Sonntag, 11. Februar 2018

Neues aus dem Hause Hipp

* Beitrag enthält Werbung *
Ok, die Überschrift wird euch jetzt ein wenig stutzig machen, schließlich sind meine Kinder bereits 11 Jahre alt. Aber auch wenn sie nun langsam der Teenagerzeit entgegen gehen, greifen wir oft auf Hipp Produkte zurück, und das nicht nur im Pflegebereich. Und da es von dieser Marke wieder mal was Neues gibt, würde ich es euch gern zeigen.


Bei uns gibt es täglich frisches Obst mit in die Schule oder mal Gurke/Paprika. Ab und an ist dann aber doch mal der Wunsch nach etwas Süßerem seitens der Kinder da und dann kommen die neuen Hippis von Hipp ins Spiel. Dabei handelt es sich um pürierte Früchte in der praktischen Quetschtüte. Bei dem genutzten Obst handelt es sich um Bioware. Aufgrund der Reifegrade der verschiedenen Sorten, ist kein zusätzlicher Zucker beigefügt wurde.


Aktuell gibt es die Geschmacksrichtungen Apfel-Birne-Banane, Kiwi in Birne-Banane, Pfirsich in Apfel-Mango und die Smoothie Drinkvariante Rote Früchte in Apfel-Banane. Der Inhalt bewegt sich bei 100 -120 g. Der Zuckergehalt beträgt in etwa je Sorte 11 g, reiner Fruchtzucker. Bereits für Kinder ab einem Jahr geeignet.

Auch im Pflegebereich gibt es was Neues, den Bio Lippenpflegestift mit Mandelöl.
Gerade im Winter durch trockene Heizungsluft werden unsere Lippen stark beansprucht. Raue, rissige Haut ist dann die Folge.


Mandelöl aus Bioanbau und natürliches Bienenwachs liefern Feuchtigkeit und schützt die empfindliche Haut vor dem Austrocknen. Da dieses Produkt speziell für Kinder entwickelt wurde, wurde auf Parfum, Parabene, PEG´s und Farbstoffe verzichtet. Das niedliche Tierdesign peppt den Drehstift optisch auf. Aktuell gibt es 3 verschiedene Motive.


Neben der Giraffe gibt es noch einen niedlichen Esel und eine kleinen Tiger. Das Lippenbalm lässt sich super verteilen und klebt nicht. Die Mischung aus Wachs und Mandelöl zieht schnell in die Haut ein. Das Produkt ist völlig geschmackslos. Bei mir zu finden in der Handtasche ;-)

Preislich bewegen sich die Produkte im Mittelfeld. Ein Hippi-Beutel kostet ca. 1,00 Euro. Ist auch erhältlich im 4er-Pack. Der Pflegestift hat 4,8 g Inhalt und kostet ca. 3,00 Euro. Ihr findet die Produkte in den Sortimentgängen für Babyzubehör bzw. Nahrung in Drogerien und Supermärkten.
Fazit: Für uns recht sinnvolle Produkte. Bei den Hippis finde ich es mega praktisch, dass sie auch ohne Kühlung haltbar sind. So können sie die Kinder auch ohne Sorge in den wärmeren Monaten mit in die Schule nehmen.


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Firma Hipp GmbH und Co. KG: Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zu den Produkten handelt.




                                       - Beitrag enthält Werbung -



Kommentare:

  1. Hallo Romy, das ist ja für unterwegs genial, wenn sie ohne Kühlung auskommen
    wünsche dir einen schönen Sonntag
    LG leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja wirklich praktisch, so kann man sie auch im Sommer bedenkenlos den Kids mitgeben.

