Mittwoch, 15. September 2021

Olay Collagen Peptide 24 Creme

 *Beitrag enthält Werbung*

Wer beim lesen des Namens Olay an Olaz denkt, liegt genau richtig - denn es ist ein und die selbe Marke. Die Marke hat sich umbenannt, aus welchen Gründen auch immer. Anders herum muss ich sagen, dass der neue Name Olay doch jung und frisch klingt in meinen Augen. Nun habe ich seit einigen Wochen die Collagen Peptide 24 Creme in Gebrauch und würde sie euch gern vorstellen.


Es handelt sich hierbei um eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme in einem Glastiegel. Der Deckel ist silberfarben und aus Kunststoff. Die enthaltenden Vitamin B³ Collagen sollen die vorzeitige Hautalterung aufhalten, Peptide regen die natürliche Kollagenproduktion der Haut an. Die Creme ist recht flüssig und lässt sich gut auf der Haut verteilen, sie zieht schnell ein ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Dadurch eignet sich sich gut als Make-Up Unterlage. Das Hautgefühl nach dem Auftragen ist angenehm, es stellt sich auch nach Stunden kein Spannungs- oder Trockenheitsgefühl ein. 


Die Zusammensetzung ist wie zu erwarten bei konventioneller Kosmetik, so findet man leider PEG´s, Konservierungsstoffe und einige andere bedenkliche Inhaltsstoffe, die die Zellmembran auf Dauer schädigen können. Da hilft auch nicht die Aufschrift "ohne Duftstoffe". Nach einige Tage musste ich leider feststellen, dass meine sehr fettige T-Zone mit aufkommenden Unreinheiten auf diese Creme reagierte. Daher würde ich sagen, dass sie für Mischhaut nicht wirklich ideal ist. Daher habe ich sie nicht weiter genutzt und an eine Bekannte weiter gegeben, sie kommt damit bestens klar.

Der hübsche Tiegel beinhaltet 50 ml und kostet je nach Anbieter um die 28,00 Euro. Nach Anbruch ist die Creme 12 Monate haltbar.
Fazit: Diese Creme gefällt mir als Gesamtpaket nicht. Ob sie wirklich eine Anti-Aging Wirkung hat, kann ich nicht beurteilen, da ich sie nur kurzfristig angewendet habe. Olaz hat mich in all den Jahren schon nicht überzeugen können und auch mit neuen Namen Olay punkten sie nicht bei mir. Was habt ihr für Erfahrungen mit der Marke gemacht?



Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testwecke. Bitte beachtet, dass es sich um meine eigene Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                                       - Beitrag enthält Werbung -




24 Kommentare:

  1. Guten Morgen Romy, ja, schade, dass auch bei scheinbaren Neuentwicklungen noch mit zweifelhaften Inhaltsstoffen gearbeitet wird. Es geht ja auch anders. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  2. Habe schon länger keine Creme mehr von Olay ausprobiert, für den Preis hätte ich mehr erwartet und die Inhaltsstoffe würden mir auch nicht zusagen. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Romy, irgendwie verstehe ich nicht, warum immer noch PEG in Pflegeprodukten enthalten ist, denn normal schmiert sich doch auch niemand pures Erdöl ist Gesicht oder ? Was soll das nur - aber es ist billig ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, weil PEG´s einfach günstiger sind als hochwertige unbedenkliche Stoffe.

      Löschen
  4. Ich hab von Cien einige Lippenstifte und muss sagen für den Preis sind die auch echt gut, halten schon ein paar Stunden. Is immer schön wenn so ein niedriger Preis überzeugen kann =)

    Ein sehr interessanter und ehrlicher Bericht. Ich hatte mal vor Ewigkeiten eine Creme von Olay und fand sie generell ganz gut, aber hat mich auch nicht umgehauen. Ich bleib da doch eher bei Nivea und L'Oréal. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube auch nicht, dass ich demnächst noch mal ein Produkt der Marke probiere.

      Löschen
    2. Manche Marken sind einfach nicht so überzeugend.

      Finde ich auch und es schmeckte beim ersten Test auch schon ganz gut, freu mich schon aufs Frühstücken =) Lg

      Löschen
  5. Ich kann deine Beurteilung gut verstehen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer mehr Konsumenten schauen eben genauer hin, was drin steckt im Tiegel.

      Löschen
  6. Witzig, ich habe das Bild gesehen und ja bei Olay direkt an Olaz gedacht und dann erst deinen Text gelesen :D schade, dass sie dich nicht überzeugen konnte, ich habe bisher - soweit ich mich erinnere - noch kein Produkt der Marke gehabt.

    Lieber Gruß ♥
    ________________________

    Neuer Post auf meinem Blog TiaMel: Home Bleaching Kit Diamond Smile® + Gutscheincode + Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, wer Olaz vom Design her kennt, sieht gleich die Ähnlichkeit.

      Löschen
  7. Liebe Romy,

    ja das Design ist trotz neuem Namen unverkennbar Olaz. Ich glaube ich habe vor über 10 Jahren einmal Olaz von meiner Mutti getestet aber ich kann nicht mehr sagen, wie sie war. Zu meinem Pflegesortiment gehört sie aber auch heute nicht.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss bei Olay auch immer an Olaz denken! Schade, dass das Produkt den Preis nicht wert war!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  9. I don't know it but I don't want to do it. Great review❤

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.