Sonntag, 1. Dezember 2019

Ricola Apfelminze Bonbon´s

*Beitrag enthält Werbung*
Die Marke Ricola gibt es schon seit 1930 und ich denke, jeder hat schon einmal ein Bonbon von diesem Hersteller genascht. Die schweizer Kräuterbonbon´s sind weltweit beliebt und werden in über 40 Länder exportiert. Unseren Favoriten möchte ich euch gern vorstellen, die leckere Sorte Apfel-Minze.


Zu den berühmten 13 Kräutern Thymian, Salbei, Schafgarbe, Pfefferminze, Spitzwegerich, Bibernelle, Malve, Holunder, Schlüsselblume, Andorn, Ehrenpreis, Frauenmantel und Eibisch gesellt sich bei dieser Variante Apfelminze.
Die Bonbons schmecken fruchtig frisch und sind eine Wohltat für den Hals. Die Sorte ist zuckerfrei, die Süße stammt von Stevia und Isomalt. Isomalt ist ein Zuckeralkohol, sprich ein Süßstoff. Dieser ist aber gegenüber Aspartam zum Beispiel gesundheitlich völlig unbedenklich.


Die Bonbon´s haben die klassische ovale Form, die Mitte ziert der Buchstabe R, der für Ricola steht.
Die grüne Farbe erinnert sofort an Äpfel, das schmeckt man auch sofort. Die Minze macht macht das Bonbon sehr erfrischend.
Der Nährwert ist ansprechend, 100 g enthalten 237 Kalorien, da müsste man schon fast 1,5 Beutel essen und das macht ja niemand. Die Sorte ist laktose- und glutenfrei.

Die Packung enthält 75 g und kostet im Handel um die 1,75 €. Erhältlich in sehr vielen Supermärkten. Zu der hier vorgestellten Variante, umfasst die ganze Sortiment weitere 12 Sorten.
Fazit: Sobald es bei einem in unserer Familie im Hals kratzt, kommt Ricola zum Einsatz. Sie schmecken und lindern die Beschwerden mit der Kraft vieler Kräuter. Kauft ihr die Marke auch ab und an mal?



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Test-Community "Club der Produkttester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.





                                                - Beitrag enthält Werbung -



Kommentare:

  1. Die würden mir sicherlich auch schmecken.
    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent!

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben immer Ricola zuhause. Ich werde diese sorte auch probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin sehr auf dein Urteil gespannt, ob sie dir auch so gut schmecken.

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe,

    das ist ein super interessanter und informativer Blogpost;). Ich kenne diese leckeren Bonbons schon und habe sie ganz oft bei Erkältungen gelutscht...total lecker und effektiv;)

    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. finde ich auch, sie lindern Halsschmerzen und schmecken sehr gut.

      Löschen
  4. Die kenne ich... sind lecker! Schöne Woche und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Diese Sorte habe ich bewusst noch nie wahrgenommen, ich muss sie unbedingt ausprobieren :-) Hört sich sehr lecker an, was du da beschreibst :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Sortenauswahl ist ja auch reichlich, da hat jeder seine eigenen Favoriten ;-)

      Löschen
  6. Macht Neugierig, zumal ich das nicht mit Apfel kenne. LG

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Romy,
    ich kaufe von Ricola überwiegend die Sorten Oangenminze und Zitronenmelisse, weil ich deren säuerlich-dezent scharfen Geschmack am besten finde. Sie helfen mir gegen Durst bzw. gegen meinen oft sehr trockenen Mund. Apfelmize hatte ich auch schon, ist aber nicht mein Favorit. Mein Mann mag lieber Cranberry oder Kirsche. Bei uns gibt es in manchen Läden die Ricola-Variante, die nicht in Beuteln und einzeln verpackt angeboten wird, sondern in Schachteln und die Bonbons dann ohne Extrapapier rundherum - die bevorzuge ich, weil dadurch Verpackugnsmaterial gespart wird und weil ich sie auch beim Autofahren ohne auswickeln leicht an die Bonbons rankomme. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich mir nicht ein Päckchen kaufe.
    Herzliche Rostrosengrüße und eine schöne Adventzeit!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/11/spaziergange-im-november-und-ein-paar.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe sie auch schon in Pappschachteln gesehen und du hast Recht - da spart man wirklich Müll. Kirsche ist auch sehr lecker - die haben wir auch ab und an mal im Haus.

      Löschen
  8. Hört sich super an, die merke ich mir definitiv (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Romy,
    ich liebe die Bonbons von Ricula ;) und habe immer welche im Haus - natürlich auch ohne Zucker ;) LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es auch richtig ansprechend, dass das Sortiment mittlerweile recht groß geworden ist.

      Löschen
  10. Moinsen Romy,

    Riiiicoooolaaaa, der Ruf und die Werbungen haben sich eingeprägt. Wir kaufen gerne Bonbons der Marke. Apfelminze kenne ich noch nicht, werde ich aber mal ausprobieren. Klingt gut! :)

    Das Vögelchen ist ja süß. ;)

    Herzlliche Grüße, Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese Sorte ist noch nicht all zu lange auf dem Markt, kann sein - dass sie noch nicht jeder Supermarkt führt.

      Löschen
  11. Ich bin mit der Marke groß geworden und kaufe sie heute noch gern. LG Steffen

    AntwortenLöschen
  12. Das sie Zuckerfrei sind finde ich gut, so kann man sie bedenkenlos - wenn der Hals kratzt - auch den Kindern geben. Kannte diese Sorte allerdings noch nicht. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich achte auch immer sehr genau darauf, dass nicht zu viel Zucker enthalten ist, ohne ist natürlich perfekt.

      Löschen
  13. Ich kenne Ricola, aber Apfelminze hatte ich noch nicht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  14. Todo se ve estupendo! Espero que tengas un buen día! ☃️☃️☃️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sí, tuve un buen día. Me interesaría saber si esta marca existe contigo.

      Löschen
  15. Guten Morgen Romy, die Geschmacksrichtung hört sich ja gut an. Ich mag die Ricola Bonbons mit Kräuerkaramell so gern. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese Sorte habe ich wiederum bei uns im Handel noch nicht gesehen.

      Löschen
  16. Hallo Romy,

    ich bin ja nicht so der Fan klassischer Menthol Bonbons, Deine Sorte hört sich klasse an. Das behalte ich im Hinterkopf, wenn der Hals anfängt zu kratzen :)

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menthol nutze ich meist nur, wenn ich sehr starken Husten habe, sonst eher fruchtig frische Sorten.

      Löschen
  17. Ricola kenne ich aus meiner Kindheit und ja ich kaufe sie noch immer, die typischen Bonbons, Apfel Minze muss ich also noch probieren. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  18. Die Bonbons von Ricola kaufe ich auch regelmäßig, die Sorte Apfel Minze habe ich aber bisher noch nicht in den Geschäften gesehen. Muss ich das nächste mal drauf achten und unbedingt probieren.

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe schon lang kein Ricola gegessen. Im September ist mein Ricola Mixed Berries leer geworden. LG Nancy

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.