Sonntag, 30. Juni 2019

Marke Simple - Gesichtsreinigung

*Beitrag enthält Werbung*
Was die Reinigung der Gesichtshaut betrifft, sind seit 2 - 3 Jahren Produkte mit Mizellenwasser das A und O. Alle bekannten Hersteller bieten diese Artikel an. Ob günstig oder hochpreisig, man findet sie irgendwie überall. Und es werden auch immer mehr, so trudelte ein Testset der Marke Simple bei mir ein, bestehend aus Gesichtswasser und Reinigungstücher.


Die Mizellentechnologie zeichnet sich dadurch aus, dass diese Moleküle Schmutz und Fett regelrecht anziehen, dadurch wird die Haut besonders gründlich gereinigt. Man kann das mit einem Magneten vergleichen.
Das Gesichtswasser ist farblos und geruchsneutral. Auf der lindgrünen Flasche sticht sofort folgender Satz ins Auge "0 % Farbstoffe, Parfum, Alkohol, Parabene, tierische Inhaltsstoffe". Das klingt doch schon mal richtig gut. Die Reinigungsleistung überzeugt. Nach einem normalen Make-Up Entferner habe ich nochmals ein Wattepads genutzt für die Augenpartie. Und siehe an, das Sensitiv-Gesichtswasser hat doch noch einige Spuren des Lidschatten´s und der Mascara entfernen können.


Die Reinigungstücher ziert der selbe Satz, nur fehlt das Wort Parabene - darauf gehe ich am Ende noch einmal ein. Die Packung ist wieder-verschließbar. Die Tücher haben eine feine Wabenstruktur und eine Größe von 19 x 17 cm. Die Feuchtigkeit ist optimal um das ganze Gesicht gründlich vom Alltags-Schmutz zu reinigen. Sie sind sehr weich und fusseln nicht. Auch hier nimmt man keinerlei Geruch wahr.
Die Reinigungsleistung überzeugt auch bei dieser Variante, es ist doch noch einiges an Schmutz in den Tüchern nach der Anwendung von herkömmlichen Gesichtswasser. Gerade im Brauenbereich arbeitet die Wabenstruktur sehr gründlich.


Auch wenn ich von der Anwendung sehr angetan bin, lohnte sich der Blick auf die Inhaltsstoffe um so mehr. Und dieser ist leider alles andere als positiv. Knapp 1/4 der Inhaltsstoffe fällt in den bedenklichen Bereich. Man findet: Konservierungsstoffe, Tenside, Emulgatoren und sogar eine PEG-Art. Somit ist es in meinen Augen eine Mogelpackung - die dem Verbraucher ein gutes Gefühl vermitteln soll.

Nach weiteren genaueren Recherchen findet man auch den Hersteller dieser Reinigungsserie. Es handelt sich hierbei um den Marken-Riesen Unilever. Diese Firma ist ja weltweit recht umstritten und auch ich versuche meist, einen Kauf von Produkten dieses Konzern´s zu vermeiden.

Die Flasche Gesichtswasser mit 200 ml Inhalt kostet um die 4,00 Euro. Die Packung Reinigungstücher mit einem Inhalt von 25 Stück ist für knapp 2,00 Euro zu haben. Erhältlich in allen gängigen Drogeriemärkten.
Fazit: Mit Zudrücken beider Augen konnte ich hier gerade so 2 Herzen vergeben. Dies aber auch nur, weil für viele eine gründliche Reinigungsleistung an erste Stelle steht. Für diese Zielgruppe ist es vielleicht genau das Richtige. Ich betrachte das Gesamtpaket - Inhaltsstoffe, Unternehmen, Gesundheitsfaktor...und da haben diese Produkte mich leider nicht überzeugen können.


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos durch einen Testaufruf der Marke "Simple". Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                                     - Beitrag enthält Werbung -



Kommentare:

  1. Ich habe bis dieses Jahr noch nie bei Thalia bestellt und nun zweimal, geht echt flott =)

    Ein sehr interessanter Post. Schade dass die beiden Produkte so durchgefallen sind. Ich kannte die Marke noch gar nicht, spricht mich auch optisch nicht so wirklich an. Inhalte wären mir ja an sich egal, aber glaub das wäre nichts für mich =) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gerade das optische hat mich neugierig gemacht, da sind wir doch recht verschieden ;-)

      Löschen
  2. Ich kannte die Marke noch gar nicht! Echt schade mit den Inhaltsstoffen...

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Glad you like the post. Thank you for your kind words.

      Löschen
  4. Ich gestehe Romy, ich bin kein Freund von Mizellenprodukten und meist auch wegen der Inhaltsstoffe, wie man hier auch wieder gut sehen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Reinigungskraft von Mizellen finde ich schon enorm, aber es muss das Gesamtpaket stimmen.

      Löschen
  5. Schade und absolut verständlich dass das Gesamtpaket - Inhaltsstoffe, Unternehmen, Gesundheitsfaktor nicht überzeugen konnte. Mir persönlich machen vor allem die Tücher auch einfach zu viel Müll...

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das stimmt, die Tücher würden bei Dauernutzung wirklich viel Müll darstellen.

