Sonntag, 4. Februar 2018

Wilkinson Hydro 5 Sense

* Beitrag enthält Werbung *
Mein Mann ist ein überzeugter Nass-Rasierer. Er hat natürlich auch schon andere Methode ausprobiert, war aber nicht wirklich davon begeistert. Zu einem sauberen Ergebnis und glatter Haut gehört natürlich der perfekte Rasierer. Und da er nun einmal in einem Testerhaushalt lebt,  probierte er den neuen Hydro 5 Sense von Wilkinson Sword aus.


Der Rasierer ist optisch sehr schlank gehalten, der Griff ist schmal und lang, dadurch liegt er gut in der Hand.
Farblich überzeugt er in einer Schwarz/Grün/Chrom Optik. Die 5 Klingen versprechen ein sauberes Rasurergebnis.


Über den Klingen befinden sich 7 Hydro-Gel-Depots, diese beinhalten ein Comfort Gel mit Kräuterextrakten, die die Haut nach der Rasur beruhigen und besänftigen.
Aufgrund der Wahl von 5 Klingen ist die Rasur besonders schonend, sodass Hautirritationen minimiert werden.


Der Scherkopf ist flexibel, somit passt er sich der Klingenführung an, sodass mit geringerem Druck gearbeitet werden kann. Um genauer Konturen oder Haaransätze heraus zu arbeiten, ist es möglich die Gel-Depots am Klingenrand zurück zu klappen, wenn sie nicht benötigt werden.

Mein Mann ist mit dem Rasierer recht zufrieden, dass Rasurergebnis kann sich sehen lassen. Rasurbrand ist bedeutend weniger vorhanden als zu seinen sonstiges Modellen.

Der neue Wilkinson Sword Hydro 5 Sense wird ab Mitte Februar erhältlich sein und kostet in etwa 10 Euro. Die Klingen im 4-er Pack schlagen mit knapp 15 Euro zu Buche.
Fazit: Mit dem neuen Modell aus dem Hause Wilkinson ist ein solides Rasurergebnis zu erzielen, auch wenn die Ersatzklingen doch recht teuer sind. Evtl. werden sie ja mit der Zeit ein wenig günstiger. Vielleicht auch für die ein oder andere Frau genau das Richtige, wenn man Nass-Rasur bevorzugt.

Meinem Mann wurde das oben gezeigte Produkt kostenfrei und bedingungslos von der Community "kjero" zur Verfügung gestellt. Bitte beachtet, dass es sich allein um unsere Meinung zum Produkt handelt.


                                                     - Beitrag enthält Werbung -




Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    das klingt ja richtig gut...den Rasierer werde ich gerne weiter empfehlen ;)

    Liebe Grüße und hab ein schönen Sonntag;)
    Isa
    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine männlichen Bekannten werden begeistert sein.

      Löschen
  2. Hallo Romy,

    mein Mann rasiert sich auch häufig mit einem Wilkinson Rasierer, obwohl er einen super Hightech Elektrorasierer mit App hat. Irgendwie nutzt er beides :)

    Liebe Grüße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mein Mann hat auch einen sehr hochwertigen Elektro-Rasierer, der nicht billig war, aber er sagt immer "es geht nichts über eine gründliche Nassrasur"

      Löschen
  3. Hallo, vielen Dank für deine Vorstellung , wäre auch was für meinen Mann, gut Ersatzklingen sind immer teuer, aber ich denke das , wenn der Rasierer überzeugt das Geld dafür gerne ausgibt schönen Sonntag
    Liebe Grüße leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da hast du Recht, manchmal muss man für gute Qualität einfach mehr bezahlen.

      Löschen
  4. sehr informativ, aber doch recht teuer

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe den Dschungel einfach, verpasse keine Folge :D Nur am Mittwoch bin ich früher schlafen gegangen, weil es mir schlecht ging, aber habs direkt am nächsten Tag nachgeholt *lach*.

    Ein toller informativer Post, der Rasierer klingt gut.
    Ich nutze ja seit Jahren den Gillette Pro Glide für Männer, finde den für mich einfach am Besten =) Aber Wilkinson hatte ich früher auch mal. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde meistens die Rasierer für Männer besser, als die speziellen für die Damenwelt.

      Löschen
  6. Schöne Vorstellung :-) Ich benutze selbst oft Nassrasierer von Wilkinson und bin mit der Marke sehr zufrieden.
    Einen guten Start in die Woche wünsche ich dir <3
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die lieben Worte, wünsch dir auch eine tolle Woche.

      Löschen
  7. Guten Morgen Romy, ich selbst nutze auch immer gern Nassrasierer, am liebsten die für Männer, die sind irgendwie gründlicher. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab auch das Gefühl, dass die Rasierer für Männer gründlicher arbeiten.

      Löschen
  8. Den zeige ich mal meinem Mann, er hat auch immer mit Rasurbrand zu kämpfen. LG Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht ist der Hydro 5 Sense dann genau der Richtige für deinen Mann.

      Löschen
  9. Hallo Romy,
    ich weiß gar nicht, wenn mein Mann sich das letzte Mal nass rasiert hat ;) aber hört sich gut an - Wilkinson hat eh gute Produkte ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. naja, manche bevorzugen den elektrischen Rasierer, meist aus Zeitgründen.

      Löschen
  10. Ich nehme im Winter immer Nassrasiere und da immer Männerrasierer weil die einfach besser sind als die Frauenrasierer, finde ich zumindest, danke für die Vorstellung,im Frühjahr kommt dann wieder der Epilierer zum Einsatz :)))! LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. einen Epilierer hab ich auch, aber nutze ihn nicht, dafür bin ich einfach zu schmerzempfindlich.

      Löschen
  11. Ich finde, dass die Rasierer echt einen guten Job machen. Mein Freund benutzt die auch und ist immer sehr zufrieden. :) Und Rasurbrand ist ja wirklich keine schöne Sache, kann ich mir vorstellen. :) Also umso besser, wenn der minimiert wird.

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, mein Mann hat seinen Favoriten gefunden ;-)

      Löschen
  12. Die Rasierer für Männer sind oft besser, als die für Frauen und meist auch billiger. Ich weiß gar nicht, wieso eigentlich?
    LG Elke

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.