Sonntag, 4. September 2022

Die Teufelsmauer

Wenn die Zeit es zulässt oder wir Urlaub haben, geht es ab in den Harz um dem Alltag zu entfliehen. Besonders anziehend finden wir hier die sogenannte Teufelsmauer. Ein Relikt aus der Kreidezeit, dass sich über eine Länge von 20 km zieht, von Ballenstedt bis nach Blankenburg. An verschiedenen Stellen, türmt sich das Gestein bis zu 20 Metern über den Boden und bietet einen imposanten Anblick.

Einige dieser Felswände laden zum Erobern ein, sodass jeder Hobbykletterer hier auf seine Kosten kommt. Andere wiederum sind abgesperrt und können nur bestaunt werden. Auch die Flora und Fauna ist an diesen Orten was ganz Einzigartiges, so sieht man seltene Pflanzen wie den Feldenzian oder das Berg-Sandglöckchen.

Die Felsformationen bestehen aus Sandstein, je nach Höhe der Steine kann man auch einzelne Muschelschichten mit bloßen Auge erkennen. Archäologisch ist diese erstaunliche Felsenkette auch interessant, so hat man bei Grabungen verschiedene Artefakte aus der Altstein- und Bronzezeit gefunden wie Quarzitwerkzeuge, Faustkeile und diverse Keramik.


Die Bezeichnung Teufelsmauer geht auf Sagen und Mythen zurück, denn eigentlich tragen sie den Namen Harzklippen. Alle Sagen jetzt hier zu erläutern würde den Rahmen sprengen. Diese kann man aber in diversen Lexiken nachlesen, wenn Interesse besteht. Auch als Filmkulisse sind diese Felsbrocken sehr beliebt, so sieht man sie unter anderen in den Streifen "Die Päpstin", "Black Dead" oder "Der Medicus".

Touristisch sind diese Felserhebungen allemal eine Reise wert, so kann man die 20 km Länge abwandern oder mit dem Fahrrad bewältigen, dafür wurden extra wunderschöne Wanderwege in die Natur integriert. Natürlich kann jede der 7 größten Felsformationen auch mit dem Auto erreicht werden. 

Uns ziehen diese Orte magisch an und ich kann nur jeden empfehlen - wenn ihr mal in der Nähe des Harzes seit, dann schaut euch die Teufelsmauer an. Ich verspreche euch, ihr werdet begeistert sein und den Anblick dieser monströsen Felswände nie vergessen.

Mich würde interessieren, wer von euch war bereits dort bzw. habt ihr sogar schon den ein oder anderen Felsgipfel durch Klettern bezwungen???



30 Kommentare:

  1. Ich war zwar schon mal im Harz, alsi zweimal :) Aber noch nie bei dieser Mauer! Finde ich aber voll interessant mit den Muschelschichten und den archäologischen Funden!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du solltest sie unbedingt mal besuchen, ist ein tolles Naturerlebnis.

      Löschen
  2. Ich war noch nie da, aber es sieht sehr interessant aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Romy,
    ich war noch nie im Harz, aber ich habe mir die Teufelsmauer jetzt notiert, denn ich habe inzwischen eine Sammlung von schönen Orten in Deutschland angelegt, die mir in der Bloggerwelt begegnen. Wenn wir mal unser Nachbarland besuchen, dann möchte ich möglichst viele dieser sehenswerten Orte besuchen. Ich bin erstaunt, dass Teil vom Medicus und von der Päpstin im Harz gefilmt wurden - faszinierend!
    Herzliche rostrosige Septembergrüße
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/09/juli-august-2022-teil-1-was-fur-ein.html

    AntwortenLöschen
  4. Cool! Muss ich gleich google wo das ist. Danke für den Tipp! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. viel Spaß beim Besuch, jetzt im Herbst auch sehr hübsch anzusehen, wenn all die Bäume drum herum sich bunt färben.

      Löschen
  5. Guten Morgen Romy, ich liebe dieses Fleckchen Erde. Ich war schon des Öfteren dort und finde es immer wieder faszinierend. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich sehr, dass es dir genau so gut gefällt wie uns.

      Löschen
  6. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch den Harz besucht habe. Vielleicht ergibt sich einmal die Gelegenheit. Dieses Ausflugstipp von dir habe ich mir schon mal gemerkt.
    LG
    Sabiene

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön =) Ohja werden es uns schmecken lassen.

    Ein sehr interessanter Post =) Habe von der Teufelsmauer noch nie gehört, hört sich aber richtig cool an und sieht auch mega aus. Liebe sowas ja total und falls ich mal in der Nähe bin, werde ich sie mir definitiv anschauen =) Sagen & Mythen finde ich eh immer super spannend. Lg

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich ja interessant an, hab noch nie etwas davon gehört. Danke für den Tipp und die tollen Bilder. Das werde ich auch mal besuchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es gibt tolle Motive, ich habe wirklich zig Bilder gemacht...

      Löschen
  9. wow, sieht echt schön aus dort! Wir waren dort noch nie aber es erinnert mich an unseren Ausflug am Samstag, da waren wir im Felsenmeer im Wental.
    Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das wiederum kannte ich nicht, schaue ich mir gleich mal etwas genauer an.

      Löschen
  10. Bei uns in der Nähe sind die Bruchhauser Steine. Allerdings war ich da noch nicht drauf. Dagegen war ich schon mehrmals bei den Externsteinen, weil mein Elternhaus da in der Gegend ist. Solche Steinformationen sind immer fazinierend und man verbindet oft Mythen damit.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es auch toll, dass sie als Filmkulissen genutzt werden.

      Löschen
  11. Wir waren da noch nicht, aber wir möchten jetzt öfters mal über das WE verreisen, da würde sich sowas anbieten.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. solche Kurzreisen haben ja auch ihren Reiz, man kann eben auch in der Nähe vieles entdecken.

      Löschen
  12. Danke für die interessanten Infos und Fotos. Ich war noch nie in dieser Gegend, und wäre auch nicht auf die Idee gekommen, dass es dort so interessante Felsformationen gibt. Sieht wirklich toll aus!
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du findest viel dazu im Inet, vielleicht besuchst du sie dann mal.

      Löschen
  13. Auch wenn ich eigentlich mindestens 1x pro Jahr im Harz bin, sagte mir die Teufelsmauer bisher noch gar nichts. Die Eindrücke sehen auf jeden Fall schon vielversprechend aus - muss dort auch unbedingt mal hin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann weißt du ja jetzt, was du dir beim nächsten Mal anschauen wirst :-)

      Löschen
  14. Sieht nach einer Reise wert aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.