Sonntag, 31. März 2019

Silodent Munddusche

* Beitrag enthält Werbung *
Das ich einen sehr hohen Wert auf Zahnhygiene lege, wisst ihr ja. Das kommt daher, dass ich panische Angst vor dem Zahnarzt habe. Ich putze meine Zähne mehrmals täglich, nutze Mundspülung, Zahnseide und Interdentalbürsten. Soweit so gut...und trotzdem denke ich immer, ich kann noch mehr machen. Und ja ich kann, indem ich eine Munddusche benutze. Meine stammt von der Marke Silodent.


Eine Munddusche hat den Vorteil, dass sie noch so kleine Essensreste aus den Zahnzwischenräumen rausspült. Man minimiert somit das Risiko von Karies und Bakterienbildung zusätzlich zur normalen Zahnpflege. Des weiteren wird das Zahnfleisch leicht massiert und die Durchblutung angeregt.


Die Anbringung ist denkbar einfach. Man entfernt die Düse an der Armatur des Waschbeckens und schraubt die mobile Munddusche darauf. Der flexible Schlauch wird einfach auf die gewählte Seite positioniert (geeignet für Links- und Rechtshänder). Mit einer Hand wird dann die Munddusche durch den verchromten kleinen Hebel gestartet. Durch eine kleine Drehung nach vorn läuft das Wasser dann durch den Schlauch in die Duschvorrichtung.


Die Munddusche ist für mehrere Personen geeignet, ein praktischer Spender für Duschköpfe ist im Lieferumfang enthalten, er wird einfach an die Wand hinter dem Waschbecken angebracht.  Diese Köpfe sind durch Farben gekennzeichnet, sodass jedes Haushaltsmitglied seinen eigenen Aufsatz hat, wirklich sehr hygienisch. Die Munddusche wird durch die ganz normalen Kalt/Heißwasser Zuläufe gestartet und man kann dann je nach Vorliebe den Wasserdruck einstellen.


Aufgrund ihrer schmalen Form liegt sie sehr gut in der Hand und der dünne gebogene Duschkopf erreicht jeden Zahn bzw. jeden Zahnzwischenraum, auch im hinteren Backenzahnbereich. Natürlich benötigt man in den ersten Tagen doch erstmal ein wenig Übung um ein optimales und angenehmes Anwendungsgefühl zu erhalten. Bei den Kids kam es am Anfang schon mal vor, dass eher die Gesichter und das Shirt nass waren und der Strahl nicht im Mund landete :-) Aber auch sie hatten sehr schnell den richtige Dreh heraus und nutzen sie nun auch zweimal täglich.


Für uns wirklich ein effektives und hilfreiches Produkt um die Zahnpflege noch mehr zu optimieren. Und da wir ja im "Abenteuer Zahnspange" mit unser Tochter stecken, ist diese Munddusche unverzichtbar, dass sie während der Tragezeit auch alle Zähne absolut gründlich reinigen kann, bis in die kleinste Ecke.

Die Munddusche mit 3 Aufsätzen, incl. Schlauch und Verschraubungen kostet aktuell knapp 45,00 Euro und ist erhältlich direkt bei Silodent . Eine ausführliche Montage-Anleitung ist enthalten und das Anbringen dauert wirklich keine 5 Minuten.
Fazit: Unser Zahnarzt hat eigentlich nie groß was zu bemängeln an unseren Zähnen, ich denke in Zukunft wird er wohl gar nix mehr zu tun haben, wenn wir ihn zweimal jährlich zur Routineuntersuchung besuchen dank dieser praktischen Munddusche :-) Nutzt ihr denn so etwas auch bei eurer Zahnpflege????


Das oben gezeigte Produkt wurde mir kostenfrei und bedingungslos von der Firma Reshape Healthcare OG aus Österreich zur Verfügung gestellt. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                 
                                                                           - Beitrag enthält Werbung -




Kommentare:

  1. Gute idee. Solche duschen benutz auch der zahnart beim professionelle zahnreinigung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. … Sorry
      bei der professionellen Zahnreinigung ( PZR ) wird keine Munddusche mit Wasser verwendet.
      Bei der PZR beim Zahnarzt wir ein spezielles ganz feines "Sandstrahlpulver" meist noch mit Geschmack verwendet wobei die Oberfläche der Zähne ganz leicht angeraut wird, wer solch eine Zahnreinigung bekommen hat kann sich sicher erinnern das die Helferin am Ende eine Art Politur gemacht hat. Hier wird versucht die Zähne wieder zu polieren. Gelingt nicht wirklich vor allem zwischen den Zähnen bleiben raue Stellen. Deshalb soll der Patient auch öfter zur Reinigung kommen damit sich an den rauen Stellen nicht das Plaque wieder ansetzt.
      Die Munddusche ist aber gerade für die Zahnspange wirklich ideal für die optimale Reinigung.
      herzliche Grüße Diana

      Löschen
    2. unser Zahnarzt bietet auch immer mal wieder eine Zahnreinigung an, haben wir aber noch nicht durchführen lassen.

