Mittwoch, 26. Juni 2019

Landfleisch Cat Pastete

*Beitrag enthält Werbung*
Dank dem Portal Futtertester kommen auch unsere Vierbeiner öfters in den Genuss neue interessante Produkte zu probieren. Dieses Mal waren wieder unsere zwei Katzen an der Reihe, sie durften sich die Pasteten der Marke Landfleisch schmecken lassen. Wir haben 4 verschiedene Varianten probiert - aktuell gibt es 10 Sorten.


Die Marke Landfleisch steht seit Jahren für hochwertige Tiernahrung. Das Sortiment umfasst Nass- und Trockenfutter für Hunde und Katzen. Unsere Fellnasen haben 4 Sorten Pastete probiert mit einem eindeutigem Ergebnis. Der wichtigste Faktor ist, dass alle Sorten ohne Getreide sind, schließlich sind Hunde und Katzen Fleischfresser. Der Fleischanteil bewegt sich zwischen 50 und 70 Prozent. Die Restmenge setzt sich aus Kräutern, Öle und Mineralstoffe zusammen.


Das verwendete Fleisch stammt aus verantwortungsvoller Haltung und wird schonend zubereitet und "kalt" abgefüllt, so bleiben alle Vitamine und Mineralstoffe erhalten. Alle Sorten sind frei von Konservierungsstoffen. Auch Farbstoffe, Geschmacksverstärker sucht man vergebens.
Und als Halter sieht man das auch, sobald man eine Dose öffnet, entdeckt man saftiges Fleisch im eigenen Saft mit einem sehr angenehmen Geruch. Unsere Katzen sind mehr als begeistert und es bleibt nichts im Napf  zurück :-)
Ob Fisch, Geflügel, Rind, Lamm oder Wild - es ist für jeden vierbeinigen Feinschmecker das passende dabei, die Auswahl überzeugt.

Die Dose mit einem Inhalt von 195 g kostet in etwa 1,00 Euro und ist in gut sortierten Fachgeschäften erhältlich. Auch kleine Abpackungen zu 100 g stehen in den Regalen.
Fazit: Ein gutes, gesundes und hochwertiges Futter ohne bedenkliche Zusatzstoffen. Ich bin von der Qualität überzeugt. Ich werde mir in Kürze auch noch das Trockenfutter anschauen, vielleicht ist das auch genau das Richtige für unsere Schmusekatzen. Denn eine gute Ernährung garantiert ein langes gesundes und glückliches Tierleben, dass seht ihr doch auch so, oder???


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos von der Mitmach-Community "Futtertester". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                - Beitrag enthält Werbung -



Kommentare:

  1. Hätte unserer Katze auch geschmeckt.

    AntwortenLöschen
  2. Your cat will definitely be satisfied with such food: D :** Regards!

    AntwortenLöschen
  3. Meine Katze ist schon lange im katzenhimmel,aber ich glaube sie hätte es sehr gemocht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das tut mir sehr leid, ich weiß wie schwer es ist, wenn geliebte Haustiere ihre Augen schießen.

      Löschen
  4. Das klingt wirklich sehr gut, vor allem weil auf Geschmacksverstärker verzichtet wird. LG Steffen

    AntwortenLöschen
  5. Ja, sogar bei den Vierbeinern muss man genau drauf achten, was in der Dose ist. Schöner informativer Bericht. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du Recht, ein genauer Blick lohnt sich immer - auch bei Tierfutter.

      Löschen
  6. Hallo, ja, eine gesunde und gute Ernährung ist auch für Tiere das A und O! Leider durfte ich bei diesem Test nicht mitmachen, meine Vierbeiner hätten sich bestimmt gefreut :-) GlG, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei dem Portal gibt es ja regelmäßig neue Tests, beim nächsten Mal klappt es bestimmt.

      Löschen
  7. Estupendo post! Gracias por la visita! 🤗🤗🤗

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen Romy, das klingt gut. Der hohe Fleischanteil spricht für sich. Wir verwenden auch Futter mit mindestens 50 Prozent Fleischanteil. Allerdings mäkelt unsere Katzedame gerade an der Sorte Huhn und Schrimps. Aber da muss sie durch. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht braucht sie einfach etwas Abwechslung, probier die Pasteten doch mal aus.

      Löschen
  9. Antworten
    1. denk ich auch, all unsere Tiere werden regelrecht verwöhnt :-)

      Löschen
  10. Das hört sich ja super an! Werde ich mir für meine beiden Katzen mal merken!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist vielleicht genau das Richtige für deine Fellnasen.

      Löschen
  11. Servus Romy, Mahlzeit an deine Test Vierbeiner, ich hoffe es schmeckt ihnen auch.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bisher waren sie von jeder einzelnen Sorte begeistert.

      Löschen
  12. Oh super, wusste bisher gar nicht, dass sie das auch für Katzen anbieten. Kann ich mir vorstellen, dass sie das mit Freude weggefuttert haben :)
    Das Trockenfutter muss ich mir auch mal anschauen, das hab ich bisher auch noch nicht gesehen, hihi.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mich macht das Trockenfutter auch neugierig, werden wir demnächst bestimmt auch probieren.

      Löschen
  13. Wenn ich eine Katze hätte, dann würde ich auch auf Qualität achten, daher wäre das ein Produkt, was ich gern geben würde. Danke für Deinen Bericht dazu ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
  14. Ohja die gibt es wirklich und ich liebe es in Kochbüchern zu blättern und daraus zu kochen. Klar mach ich vieles online, aber da is mir offline doch noch lieber :D

    Ein sehr informativer Post =) Hätte ich eine Katze, wüsste ich nun was ich ihr guten Gewissens füttern könnte =) Finde bei Tieren is das auch echt wichtig, ich hör immer wie viel Zucker und Getreide bei manchem Futter drin is und das is echt nicht so toll. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zucker gehört da wirklich gar nicht rein, da achte ich sehr darauf.

      Löschen
  15. Vielen Dank für den Tipp! Ich werde mal nach dem Futter Ausschau halten!

    LG Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gibt es in jeder guten Zoohandlung oder aber auch online.

      Löschen
  16. Die kätzchen haben glück heutzutage ☺️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die Auswahl im Handel ist riesig und darunter echt gutes hochwertiges Futter.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.