Mittwoch, 20. November 2019

Mijo Seifen - Natur pur

*Beitrag enthält Werbung*
Früher gab es nur Seifen zur Reinigung des Körpers - irgendwann sind sie in Vergessenheit geraten. Dabei ist eine Seife meist schonender zur Haut als zum Beispiel ein Duschgel mit all seinen chemischen Verbindungen und synthetischen Duftstoffen. Natürlich sollte man beim Seifenkauf auch darauf achten, was drin steckt. Hier kann ich handgemachte Seifen sehr empfehlen, unter anderem von der Seifenmanufaktur Mijo.


Der Grundgedanke aller angebotenen Seifen ist eine hohe Bioqualität der verarbeiteten Inhaltsstoffe. Jede einzelne Seife besteht aus Naturstoffen, so bringt jede beigemengte Pflanze seine eigene Wirkweise ins Spiel. Drei sehr überzeugende Sorten möchte ich euch gern etwas genauer vorstellen.


Von Haarseifen habt ihr garantiert schon mal was gehört. Ich habe so etwas noch nie probiert und war noch recht neugierig. Die Variante Nettle mit Brenn-Nesseln, Brokkoliöl, Olivenöl, Jojobaöl und Aloe Vera ist geeignet für fettiges Haar. Die Seife schäumt leicht und reinigt die Haare gründlich. Auch die Kopfhaut wird geschont und beruhigt. Nach ca. 10 Anwendungen kann ich sagen, dass meine Haare sich weich und geschmeidig anfühlen. Sie glänzen und fetten nicht mehr so schnell nach.


Aktivkohle ist in der heutigen Zeit kaum noch wegzudenken, aus der Gesichtsreinigung. So beinhaltet die Variante Black Goat neben der Aktivkohle auch Bambus und Ziegenmilch. Sheabutter liefert die nötige Feuchtigkeit. Dieses Seifenstück nutzt meine Tochter, da ihre Haut doch durch die Pubertät sehr unrein geworden ist. Die tägliche Gesichtsreinigung klappt mit dieser Seife super. Ein leichter weicher Schaum reinigt die Oberfläche gründlich und schonend. Ihr Hautbild wird immer klarer und reiner, was wirklich ein super Resultat ist.


Die Almond-Lavender Seife ist das NonPlusUltra für die komplette Körperpflege. Die Zusammensetzung aus Oliven-, Traubenkern- und Mandelöl versorgt die Haut mit der notwendigen Feuchtigkeit. Der beigemischte Lavendel beruhigt die Haut und wirkt desinfizierend. Ein Schuss Kokosöl macht die Haut geschmeidig und weich. Diese Seife ist der Favorit meines Mannes, denn seit sie verwendet, sind schuppige Schienbeine und Ellenbogen Geschichte. Alle Sorten schäumen sanft und duften einfach himmlich nach Natur.

Alle Seifen sind aus 100 % Bio-Rohstoffen, ohne Palmöl und reine Handarbeit. Somit ist jedes Stück ein Unikat. Auf Plastik- bzw. Folienverpackungen wird verzichtet. Sie werden in einfachen Pappschachteln vertrieben.

Jede Seife hat ein Gewicht von ca. 100 g und ist je nach Art ab 6,00 Euro erhältlich. Die Auswahl im Mijo-Shop ist umfangreich, für jeden Haut- und Haartyp ist das Passende dabei. Ab 19,00 € Warenwert ist der Versand gratis.
Fazit: Für mich waren es die ersten Produkte dieser Art und ich bin begeistert. Seifen reinigen die Haut schonend und pflegend und das allein mit der Kraft der Natur. Sie eignen sich für die ganze Familie und am Ende spart man auch noch Müll. Nutzt ihr feste Seifen zur Körperpflege?



Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Test-Trend GmbH & Co. KG. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.



                                                    - Beitrag enthält Werbung - 


Kommentare:

  1. These products looks amazing. I would like to try. Thank you for sharing.

    New Post - http://www.exclusivebeautydiary.com/2019/11/selfkaire-kairetool-cellulite-remover_20.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Then order them and convince yourself of the good quality.

      Löschen
  2. Das klingt ja toll! Ich persönlich versuche gerade der Umwelt zu liebe ganz genau auf meine Produktwahl zu achten und da ist das natürlich eine echt tolle Sache, da eben keine unnötige Verpackung anfällt.

    Viele Grüße
    Lara
    www.likethewayidoit.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in diesem Fall, sind die Seifen der Marke Mijo genau das Richtige für dich...

      Löschen
  3. Liebe Romy,

    wir benutzen schon immer Seife und ich suche auch immer neue und umweltfreundlichere Varianten. Die Inhaltsstoffe der vorgestellten Seifen sind vorbildlich für die Umwelt und unbedenklich für die Haut. Wir haben seit Jahren Alepposeifen und sind damit sehr zufrieden. Stören tut mich dabei nur die Konsistenz der Alepposeife, wenn die Seife nicht vollkommen abtropft - dann weicht sie sehr stark auf. Gibt es da schon etwas aus Deinem Test der Seifen zu berichten. Brokkolieöl habe ich auch noch nicht so gehört und finde ich sehr spannend.

