Mittwoch, 3. März 2021

Ein neuer Aroma Diffuser

 *Beitrag enthält Werbung*

Im Herbst 2016 legten wir uns den ersten Aroma Diffuser zu, der wirklich sehr oft in Betrieb genommen wurde. In den Wintermonaten lief er eigentlich täglich um die trockene Heizungsluft zu vertreiben und angenehme Düfte zu versprühen. Leider gab dieses Gerät nun den Geist auf und musste ersetzt werden. Ich war erstaunt, was sich in diesem Bereich die letzten 5 Jahre getan hat. Es gibt so viele verschiedene Designs, dass man echt die Qual der Wahl hat. Wir entschieden uns für dieses Modell der Marke Hanmulee.

Das Gerät hat eine weiche runde Form, nicht so kantig  und langweilig wie unser Vorgänger. Er ist im Holzdesign gehalten, besteht aber aus PVC. Der Wassertank umfasst 400 ml. Die Nutzungsdauer kann man individuell einstellen, es stehen 1 Stunde, 3 Stunden oder 6 Stunden zur Auswahl, natürlich auch ein Dauerbetrieb. Das Highlight sind die wählbaren Farben. Dafür stehen 7 Farbtöne zur Verfügung. Grün, blau, gelb, rot, lila, rosa und weiß. Diese kann man dann nochmals abstufen, sprich kräftige Farbtöne oder Pastell.


Die Bedienung erfolgt über eine Fernbedienung, kann aber auch direkt am Gerät erfolgen. Das Gerät arbeitet sehr leise und der Nebel ist sehr fein. Auch hier kann man nochmals die Intensität nach Vorlieben einstellen. Das Gerät schaltet sich aus Sicherheitsgründen aus, sobald der Wassertank leer ist, das gefällt mir. So passiert einfach nichts, falls man das manuelle Abschalten mal vergisst. Mit ätherischen Ölen zaubert man wirklich ein dezent duftende Wohnatmosphäre. Dafür nutzen wir meist Vanille- oder Blumennuancen.
So ein Gerät ist auch sehr praktisch, wenn jemand erkältet ist in der Familie. Die Luft in den Räumen wird befeuchtet, was der Lunge gut tut. Hier nutzen wir dann Husten- und Bronchialtropfen, die die Luft mit Pfefferminz bzw. Eukalyptusöl anreichern. So inhaliert man indirekt zum Beispiel beim Schlafen.

Auch ist so ein Aroma Diffuser recht günstig. Unser Modell kostet knapp 30 Euro. Eine sehr große Auswahl findet man bei amazon .
Fazit: Hübsch anzusehen und praktisch. Hilfreich in vielen Situationen und erschwinglich. Nutzt ihr solche Geräte bzw. würdet ihr euch einen anschaffen für euer Zuhause?




Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testzwecke. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt. 



                                                       - Beitrag enthält Werbung - 




Kommentare:

  1. Ich habe auch einen Diffuser und nutze den gerne. Allerdings ist der sehr viel kleiner. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gibt es ja in verschiedenen Größen und Formen, da ist für jeden der passende dabei.

      Löschen
  2. Der sieht leicht orientalisch aus Romy. Ich nutze keinen, auch weil ich das gegenteilige Problemhabe, zu feucht im Winter. Zudem braucht er Strom und bei mir zuhause sind einfach schon zu viele Stromgeräte auf Dauerbetrieb.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. viel Strom braucht er nicht...zu feuchte Luft kann natürlich auch ein Problem werden.

      Löschen
  3. Ja ich nutze solche Duschschwämme auch schon seit vielen Jahren, ich kann gar nicht mehr ohne :D Fühle mich sonst irgendwie immer noch dreckig *lach*.
    Darauf wäre ich jetzt zum Beispiel nie gekommen, bei mir in der Gegend is nicht so viel spannendes zu sehen :D Bayrisches Land *lach*. Vielleicht mach ich das nächste Mal Bilder wenn ich bei uns im Park unterwegs bin oder falls ich doch mal wieder den Ort verlasse, vor oder nach Corona xD

    Ein interessanter Bericht. Der Diffusor sieht richtig chic aus, würde sich auch bei mir in der Wohnung gut machen. Hab mir auch schon öfters mal überlegt einen zu holen, aber ich bleib irgendwie doch immer bei Duftkerzen, Duftstäbchen etc. hängen :D Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im Dunkeln ist er wirklich sehr hübsch anzusehen und ein Blickfang.

      Löschen
  4. Der sieht ja toll aus!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Mir gefällt er besonders gut, weil er in verschiedenen Farben leuchten kann! Das ist in abgedunkelten Räumen immer ein schöner Effekt! :) Bei ätherischen Ölen tendiere ich zu Zitrusdüften!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, er hat einen orientalischen Touch, aber das ist das Besondere an dem Gerät.

      Löschen
  6. ich finde deine Info wieder interessant :-)
    Danke Romy
    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Romy ♥
    ein sehr schöner Diffuser ist das, gefällt mir sehr gut. Gestern habe ich meinen auch wieder aus dem Schrank geholt ♥
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende an dich und deine Familie ♥ Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir nutzen ihn vor allem in den Wintermonaten, wenn die Heizung läuft. Da ist die Luft im Haus einfach angenehmer.

      Löschen
  8. Hallo Romy,
    der sieht ja wohl mal cool aus. ;) Ich habe einen Diffuser aus weißem Kunststoff :D kein Hingucker, aber Deiner dagegen - Klasse ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unser Vorgängermodell war auch schlicht und trug die Farbe weiß.

      Löschen
  9. Hallo Romy, wir haben einen in weiß mit blauer Beleuchtung. Dieser hier gefällt mir optisch viel besser und schaut auch wertiger aus. Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  10. That diffuser look very nice and it is cool because it chance colors.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2021/03/clarins-lip-comfort-oil-04-candy.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The choice of colors is really impressive, that's the great thing about this device.

      Löschen
  11. Liebe Romy,
    euer Difusser sieht klasse aus.
    Wir haben auch einen Difusser, allerdings von Taoasis.
    Liebe Grüße schickt Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Marke sagt mir jetzt nichts, aber es gibt ja viele Anbieter.

      Löschen
  12. Diffuser durfte ich auch schon testen. Die sind praktisch und effektiv. Während bei einer Duftlampe sich nur der Duft verbreitet, feuchten Diffuser auch die trockene Luft an.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. im Winter wirklich hilfreich und bei uns nicht mehr weg zudenken.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.