Mittwoch, 24. November 2021

Kleine Blogpause

Unverhofft kommt oft.....

Ich bin leider gezwungen aus Zeitgründen hier eine kleine Blogpause einzulegen, den Grund dafür nenne ich euch gern. Mein Tochter Lara sollte jetzt 2 Wochen Praktikum machen von der Schule aus. Den Platz hatte sie sich bereits im Sommer besorgt. Sie wollte gern 14 Tage in den Beruf Altenpflege reinschnuppern in einem Heim bei uns im Ort.

Leider wurde ihr diese Chance aufgrund der aktuellen Corona-Situation nun genommen und sie steht ohne Praktikumsplatz da. Als Ausgleich muss sie jetzt eine umfangreiche Facharbeit zu einem vorgegebenen Thema schreiben, die mindestens 12 Seiten umfassen soll. Mit Layout, Diagrammen, Statistiken, etc....natürlich erstellt über den PC.
Ich werde in den nächsten Tagen versuchen, sie soweit es geht dabei zu unterstützen, damit sie eine gute Leistung abliefert. Neben Job und all den anderen Aufgaben als Mutter stelle ich hier den Blog einfach hinten an...und hoffe auf eurer Verständnis.

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Adventszeit und vor allem bleibt gesund.



33 Kommentare:

  1. Oh Mann, liebe Romy, das sind wirklich heftige Zeiten! Ich wünsche deiner Tochter, dass sie 1) die Facharbeit gut schafft und 2) doch noch die Chance bekommt, in nicht allzu ferner Zukunft in den Beruf Altenpflege reinzuschnuppern. Und dir gute Nerven, um all deine Aufgaben durchzustehen.
    Ganz herzliche rostrosige Grüße an dich,
    von der frischgebackenen Oma Traude 😊👶🏼👵🏻
    https://rostrose.blogspot.com/2021/11/mit-tina-und-goga-durch-wien-teil-2.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank, wir gehen da mit viel Elan ran und hoffen auf ein gutes Ergebnis, vielleicht hat sie nächstes Jahr nochmal die Chance auf so ein Praktikum.

      Löschen
  2. ... das ist nur allzugut zu verstehen Romy. Es ist so schade, dass deine Tochter das Praktikum in dem Altenheim nicht machen kann. Aber Corona wirbelt in dieser Zeit ja wirklich alles durcheinander. Hoffen wir, dass wir das möglichst gut durchstehen.
    Ich wünsche deiner Tochter mit der Facharbeit viel Glück 🍀 - und euch beiden eine gute Zusammenarbeit 🤗🤗.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist wirklich schade, die Schüler haben es derzeit wirklich nicht leicht, egal in welchem Bildungsweg.

      Löschen
  3. Ich gebe zu, Pods habe ich noch nie so wirklich gekauft, habe aber mittlerweile locker 10 Pods-Packungen im Schrank :D Durch Gratis Test-Aktionen aus dem Laden und Produkttest :D Und die hier habe ich aktuell auch im Gebrauch, daher gut direkt Nachschub zu haben.

    Ohje das is echt doof, dass ihr die Chance aufgrund der aktuellen Lage genommen wurde. Aber schön dass du sie unterstützt und ihr schafft das bestimmt. Alles Gute und bis bald =) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke auch, wenn wir jede freie Minute nutzen, werden wir ein gutes Ergebnis erzielen.

      Löschen
  4. Oh man, ich schenke euch viel Kraft. Es ist wirklich eine beschissene Zeit und die Kinder leiden am meisten. Ihr seid ein gutes Team und ich bin sicher , ihr werdet das gut meistern. Wünsche euch vom Herzen alles Gute, passt gut auf euch auf.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Zeiten sind wirklich schlimm für die Kinder...so ein Praktikum ist ja auch echt wichtig, wenn es um die Berufsfindung geht.

      Löschen
  5. Hach ja die guten alten Praktika, beim letzten, das meine Tochter machen musste, waren wir auch ewig auf der Suche! Bis kurz vorher hatte sie keins! Viel Erfolg bei der Facharbeit!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kaum ein Betrieb stellt heutzutage noch Plätze zur Verfügung und durch Corona sind es noch weniger geworden.

      Löschen
  6. Oh wie schade, das Praktikum wäre viel spannender gewesen. Viel Erfolg euch. 🥰

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt, da hätte sie viele Erfahrungen sammeln können.

      Löschen
  7. Hallo Romy, es tut mir sehr leid für deine Tochter. Dennoch drücke ich euch die Daumen das alles klappt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir arbeiten schon fleißig daran, ein paar Tage bleiben uns ja noch...

      Löschen
  8. Guten Morgen Romy, oh je, ich drücke Dich virtuell. Das ist eine echt eigenartige Zeit. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben schon einiges geschafft, ich denke wir werden den Zeitplan gut einhalten können.

      Löschen
  9. Das mit dem Praktikum ist ja schade! Wie schön, dass du sie nun unterstützen möchtest :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin dankbar, dass ich so kurzfristig noch einen Tag Urlaub bekommen habe, sodass wir mehr Zeit dafür haben.

      Löschen
  10. Schade. Und doppelt schade für deine Tochter. Denn Praktikas sind wirklich wichtig für die jungen Leute. Ich wünsche euch viel Spaß mit der Facharbeit. Die wird bestimmt sensationell!
    LG
    Sabiene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie hatte sich schon so darauf gefreut, wo sonst sollen die jungen Menschen Erfahrungen sammeln und die richtige Entscheidung für eine Ausbildung finden.

      Löschen
  11. Huhu Romy,
    das ist wirklich schade. Mein "Kleiner" konnte sein Praktikum wegen Corona auch nicht antreten. Im Frühjahr wurde es - auf eine Woche verkürzt - nachgeholt. Besser als nichts. Deine Tochter tut mir leid, das ist nun wirklich keine Alternative, aber es nützt ja nichts. Augen zu und durch.
    Ein gutes Gelingen und herzliche Grüße, Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für die Kinder ist es echt eine harte Zeit, ich bin nur froh, dass mein Junge sein Praktikum wie geplant durchführen kann.

      Löschen
  12. Antworten
    1. yes, I'm fine, just more stress than usual at the moment.

      Löschen
  13. Klingt nach viel Arbeit! Viel Erfolg und alles Liebe auch für deine Tochter! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Oh darling don´t worry my best wishes to you

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Romy, das tut mir natürlich total Leid für deine Tochter, doch ich habe volles Verständnis dafür, dass in vielen Bereichen immer mal wieder das reale Leben Vorrang erhält, dass sich die Prioritäten verschieben. Vor allem wenn es um die Familie, die eigenen Kinder geht, dann ist wohl fast alles Andere nachrangig. Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Facharbeit, eine schöne Mutter-Tochter-Zeit und alles Liebe Gesa

    AntwortenLöschen
  16. Wünsche Euch alles Gute und viel Erfolg.
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.