Deos mit Aluminium helfen wirklich. Das kenne ich von früher. Aber ich habe sie wegen der Inhaltsstoffe alle entsorgt.

    Liebe Grüße zum Wochenende sendet dir Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei mir kommen sie nur in Ausnahmefällen zum Einsatz...

      Löschen
  20. Antworten
    1. einfach mal ausprobieren und sich von der Wirkung überzeugen...

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.