Mittwoch, 14. März 2012

Natreen stevia - Süße aus der Natur

* Beitrag enthält Werbung *

 

natreen hat ein neues kalorienarmes Produkt auf den Markt gebracht. Streusüße mit Stevia. Stevia ist eine Pflanze, die aus Südamerika stammt und dort seit ewigen Zeiten zum Süßen von Speisen benutzt wird. Sie hat ca. 300 mal mehr Süßkraft als normaler Zucker und ist so gut wie kalorienfrei. Natreen hat nun diese Wirkung für sich entdeckt. Ich durfte vorab testen und habe als erstes einen Obstsalat gemacht. Dieser wurde leider viel zu süss, da ich es genau so dosiert habe wie normalen Haushaltszucker. Danach war ich schlauer:-) Denn die Umrechnungsformel ist 8 zu 1. Das heißt 8 Gramm Zucker sind gleich zu setzen mit 1 Gramm natreen Stevia. Ist aber auch nochmal ausgiebig auf der Packung erklärt. Ein Teelöffel hat gerade mal 3 Kalorien. Was für sich spricht.
Mich hat es auf ganzer Linie überzeugt, es wird öfters in meiner Küche zum Einsatz kommen, zum Beispiel beim Backen.
In einem Glas sind 45 Gramm enthalten und es kostet im Handel ca. 3,99 Euro. Bereits gesehen bei Edeka und Kaufland. Auch erhältlich im Spender für Kaffee und Tee mit einem Inhalt von 120 Stück
Wenn ihr neugierig geworden seit, dann besucht mal die Homepage von natreen http://www.natreen.de/ .

An dieser Stelle bedanke ich mich, dass ich an diesem Produkttest teilnehmen durfte.


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Natreen. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt. 


- Beitrag enthält Werbung - 


Kommentare:

  1. Davon habe ich auch schon gehört jedoch war ich immer skeptisch. Ich glaube dank deines Posts versuche ich es auch einmal ;) Danke dafür

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst aber mit Stefia keinen bicuit backen.Biquit braucht zum Afgehen Zucker.lg Fannny

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt echt gut, ich werde mal die Augen offen halten.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Danke für Deinen Bericht und Deine ehrliche Meinung. Leider durfte ich nicht testen und bisher habe ich es mir noch nicht gekauft, da ich zum größtenteil negative Berichte darüber gelesen habe. Es solle einen widerlichen Nachgeschmack geben, etc. Aber ich denke, es kommt auf die Dosierung an, so wie Du es schon geschrieben hast!
    Ich hoffe, dass es für mich eine Alternative zu Haushaltszucker sein wird, denn muss ich aus gesundheitlichen Gründen nämlich stark einschränken, was mir ehrlich gesagt nicht so leicht fällt!
    Ich denke, ich werde mich in den nächsten Tagen mal nach Stevia im Laden umschauen...
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich wirklich gut an. Wenn ich es im Geschäft entdecke, werde ich es mal ausprobieren, weniger Kalorien können nie verkehrt sein.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Würde mich interessieren wie es beim backen ist! Meist ist der kuchen ja dann sehr hell und schmeckt nicht wiklcih toll! Backst du noch damit? LG Nina

    AntwortenLöschen

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://absolutehrlich.blogspot.de/2015/05/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, das die von mir eingegeben Daten elektronisch erhoben und verarbeitet werden.Meine Daten werden nur streng vertraulich und zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit Absenden meines Kommentares erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.