    Ganz liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nach dem Gebrauch trockne ich die Seifen gründlich ab und lege sie für einige Minuten in den Kühlschrank - und sie sind wie neu... einfach mal ausprobieren.

      Löschen
  4. Very interesting to give them a try.

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Romy, ich dusche und reinige meine Hände und mein Gesicht immer mit einem Seifenstück, seit nun knapp einem Jahr. Und meine Haut ist soviel besser geworden. Lediglich zum Haarewaschen verwende ich ein festes Shampoo, da ich mit Haarseife irgendwie nicht so richtig klar komme. Aber auch Haarseife kann ja für den Körper verwendet werden. Toller Beitrag. Ich werde gleich mal bei Mijo Naturseifen vorbeischauen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da du ja schon Seifenstücke nutzt, wirst du bei dieser Marke garantiert fündig, die Auswahl ist reichhaltig.

      Löschen
  6. Oh wow, da ist absolut was für mich dabei! Die ersten beiden Seifen sind absolut meins :-) Danke fürs Vorstellen des Shops!

    Liebst Ela

    AntwortenLöschen
  7. Ich war dieses Jahr auch erst das 2. Mal im Kino, das letzte Mal war irgendwann im Frühjahr, sonst bin ich öfters :D Na ja dafür kommt noch ein 3. Mal dazu, möchte "Frozen 2" sehen *-*

    Ein sehr interessanter Post, kannte die Marke noch gar nicht =) Ich mag nur so Seifen am Stück irgendwie nicht so gerne, weiß auch nicht warum ^^ Wobei mir die Mandel-Lavendel gefallen könnte. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich konnte mir am Anfang auch nicht vorstellen, dass solche Produkte was für mich sind. Aber jetzt bin ich positiv überrascht und werde sie auch weiter nutzen.

      Löschen
  8. Hallo Romy,
    die Seifen klingen super ;) Toller Bericht, da muss ich gleich mal schauen, denn ich benötige neue Seife :) LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na vielleicht lese ich ja dann bald einen Testbericht auf deinem Blog darüber ;-)

      Löschen
  9. Den Bericht zeige ich mal meiner Frau. Unsere Tochter hat Neurodermitis und wir haben schon viele Cremes und Co ausprobiert. Seit wir eine Seife mit Lavendel nutzen zur Reinigung ist ihre Haut viel besser geworden und auch die Krankheitsschübe wurden weniger. Deine getesteten Seifen klingen klasse, ich denke dort werden wir fündig werden und die ein oder andere ausprobieren. Vor allem weil sie auch recht preisgünstig sind. Die wir aktuell nutzen kostet mehr als 20 Euro. Danke für diese tolle Produktvorstellung. LG Steffen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. würde mich sehr freuen, wenn ich mit diesem Beitrag euch helfen konnte. Halte mich mal auf dem Laufendem...

      Löschen
  10. Ja, früher gab es nur Seife aus Naturstoffen, das sieht man man wieder was früher gut war ist es auch heute noch. Haarseife macht mich ja echt neugierig. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, man sieht immer wieder das das Altbewährte gar nicht schlecht war.

      Löschen
  11. Die Seifen sind wirklich sehr gut.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Romy,

    wir verwenden seit einiger Zeit wieder vermehrt feste Seifen, gerade auch zum duschen. Ich habe mir dafür Seifensäckchen gekauft und lasse sie darin abtropfen und trocknen. Feste Seife für die Haarwäsche habe ich bisher noch nicht ausprobiert, da ich für meine Locken nur ganz bestimmte Produkte verwenden kann.

    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Tipp, vielleicht besorge ich mir auch noch solche Seifensäckchen.

      Löschen
  13. Für gute Seifen bin ich auch immer zu haben.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Wir benutzen auch momentan Seifenstücke
    schönen Freitag
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen, nein, Seifen nutzen wir eigentlich gar nicht mehr! Kann dir gar nicht sagen warum... sind irgendwie in Vergessenheit geraten da es heute ja alles in flüssiger Form gibt =) GlG, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so ging es mir auch,jahrelang kein Seifenstück im Haus gehabt und nun erkenne ich wieder die Vorteile.

      Löschen
  16. Hallo meine Liebe,
    mir gefallen alle Seifen aus deinem Beitrag- muss mir den Shop näher anschauen;)
    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende :)
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für deine sehr langen Haare ist da bestimmt genau die richte Seifenpflege dabei.

      Löschen
  17. Danke für den Tipp! Ich benutze sehr gerne Seifen, auch für die Haare. Aber ehrlich gesagt wechsle ich immer mal mit Duschgels oder Shampoos ab.
    Seifen sind meist nicht nur besser für die Haut, sondern auch für die Umwelt.
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. umweltschonender auf alle Fälle, da gebe ich dir Recht, da sie kein Mikroplastik enthalten.

      Löschen
  18. Ich kenne diese produkt nicht aber es sieht nicht schlecht aus.

    AntwortenLöschen
  19. Ich wollte ja immer schon mal eine Haarseife testen, bisher habe ich aber noch nicht die Eine für mich gefunden :D

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier stehen einige zur Auswahl, ich denke - da wäre auch die passende dabei.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.