      Löschen
  2. Für Zahnspangenträger finde ich das wirklich sehr gut geeignet. LG Steffen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, eine sehr sinnvolle Ergänzung, auch für Implantatträger

      Löschen
  3. Liebe Romy,
    so eine Munddusche ist wirklich sehr praktisch.
    Ich hatte früher auch mal eine.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cool, gerade bei einer Spange.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das denke ich auch, gerade da ist eine gründliche Zahnreinigung mehr als wichtig.

      Löschen
  5. Hatten wir auch mal, war auf Dauer aber nichts für uns 😊 bei einer Zahnspange sicher wichtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht hatten ihr nur noch nicht das passende Modell.

      Löschen
  6. Ich spiele schon länger mit dem Gedanken eine zu kaufenund denke das ich dies demnächst auch machen werde Da sie sichere sehr hilfreich ist bei der Reinigung der Zähne wenn meine Kids Die Zahnspangen bekommen.

    Gruẞ Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Munddusche auch super :-)
    Läuft ganz ohne Batterien, echt klasse!
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo meine Liebe,
    was für ein praktisches und effektives Produkt- die Munddusche brauche ich auch:) Danke für den Tipp ;)
    Ganz liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    https://Label-love.eu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Romy,
    wir besitzen noch keine Mundspülung, wollte uns aber auhc eine anschaffen, mal sehen, diese klingt hier sehr gut!
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Romy, eine Munddusche haben wir nicht. Ich habe immer mal mit einer geliebäugelt. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht ist ja dann jetzt der richtige Zeitpunkt ;-)

      Löschen
  11. Bis jetzt haben wir noch keine Munddusche Danke für deinen Bericht
    LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir sind auch erst durch die Zahnspangen-Geschichte darauf aufmerksam geworden.

      Löschen
  12. Huhu Romy,

    da sind wir ja gerade beide mit dem Thema "Mundhygiene" beschäftigt was? Ist wirklich enorm wichtig. Eine Munddusche halte ich auch für ein sehr sinnvolles Tool. :)

    Herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, haben wirklich derzeit das selbe Thema, habe deinen letzten Bericht gelesen :-)

      Löschen
  13. Hallo Romy,

    da meine Kinder alle eine Zahnspange trugen, haben wir auch eine Munddusche. Ich möchte sie nicht mehr missen. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns ist sie auch täglich im Einsatz und wir sind sehr zufrieden.

      Löschen
  14. Huhu Romy,

    eine Munddusche ist bei uns schon länger im Einsatz, zumal meine Tochter eine Zahnspange hat. Deine finde ich richtig genial mit der Möglichkeit, das Ganze direkt am Wasserhahn anzuschließen.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Romy,
    so eine Munddusche ist sicherlich eine tolle Sache. Und den Preis finde ich auch sehr angemessen, wenn man bedenkt, dass das Gerät von mehreren Familienmitgliedern benützt werden kann und die Mundduschebehandlung beim Zahnarzt ja auch etws kostet. (Jedenfalls ist es bei uns in Ö so, dass das nicht die Krankenkassen übernehmen, sondern dass man es selber bezahlen muss...)
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/03/fruhlingsmodus-teil-1.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Preis/Leistung finde ich bei dieser Munddusche mehr als in Ordnung, es nutzen ja fast alle im Haushalt das Gerät.

      Löschen
  16. juhu, ein toller post! bisher habe ich nie in erwägung gezogen eine munddusche zu verwenden, auch ich habe panische angstvorm zahnarzt... :-/ glücklicherweise waren die letzten drei Routinekontrollen unauffällig/ok, aber ich denke nochmal darüber nach die munddusche doch mal auszuprobieren. wie du schon sagtest: man kann immer mehr tun und gesunde zähne sind so wichtig! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann versteht du mich ja, warum ich so viel in Zahnpflege investiere ;-) Ich denke, das wäre wirklich was für dich.

      Löschen
  17. Der Zahnarzt ist auch nicht gerade mein Freund und ich besuche ihn nur, wenn es gar nicht mehr anders geht. Dementsprechend nutze ich auch verschiedene Hilfsmittel und Putze meine Zähne drei mal täglich. Eine Munddusche haben wir auch.
    Aber an Deiner, die Du hier vorgestellt hast, finde ich sehr interessant, dass man sie direkt am Wasserhahn anschließen kann, das ist toll. Und sie ist auch nicht teuer.
    Danke für's Vorstellen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kenne sehr viele die nicht gern zum Zahnarzt gehen ;-) Das mit dem direkten Wasser-Anschluß ist wirklich sehr praktisch.

      Löschen
  18. Ich finde die Munddusche super, möchte sie gar nicht mehr missen.LG Katrin

    AntwortenLöschen
  19. Cool, den braucht man ja gar kein Wasser nachfüllen. :-)
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Produkt, ich will mir auch unbedingt eine Munddusche kaufen.

    LG 🌷

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann kam mein Bericht vielleicht genau zur richtigen Zeit.

      Löschen
  21. Das ist eine tolle Sache, leider passt es nicht auf meinen Wasserhahn. Da muss ich mich nach einer Alternative umschauen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. meinst du wirklich, die Düsen sind doch aber genormt, bin ich der Meinung.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.