Sonntag, 3. Juni 2018

Schogetten mit Erdnuss

* Beitrag enthält Werbung *
Schogetten kaufe ich eigentlich schon ewig, naja zumindest seit dem Mauerfall ;-) Es war glaube ich, dass erste Produkt was ich in den Einkaufswagen legte, als wir nach der Wende zum ersten Mal in Westdeutschland einen Supermarkt betraten, damals war ich zarte 14 Jahre alt. An so etwas erinnert man sich. Wahrscheinlich greife ich durch diese Erinnerungen immer wieder zu dieser Marke. Nun hatte ich das Vergnügen, die neuen Sorten mit Erdnüssen zu probieren. Mein Dank gilt an dieser Stelle Eva von der Testfamilie .


Seit einiger Zeit gibt es zu den Klassiker-Varianten wie Vollmilch, Nugat oder Zartbitter die neuen Kompositionen mit Erdnüssen. Hierbei handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit Ültje. Und da auch Nüsse bei uns sehr beliebt sind, waren wir neugierig auf den Geschmack der einzelnen Sorten.


Peanut Butter Crunchy ist unser Favorit, die cremige Erdnussbutter zergeht förmlich auf der Zunge. Die gehackten Erdnüsse im Inneren der zart schmelzenden Schokolade sorgen für ein intensives Aroma. Wahrscheinlich ist die Begeisterung so hoch, weil mir keine andere Schoki mit Erdnussbutter bekannt ist.


Bei der Variante Edel-Alpenvollmilch liegt das Augenmerk eher auf die rahmige Schokolade, hier bringen die Erdnuss-Stücke das gewisse Etwas in die Schokolade. Die Schogetten sind reichlich mit Nüssen bestückt.


Die Sorte Edel-Zartbitter punktet mit einem intensiven herben Schokoladengeschmack, die knackigen Erdnüsse liefern beim Naschen einen leichten nussigen Nebeneffekt. Hier finde ich an sich die Idee gut, für Fans von Bitterschokolade eine Sorte zu bieten.

Die Packungen enthalten 150 g, was schon unter XXL zählt und kosten im Handel um die 1,59 Euro. Schade ist, dass es sich um eine LE handelt und somit die Sorten nicht immer verfügbar sind.
Fazit: Die Variante mit Erdnussbutter ist definitiv unser Testsieger und wir werden uns hier einen kleinen Vorrat anlegen. Die anderen zwei Sorten konnten aber auch überzeugen. Wie sieht es bei euch aus, mögt ihr Schokolade mit Nüssen?


Die oben gezeigten Produkte erhielt ich kostenfrei und bedingungslos durch eine Bloggerfreundin. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.


                                                 - Beitrag enthält Werbung -


Kommentare:

  1. Hey, ich muss ja gestehen, dass mir die viel zu süß sind :P.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hi! Ich liebe Schokolade mit Nüssen. Allerdings dürfen es nur Mandeln sein!
    Aber interessant klingen sie schon
    Liebe Grüsse
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erdnüsse sind unsere erste Wahl, Mandeln sind aber auch lecker...

      Löschen
  3. Ich liebe Schokolade mit Nüssen :-)

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der Markt bietet ja auch reichlich Auswahl :-)

      Löschen
  4. Liebe Romy

    Ich liebe Schokolade und die habe ich schon als Kind geliebt, aber nur die Milch-Variante! ;oD

    Danke Dir fürs vorstellen... muss ich auch mal ausprobieren!

    Hab morgen einen schönen Wochenstart!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen Romy, ich mag eigentlich am liebsten Vollmilchschokolade ohne Schnickschnack. Die Erdnussbuttervariante würde mir aber sicherlich auch schmecken. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. von der Variante Erdnussbutter waren wir sofort begeistert.

      Löschen
  6. Ich liebe Schokolade und würde ich sie vertragen würde ich sie auch essen. Helle mag ich gar nicht . Nougat ist auch nicht so meins . Aber mit Mandeln , Nüssen usw. ging früher immer.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist wirklich schade, dass du so etwas nicht mehr essen kannst.

      Löschen
  7. Hallo Romy, ich liebe ja Schoki und die Sorten werde ich beim nächsten Einkauf bestimmt einkaufen
    Liebe Grüße Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. denk daran, es ist eine LE, also nicht immer verfügbar.

      Löschen
  8. Liebe Romy,
    ich glaube die neuen Sorten sind ganz nach meinem Geschmack.
    Ich liebe die Kombination aus Schokolade und eRdnuss.
    Liebe Grüße Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann probier sie einfach mal aus, hab sie heute bei Penny im Regal gesehen.

      Löschen
  9. Huhu, das hört sich wirklich lecker an, ich selber darf leider keine Erdnüsse aber dem Rest meiner Familie würden diese Sorten bestimmt gut schmecken.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für mich wäre das ein Drama, wenn ich keine Nüsse essen dürfte, ich liebe sie einfach.

      Löschen
  10. Also die mit Erdnussbutter reizt mich wirklich, kenne noch nix in der Art. Und schließlich sind Nüsse ja gesund ;-) LG Steffen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann los, ab in den Supermarkt ;-);-);-)

      Löschen
  11. Schogetten gibt es echt schon ewig. Mit der Marke wird es nie langweilig, die lassen sich immer wieder was neues einfallen. Schade finde ich immer, das solche LE´s nur begrenzt erhältlich sind. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist wirklich schade, aber die Idee von LE´s an sich finde ich gut.

      Löschen
  12. Griechisch is schon echt lecker =) Kochen tu ich es eher selten, kauf mir für daheim wenn Tzatziki und ansonsten auswärts essen.

    Ein leckerer Post =) Ich durfte die Schogetten Ültje auch testen. Mein Favorit war die Sorte mit Zartbitter =) Erdnussbutter is ok, aber ich werde damit nie warm *lach*. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir machen immer Metaxasoße selbst, hab das Rezept hier auf dem Blog auch schon mal vorgestellt.

      Löschen
  13. Oh, Schokolade, da kann ich nie widerstehen. Die neuen Sorten sind interessant. Die mit Erdnussbutter würde ich auch probieren.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bin gespannt, wie dein Urteil dazu dann ausfällt.

      Löschen
  14. Uhhh, wie lecker! Für leckere Schoki bin ich immer zu haben und solche LE's probiere ich immer wieder gern. Blöd nur, wenn sie so richtig gut schmecken und dann nicht mehr erhältlich sind. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das finde ich auch immer sehr schade, dass alles nur begrenzt verfügbar ist.

      Löschen
  15. wusste gar nicht dass es damals in Ostdeutschland keine Schogetten gab ;-) Ich bevorzuge ja eher Schoki von der Konkurrenz ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die gab es bei uns damals wirklich nicht, in der DDR war die Auswahl an Schokolade sehr, sehr klein.

      Löschen
  16. Mein Vater liebt Nussschokolade, danke für den Tip.
    LG Nancy :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich denke, die Sorten würden ihm schmecken :-)

      Löschen
  17. Jetz im bikini saison lieber nicht 😂😂😂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ab und an muss man sich aber im Sommer auch mal was gönnen :-)

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.