Mittwoch, 27. Juli 2022

My Spring Shampoo gegen Haarausfall

 *Beitrag enthält Werbung*

Haarausfall kann viele Gründe haben, zum Beispiel Eisenmangel, Hormonschwankungen, Vitaminmangel oder es ist erblich bedingt. Dafür gibt es diverse Shampoo´s im Handel, die die Haarwurzeln stärken sollen. Da auch ich zur Zeit wieder verstärkt Haare in der Bürste finde (ich leide an starken Eisenmangel), habe ich das Anti-Haarausfall Shampoo der Marke My Spring ausprobiert.

Das Shampoo befindet sich in Kunststoff-Flaschen, die farblich recht sportlich gestaltet sind. Das schwarz/grüne Design kommt sehr männlich daher. Das Shampoo selbst ist fast glasklar mit einem Hauch von Blau. Der Geruch ist eher maskulin. Der Wirkstoff hier ist rein natürlich (laut Angabe des Herstellers), so regt das enthaltende Baikal Helmkraut das Haarwachstum an, eine Art Anti-Aging. Weizenkeimextrakte und Soja stimulieren das Zellwachstum, was sich positiv auf das Haarfolikel auswirkt. 

Das Shampoo lässt sich kinderleicht im Haar verteilen und schäumt nur dezent. Es reinigt die Haare sehr gründlich. Auch das Ausspülen geht zügig und leicht. Nach der Anwendung fühlen sich die Haare weich, geschmeidig und gepflegt an, sie fetten nicht so schnell nach. Das Shampoo ist recht ergiebig, man benötigt nicht viel pro Anwendung.  

Der Blick auf die Inhaltsstoffe fällt leider nüchtern aus, so sind Konservierungsstoffe, PEGs und bedenkliche Farbstoffe enthalten. Was leider in meinen Augen im krassen Gegenteil zu dem steht, was das Shampoo ja leisten soll.

Die Flasche mit einem Inhalt von 200 ml kostet im Durchschnitt um die 13 Euro. in vielen Onlineshops erhältlich.


Fazit: Wirkung gut, Zusammensetzung ungenügend. Hier gerät man doch in einen Zwiespalt, zum einen will man den Haarausfall stoppen, aber nicht seine Haut mit bedenklichen Inhaltsstoffen belasten. Hier sehen ich doch  noch einiges, was der Hersteller optimieren könnte. Habt ihr schon mal mit Haarausfall zu kämpfen gehabt? Wenn ja, welche Produkte haben konnten helfen?


Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testzwecke. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.



                                  - Beitrag enthält Werbung - 



24 Kommentare:

  1. Momentan verliere ich auch wesentlich mehr Haare als sonst. Zunächst klang das Shampoo echt interessant, aber die Zusammensetzung könnte echt besser sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da gebe ich dir Recht, es sollte immer das Gesamtpaket stimmen.

      Löschen
  2. Oh , wie schade. Die letzten Shampoos von Syoss, die ich getestet habe, waren bezüglich der Inhaltsstoffe schon wesentlich besser als früher. Die waren teilweise auch gegen Haarbruch. Man meint, ich hätte dickes Haar, aber jedes einzelne ist sehr fein und bricht leicht.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich zu hören, dass die Inhaltsstoffe bei Syoss langsam besser werden. Ich meide die Marke aber weiterhin.

      Löschen
  3. Mit Eisenmangel schlage ich mich leider auch ständig herum und vertrage die verschiedensten Tabletten nur mäßig. Meine Oma hat mir vor ein paar Wochen mal Rotbäckchen-Saft mitgebracht und auch wenn er nicht sonderlich lecker war, hatte ich heute endlich mal ein gutes Ergebnis und auch insgesamt das Gefühl, dass ich fitter und wacher bin :) Vielleicht wäre das ja auch was für dich! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. den Saft kenne ich auch, den nimmt meiner Tochter seit sie klein ist, da auch sie schon unter Eisenmangel leidet.

      Löschen
  4. Obwohl ich Vegetarier bin, habe ich noch nicht unter Eisenmagel zu leiden gehabt. Aber es ist relativ schwer mit einem Shampoo interene Mangelerscheinungen beim Waschen von Haaren zu erlangen, denn die Haarwurzel wird ja nicht extern "gefüttert". Auf die Inhaltsstoffe würde ich, wie Du auch :), auf jeden Fall achten.

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich esse alles, nur Fleisch eben in kleinen Mengen, daher kommt mein Mangel aber nicht...

      Löschen
  5. Ich glaube ich bin gerade als Anonym raus gesendet worden. LG

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Romy, ja, die Sache mit den Inhaltsstoffen. Tatsächlich ist es aber so, wenn mir etwas wirklich gut tut, drücke ich auch mal ein Auge zu. So habe ich jetzt auch ein Shampoo, wo sich etwas weiter hinten PEGs drin befinden. Allerdings juckt seit der Verwendung meine Kopfhaut nicht mehr, was ich bei dem Shampoo mit cleanen Inhaltsstoffen vorher hatte. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar kann man auch mal Ausnahmen machen, aber es ist echt schwer, kein schlechtes Gefühl bei der Nutzung zu bekommen.

      Löschen
  7. Ein interessanter Post. Ich hab ja seit über 12 Jahren kreisrunden Haarausfall, eine Autoimmunkrankheit vom Körper. Seit 9 Jahren trage ich meine Glatze nun. Ich war bei 7 Ärzten, habe verschiedene Therapien gemacht, hat alles nichts geholfen, mein Körper stößt die Wurzeln einfach ab. Daher brauch ich auch keine Shampoos :D Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. deine Perücken sind aber immer echt hübsch und stehen dir wunderbar. Man muss schon genau hinschauen, um zu erkennen, dass es nicht dein eigenes Haar ist.

      Löschen
  8. Oh je, schade :/ ich leide aktuell auch unter Haarausfall...

    Lieber Gruß ♥

    ________________________
    Neuer Post auf meinem Blog TiaMel: lavera Naturkosmetik Re-Energizing Sleeping Augenmaske

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und was machst du dagegen? Hast du schon das ideale Mittel gefunden?

      Löschen
  9. Bei den Inhaltsstoffen würde ich auch eher einen Bogen um diese Produkte machen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sind ja nicht gerade günstig, da kann man schon bessere Ihnaltsstoffe erwarten.

      Löschen
  10. Ich finde die Shampoos von Alnatura sehr gut, 13€ wären mir persönlich auch zu teuer. Also dann muss es schon ein 1a Produkt sein. LG, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für den Tipp, da schaue ich mir das Sortiment mal genauer an.

      Löschen
  11. Das ist ja keine so gute Bewertung.
    Liebe Wochenendgrüße!

    AntwortenLöschen
  12. Schade, dass das Produkt seinen Preis nicht wert ist! Für 13 Euro erwartet man mehr ;)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.