Sonntag, 12. Mai 2019

Gartenexot 2019 - 2. Update

Nun sind schon wieder einige Wochen ins Land gegangen, sodass es an der Zeit ist - euch mal wieder etwas über den diesjährigen Gartenexoten zu berichten. Da sich ja die Casabanana Sicano nicht wirklich entscheiden konnte sich zu entwickeln, hatte ich ja kurzerhand den "Lückenbüßer" die weiße Urgurke noch ausgesät. Überraschenderweise, nach unglaublichen 10 Wochen tat sich dann doch etwas und die erste Pflanze brach durch die Aussaaterde. Und jetzt wuchert sie förmlich, im Jungpflanzenstadium ähnelt sie eher einer Kürbispflanze.


Die Quote ist trotzdem nicht die Beste, von 6 Körner hat sich gerade mal eine entwickelt. Anders dagegen sieht es bei den schneeweißen Gurken aus. Sehr schnell zeigten sich dort zarte Pflänzchen, sie sind zwar noch extrem klein, aber fast alle haben sich entwickelt. Ich hoffe, man kann es auf dem Foto erkennen.


Somit erfüllt mich die Urgurke bis jetzt mit Begeisterung, denn hier sieht man doch recht große Fortschritte in kürzester Zeit. Nun haben die Pflanzen noch einige Tage Zeit im Gewächshaus groß und kräftig zu werden. Denn der Umzug ins Freiland plane ich um den 25. Mai, dann sollte wirklich kein Bodenfrost mehr kommen.

Nun seit ihr wieder auf dem aktuellsten Stand und ich hoffe doch sehr, dass es so positiv weiter läuft.

Ich hoffe, ihr bleibt dem Gartenexoten treu und drückt mir die Daumen, dass wir am Ende wirklich was ernten.



Kommentare:

  1. Das sieht gut aus und ich bin schon gespannt auf deine Urgurken.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bis jetzt sind sie noch winzig, aber ich bin guter Hoffnung.

      Löschen
  2. Auf jeden Fall hast du einen grünen Daumen!
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Romy,

    Urgurke klingt so süß irgendwie. ;)

    Na klar drücke ich die Däumchen, bin echt gespannt auf das "Ergebnis". :)

    Einen guten Wochenstart und herzliche Grüße - Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin mega gespannt, ob sie dann wirklich schneeweiß sind...

      Löschen
  4. Ich drücke die Daumen! Das sieht ja schon gut aus, meine Aussaat sieht noch ziemlich mickrig aus :)

    Liebe Grüäße
    Mihaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wird schon, es war meistens einfach noch zu kalt. Nun soll es ja aber wärmer werden.

      Löschen
  5. Liebe Romy, ich finde es total genial, dass du selbst anbaust und die verschiedenen Pflanzen probierst. Bei meinem Talent schaffe ich ja im Normalfall sogar einen Kaktus verdursten zu lassen – doch heuer habe ich mich erstmal an das Experiment gewagt und aus Tomatenkernen kleine Pflänzchen gezogen. Bisher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden – mal sehen, wie viele den Sprung ins Freie überleben und wie meine Ernte aussieht. Ich bin natürlich auch schon gespannt, wie es bei dir weitergeht und was sich bei deinem Gartenexoten tut.
    Hab einen wunderbaren Start in die Woche und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na dann drücke ich dir mal die Daumen für die Tomaten. Eins kann ich dir schon sagen, sie schmecken viel besser aus eigener Zucht...

      Löschen
  6. Typisch, die Hobbygärtner - können die Zeit nicht abwarten ;-) Aber 10 Wochen ist echt extrem lang. LG Steffen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da hast du wohl recht. Hatte selber nach so langer Zeit nicht mehr damit gerechnet, dass ich bei der einen Sorte noch was tut.

      Löschen
  7. Das freut mich wirklich sehr, dass sich da noch was tut. Bin echt sehr gespannt, gerade weil die Pflanze ja mega groß werden soll. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sie soll ja richtig lianenartig werden, mit bis zu 4 Meter langen Trieben, da bin ich echt mal gespannt. Platz haben wir genug dafür ;-)

      Löschen
  8. Puh dann habe ich mich ja für ein gutes Parfüm entschieden :D Freu mich schon es bald zu öffnen.

    Ein tolles Update zum Gartenexot. Schade dass die Quote nicht die Beste is, aber immerhin die Gurken lassen es krachen :D Ich drück dir weiterhin die Daumen. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Gurken begeistern wirklich, fast jedes Korn ist aufgegangen.

      Löschen
  9. Bei uns wächst gerade der erste eigene gesäte Rasen. Das ist auch schon ein Highlight für uns

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit Rasen fängt es an und dann.....ihr werdet auch noch zu Hobbygärtnern ;-)

      Löschen
  10. Liebe romy,
    klasse, das die Urgurke wächst und gedeiht.
    Bald sind ja nun auch die Eisheiligen herum und dann steht dem Wachstum ja nichts mehr im Weg.
    Liebe Grüße sendet Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am Wochenende soll es richtig warm werden, vielleicht ist dann schon der Umzug ins Freiland.

      Löschen
  11. Liebe Romy, das eine aufgegangene Pflänzchen sieht wirklich wie eine Kürbispflanze aus... Ich drück die Daumen, dass alle kleinen Pflanzerln etwas werden!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/05/munchen-tag-1-und-2-schlossanlage.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, eine Portion Glück gehört jedes Mal dazu :-)

      Löschen
  12. Ich hätte auch gerne ein Hänchen für Pflanzen aber bei mir überleben nicht mal Kakteen.. :D

    Liebste Grüße,
    Carmen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun übertreibe mal nicht, ich habe auch nicht immer Glück - siehe den ein oder anderen Gartenexoten der vergangenen Jahre.

      Löschen
  13. Ich kaufe ja immer fertige Gemüsepflänzchen. Es ist aber bestimmt sehr spannend, Gemüse selber zu ziehen. Ich drücke dir die Daumen, dass es mit der Ernte dann auch klappt :)
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ab und an kaufe ich auch mal vorgezogene Sorten, aber eher selten. Selber aufziehen macht einfach mehr Spaß.

      Löschen
  14. Ich drück Dir fest die Daumen, manchmal muss man etwas Geduld haben, aber ich kenne das und habe auch wenig Geduld bei solchen Dingen :( LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei der Casabanana hat es aber auch extrem lange gedauert, da verliert man schon mal die Hoffnung.

      Löschen
  15. na klar drücke ich weiter den grünen Daumen :-)
    Ich bin gespannt ob sich nicht doch noch mehr von deinen Exoten zeigen.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, vielleicht tut sich bei dem anderen Samen noch was...

      Löschen
  16. Ich drück dir definitiv die Daumen ♡

    Lieber Gruß 🌺

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Romy, ich hoffe dir geht es gut! Habe ein paar Beiträge nachzulesen, da ich Privat etwas im Stress gewesen bin, hatte ich kaum Zeit.

    Ich drücke dir die Daumen, dass dir deine Aufzucht gelingt <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kein Ding, ich weiß doch - dass du regelmäßig vorbei schaust :-)

      Löschen
  18. Bei so einer Urgurke hätte ich mehr Widerstandskraft erwartet. Aber vielleicht tut sich ja noch was in den Töpfchen. Ich drück dir die Daumen.
    Liebe Grüße Sabienes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei der Urgurke läuft es aktuell richtig gut, gibt bald wieder ein Update.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.