Sonntag, 5. Mai 2019

TeeFee Trinkzauber

*Beitrag enthält Werbung*
Manchmal bin ich es echt leid, wenn ich auf Arbeit gehe, mir eine große schwere Trinkflasche einzupacken. Manchmal vergesse ich sie sogar und sitze dann auf dem Trockenem und muss fades Leitungswasser trinken. Nun habe ich beim letzten Wocheneinkauf etwas entdeckt, dass praktisch, leicht und platzsparend ist - der Trinkzauber von TeeFee.


Dabei handelt es sich um ein Art Sirup aus Apfel-, Hibiskus- und Zitronensaft, gesüßt mit Stevia-Tee. Alles in Bioqualität, ohne künstliche Aromen und ohne Zuckerzusatz. Die Flasche ist recht klein, keine 10 cm hoch und recht niedlich gestaltet. Der Inhalt beläuft sich auf 48 ml. Die Gesamtmenge reicht für unglaubliche 6 Liter gemischtes Teegetränk.


Die Anwendung ist sehr einfach, man nimmt normales Trinkwasser und gibt eine kleine Menge des Sirups dazu und schon hat man einen schmackhaften Tee. Geeignet auch für warmes Wasser. Je nach Vorliebe kann man die Intensität des Fruchtgeschmackes selbst bestimmen, indem man die Menge des Sirup anpasst. Natürlich eignet sich dieser Getränkezusatz auch super für Sprudelwasser.


Ein Glas mit 200 ml Inhalt hat gerade mal 2 Kcal und löscht den Durst recht gut. An der Stelle sollte man noch erwähnen, dass man sehr wenig Müll produziert. Auch ist das Transportieren von PET-Flasche bzw. das Leergut sammeln dann kein Thema mehr.

Aktuell gibt es 2 Sorten, der vorgestellte Hibiskus-Sirup und den Johannisbeere-Sirup. Nach dem Öffnen ist der Sirup 4 Wochen haltbar. Die Flasche enthält 48 ml zum Preis von knapp 2 Euro. Erhältlich unter anderem im dm Drogeriemarkt.
Fazit. Klein und praktisch. Für mich ein kleiner Helfer - der prima in meinen Umkleideschrank auf der Arbeit passt. Und so jederzeit griffbereit ist, wenn doch der Durst mal wieder überraschend kommt oder ich(vergesslich wie ich bin) meine Trinkflasche vergessen habe. Findet ihr es auch praktisch???


                                                                 * Eigenkauf *


                                                                             - Beitrag enthält Werbung -



Kommentare:

  1. Danke für die Vorstellung.
    Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte den Trinkzauber mal in einer Box und war auch recht angetan, ich trinke am liebsten Wasser - pur und still. Nur ganz selten habe ich Lust auf Geschmack und dann darf dieser nicht zu dominant sein, dafür sind die kleinen Spender echt super und es ist nicht so ein Mist drin wie in anderen Produkten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer nur Wasser ist mir auf Dauer einfach zu langweilig, die Inhaltsstoffe sind wirklich gut.

      Löschen
  3. Das ist mir völlig neu und macht neugierig. Da entsteht wirklich sehr wenig Müll. LG Steffen

    AntwortenLöschen
  4. Die Flaschen sind ja niedlich, da werde ich beim nächsten Dm Besuch mal die Augen offen halten. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
  5. Oh das kenne ich noch gar nicht. Liebe Grüße Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. scheint noch nicht all zu lange auf dem Markt zu sein.

      Löschen
  6. In Holland gibt sie auch schon, hab mich nicht richtig angetraut. Aber dein Bericht macht Neugierig. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der holländische Markt ist wirklich meist richtig schnell, wenn es um Neuheiten geht ;-)

      Löschen
  7. Kannte ich noch gar nicht, danke fürs Vorstellen ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin sehr überrascht, dass den Trinkzauber kaum jemand vorher kannte.

      Löschen
  8. Das hört sich gut an. Da schaue ich Mittwoch beim einkaufen mal nach .
    Danke für´s teilen
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  9. Danke für den Tipp. Dann muss ich bei Dm vorbei schauen, denn ich trinke gern den Sprudel aus unserem Sprudelgerät mit ein wenig Geschmack.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für solche Geräte eignet sich der Sirup natürlich auch.

      Löschen
  10. Ich finde die gut, aber wir brauchen davon echt mehr als auf der Verpackung empfohlen.
    Hab eine schöne Woche!
    Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ja das Schöne, man kann flexibel nach Geschmack entscheiden, wie viel Sirup man nimmt.

      Löschen
  11. Eine Zeitlang habe ich diese Aromen probiert, aber meist schmeckendie nicht besonders gut. Jetzt habe ich Wasser bei Aldi entdeckt, dass shcmeckt leicht nach Zitrus und das lieben meine Jungs.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht schaue ich mir das Wasser bei Aldi auch mal etwas genauer an.

      Löschen
  12. Danke =) Na klar neben der Arbeit vor Ort musste es auch etwas Erholung geben, bei fast 20 Hotelbesichtigungen waren die Sonnenstunden am Strand und im Meer einfach herrlich *-*

    Ein toller Post, das Sirup klingt echt interessant. Ich liebe ja Sirup auch total, kaufe ich mir vor allem im Sommer ganz gerne. Am Liebsten mag ich Holunderblüte, erinnert immer so an Hugo :D =) Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im Sommer machen wir meist selber Sirup aus Erdbeeren und Kirschen.

      Löschen
  13. Das klingt sehr gut! Da wir in den Bergen wohnen, haben wir ein sehr gutes Trinkwasser. Ich trinke eigentlich den ganzen Tag nur Wasser ;)
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich würde auch gern in den Bergen wohnen, ist bestimmt traumhaft schön...

      Löschen
  14. Das hört sich aber gut an, da muss ich direkt beim nächsten Einkauf mal darauf achten.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  15. Es sieht gut aus muss ich probieren 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann dir garnicht sagen, ob es den auch in Österreich gibt.

      Löschen
  16. Meine Mutti verwendet gern Holundersirup für Getränke. Teefee kenne ich noch nicht. LG Nancy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holundersirup trinken wir auch sehr gern, vor allem im Sommer, wenn es sehr heiß ist.

      Löschen
  17. Ihc mag Teefee Produkte und wenn ich etwas für meine Enkelin kaufen, dann nur solche Produkte ;) LG Katrin

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.