      Löschen
  6. Guten Morgen Romy, ohje, das mit den Inhaltsstoffen ist mir auch langsam ein Graus. Ich wollte mir gestern noch eine neue Augenpflege bestellen, bei meiner eigentlichen Lieblinsmarke M.***. Und was muss ich sehen: Selbst bei einer neu entwickelten Augenpflege sind Acrylate und Polymere enthalten. Auch wenn es ein wasserlöslicher Kunststoff sein sollte. Es ist ein Kunststoff und der verschwindet doch nicht einfach so. Irgendwo bleibt er doch. Ich habe mich jetzt von der Marke verabschiedet und gehe eine neuen Weg. Irgendwie müssten mehr Leute sensibilisiert sein für sowas. Damit auch mal bei den Herstellern ein Umdenken beginnt. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deshalb gibt es bei mir auch nur ehrliche Testberichte und keine Lobeshymnen. Tut mir wirklich leid, dass du von deiner Lieblingsmarke nun so enttäuscht wurdest.

      Löschen
  7. Hallo Romy,
    Unilever ist leider bekannt für schlechte Inhaltsstoffe und ich mag das Unternehmen auch nicht, obwohl die so viel Geld haben, es besser zu machen. Danke für Deinen Bericht ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da gebe ich dir Recht, die hätte alle Möglichkeiten dieser Welt - gesunde Produkte zu vertreiben.

      Löschen
  8. Hallo Romy!

    Danke für den aufklärenden Bericht.

    Liebe Grüße,
    Natascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gern geschehen, man sollte eben immer genau hinschauen...

      Löschen
  9. Wow, mit so einem Ergebnis hätte ich nicht gerechnet. Daher vielen Dank für deinen ehrlichen Bericht :)
    Vielleicht sollte man sich wirklich vor dem Kauf genau informieren...

    Liebe Grüße, That's Michi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann dir da, die Code-Check App empfehlen, so kannst du bereits im Laden super die Inhaltsstoffe noch vor dem Kauf abklären.

      Löschen
    2. Vielen Dank für deinen Tipp! Ich bin blutiger Anfänger in diesem Thema, aber es ist unglaublich spannend.

      Liebe Grüße 😊

      Löschen
    3. mit der Zeit bekommst du ein Gespür dafür, einfach dranbleiben und genau hinschauen.

      Löschen
  10. Das ist echt eine Mogelpackung, so "grün" zu werben und dann solche Inhaltsstoffe. Ich persönlich habe auch schon Produkte mit Mizellentechnologie getestet, aber noch keinen Mehrwert entdecken können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mogelpackung trifft es ganz gut....ich bin schon der Meinung das Mizellenwasser gründlicher reinigen.

      Löschen
  11. Schade, das man immer wieder auf Mogelpackungen bezüglich der Inhaltsstoffe trifft. Mich hätte die Verpackung auch erst mal angesprochen, da sie sehr grün und natürlich daher kommt. Da wird einem alles mögliche suggeriert und sich auf die Fahne geschrieben und dann sind doch wieder die altbekannten Übeltäter darin enthalten. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir alle sind meist gleich und lassen uns von hübschen Verpackungen steuern.

      Löschen
  12. Liebe Romy,
    Unilever versuche auch ich genau wie Nestlé nach Möglichkeit zu vermeiden. Was Mizellenwasser betrifft, habe ich bisher auch gute Erfahrungen gemacht mit der Reinigungswirkung. Was ich nicht ganz verstanden habe: Bezieht sich deine Kritik auf BEIDES, also kommen auch im Mizellenwasser selbst die bedenklichen Inhaltsstoffe vor? Oder nur in den Tüchern? Ich verwende jedenfalls mein Mizellenwasser in Kombination mit Mikrofasertüchern, die kann ich waschen. Auch eine Möglichkeit wären Bambusküchenrolle-Tücher, die lassen sich ebenfalls waschen...
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/06/freud-und-leid.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die Kritik betrifft beides, die Tücher sind aber noch ein wenig schlechter von der Zusammensetzung her. Die Bambusküchenrolle schaue ich mir gleich mal genauer an, die macht nicht jetzt richtig neugierig.

      Löschen
  13. Liebe Romy,
    die Produkte sehen interessant aus.
    Da ich nur Naturkosmetik verwende, wären die Produkte nichts für mich.
    Liebe Grüße sendet Marie

    AntwortenLöschen
  14. Die Verpackung hätte mich auch angesprochen, zudem siehts so aus, als ob die Marke auf gute Inhaltsstoffe Wert legt. Schade, dass es nicht so ist. Die Reinigungswirkung ist aber echt super 👍
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den Eindruck hatte ich am Anfang auch, man muss leider immer genau hinschauen was drin steckt.

      Löschen
  15. Ja mit den Inhaltsstoffen ist natürlich nicht so gut. Das Design von der Verpackung hätte mir auch gefallen. Ich kenne diese Marke noch gar nicht . Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich fand die Verpackung wirklich auch mehr als ansprechend, daher der Test.

      Löschen
  16. Ich kenne diese marke nicht 😊

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.