      Löschen
  2. Ich mag so Quetschies gelegentlich auch ganz gerne und bin schon ziiiiiemlich alt :))
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. steht ja nirgends geschrieben, dass es nur für die Kleinsten ist ;-)

      Löschen
  3. Ja das is es ja bei allem, immer Geschmackssache und wäre ja auch langweilig wenn jeder das Gleiche feiern würde :D

    Ein toller Post =) Hipp mag ich auch immer total gerne.
    Die Obstgläschen gönne ich mir immer mal wieder und auch solche Quetschies dürfen ab und zu mit. Sind halt super praktisch für unterwegs und einfach so lecker =)
    Die Eigenmarken sind aber auch oft gut und nochmal was günstiger, reicht ja auch *lach*. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. werde mich bei den Eigenmarken auch mal umschauen, danke für den Tip ;-)

      Löschen
  4. Ich kaufe solche Quetschtüten nicht, weil da viel Verpackungsmüll entsteht. Ich wusste gar nicht, dass es Hipp Lippenbalsam gibt.
    LG Nancy ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist nicht immer leicht, Müll zu vermeiden.

      Löschen
  5. Hallo Romy,

    meine Kids mögen diese Quetschbeutel gar nicht, sind aber auch eher die Ausnahme. Ich sehe zu Beispiel im Freundeskreis und in der Schule, dass die Beutel auch bei größeren Kids sehr beliebt sind.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist wie mit allem anderen, einfach Geschmackssache.

      Löschen
  6. Hmm, ich weiß nicht, ob mein Kommentar abgesendet wurde, deshalb nochmal:

    Die Quetschtüten finde ich klasse, dafür ist man auch nie zu alt (:

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein Mann nimmt sich auch ab und an einen mit auf Arbeit, ist wirklich keine Frage des Alters.

      Löschen
  7. Von Hipp kannte ich die Quetschies noch nicht, aber sie sind wirklich sehr praktisch für unterwegs.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gibt es ja auch von anderen Marken, hab ich aber noch nicht probiert.

      Löschen
  8. Huhu Romy,

    total knuffig, für mich als bekennendes Verpackungsopfer hat Hipp da alles richtig gemacht. Ich nasche die Hippis auch noch gerne und die Lippis sind voll niedlich. :)

    Jecke Veilchendienstagsgrüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für Hipp-Produkte ist man irgendwie nie zu alt...wir nutzen sie recht oft.

      Löschen
  9. Püriertes Obst in der Tüte ist für Kinder wohl nicht schlecht, weil sie meist rohes Obst nicht so mögen, besonders, wenn es nicht zerteilt ist. Transportieren kann man es so auch gut. Ansonsten müsste man das zerteilte Obst gut einpacken. Das erübrigt sich mit diesen Hippis.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine Liebe,

    das sidn ja niedliche Produkte und nicht nur für Kids, den Lipbalm finde ich mega cool- gefällt mir alles super gut :-*

    Hab ein schönes Wochenende 🙂
    Liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab ihn in meiner Handtasche und er kommt oft zum Einsatz, finde die Tierdesign´s sehr niedlich.

      Löschen
  11. Vielen Dank für die Vorstellungen!! Wusste gar nicht das es einen Hipp Pflegestift gibt! Lg Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, ich denke mal, wenn man keine Kleinkinder/Babys hat beschäftigt man sich auch nicht wirklich mit dem Sortiment von Hipp.

      Löschen
  12. Liebe Romy,
    wir finden Quetschbeutel wie diese ja unheimlich praktisch.
    Das was uns etwas ärgert ist immer der Müll der dabei entsteht.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  13. Die Firma Hipp ist ja hier bei uns im Ort und ich bin mit den Produkten sozusagen groß geworden. Ich mag die Produkte mit Obst auch heute noch sehr gerne. Lg Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja praktisch, direkt an der Quelle ;-)

      Löschen

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung (https://absolutehrlich.blogspot.de/2015/05/datenschutzerklarung.html) zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, das die von mir eingegeben Daten elektronisch erhoben und verarbeitet werden.Meine Daten werden nur streng vertraulich und zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage verwendet. Mit Absenden meines Kommentares erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.