Mittwoch, 9. Oktober 2019

Herbstzeit ist Pilzzeit

Auch wenn es aktuell draußen eher nasskalt ist, hat der Herbst auch seine schönen Seiten. Zum einen färben sich die Blätter der Bäume schön bunt und zum anderen wachsen leckere Pilze in den Wäldern. So wie ich damals vor mehr als 35 Jahren von meinem Vater das Wissen über essbare Pilze erhalten habe, so gebe ich es heute an meine Kinder weiter. Und bei ihnen begann es schon recht früh.


Als sie 4 Jahre alt wurden ging es mit kleinen Körbchen ab in den Wald, wir erklärten ihnen das sie mit Schwammpilzen nichts falsch machen können. Denn bei diesen Arten gibt es keine giftige, sonder nur essbare und ungenießbare. Anders sieht es aus bei Pilzen mit Lamellen, dort gibt es tödlich giftige Sorten wie zum Beispiel den weltbekannten Fliegenpilz.


Jetzt sind meine Kinder 12 Jahre alt und gehe mit großen Schritten ins Teenageralter. Aber sobald ich die Körbe bereitstelle, sind sie sofort Feuer und Flamme und sagen sogar Verabredungen mit ihren Freuden ab. Dann wird ganz klassisch als Familie stundenlang gemeinsam der Wald durchkämmt nach den schönsten Exemplaren von Steinpilzen, Birkenpilzen, Maronen und Butterpilzen.
Und ab und an kommen die vierjährigen Kinder wieder zum Vorschein die laut rufen "Ich hab wieder einen"...und nach der Pilzsuche gibt es einen traditionellen kleine Snack mit Schnittchen, Obst und warmen Kakao, auch in diesem Punkt sind sie nicht älter geworden ;-)

Nach so einem schönen Tag lassen wir uns dann alle eine schöne Pilzpfanne mit vielen Zwiebeln zu Butterbroten schmecken.

Ihr könnt euch ja vorstellen, wie die Wochenenden von September - November bei uns demnach aussehen.
Und genau aus diesem Grund liebe ich den Herbst, es ist eigentlich eine wunderschöne Jahreszeit.

Sammelt ihr Pilze bzw. kennt ihr euch damit aus???


Kommentare:

  1. Liebe Romy, Schwammerlsuchen gab es in meiner Kindheit überhaupt nicht, dazu bin ich erst durch meinen Gatten gekommen. Dafür bin ich jetzt umso begeisterter davon und freue mich dann wie ein Kind, wenn ich wirklich einen finde. Aber ich freue mich auch immer total, wenn ich einen Fliegenpilz entdecke. Auch wenn man ihn nicht essen kann, so sieht dieser Glückpilz doch optisch toll aus.
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Pilzesuchen und war in diesem Herbst bisher zweimal erfolgreich unterwegs. Ich habe auch schon als Kind gesucht und meine Tochter auch als ganz Kleine mit in den Wald genommen! Mal schauen, ob wir es in meinem Urlaub noch mal schaffen!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass du auch mit deinem Kind diese Leidenschaft hast. Ich habe heute frei und die Kids noch Ferien, wir wollen heute Nachmittag noch mal los :-)

      Löschen
  3. Liebe Romy
    Ich finde das toll wenn einer so grosse Erfahrungen damit hat. Ich habe das nicht. Aber bei uns wüsste ich auch nicht wo man welche finden würde .
    Aber es ist ein tolles Hobby. Lass es dir schmecken!
    Liebe Grüsse
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben hier auch nicht so viel richtigen Wald, daher besuchen wir alte Kiesgruben, die aufgeforstet wurden und dort werden wir meist fündig.

      Löschen
  4. Guten Morgen Romy, ich entdecke auch gern Pilze. Allerdngs weiß ich immer nicht, inwieweit man manche Pilze essen darf. Ich bestaune sie dann immer und lass sie stehen. Ich überlasse das eher den Profis. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. auch wenn man sich mit Pilzen nicht auskennt, ist ein Spaziergang im Wald Entspannung pur.

      Löschen
  5. HuHu, oh das finde ich klasse, ich wünschte ich könnte nur einen Pilz vom anderen unterscheiden, da ich mich aber leider gar nicht mit Pilzen auskenne lasse ich es lieber aber Herbstspaziergänge im Wald lieben wir trotzdem und bei mir kommen die Pilze dann lieber vor die Kamera als in die Pfanne :-) Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist wirklich toll im Wald und so schön ruhig. Pilze sind echt grandiose Bildmotive :-)

      Löschen
  6. Where would the world be without these versatile fungi? Not only are mushrooms absolutely delicious in cooking, but you have them to thank for the first antibiotics!

    https://childactorlainstitute.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Really? I did not know that with the antibiotic. Thanks for the clarification.

      Löschen
  7. Als ich Kind war, waren wir öfter in den Pilzen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dafür ist man nie zu alt, einfach mal wieder machen....

      Löschen
  8. War auch echt alles lecker, bis auf den Hauptgang beim Mittagessen am Samstag, das war echt ein Schuss in den Ofen xD

    Ja die gute Pilzzeit, ich muss allerdings sagen ich mag Pilze so gar nicht :D Also wenn dann esse ich mal eine Champignon-Cremesuppe und das wars. Ansonsten mag ich die Konsistenz und den Geschmack bei Pilzen nicht wirklich. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pilze sind aber sehr gesund, und es gibt sehr viele Zubereitungsarten.

      Löschen
  9. Ups da war ja noch ein Kommi, sorry :D

    Is echt sehr schade, so ein großes Traditionsunternehmen. Ich hoffe sehr, dass sich der deutsche Teil um Neckermann eventuell wieder aufbauen kann, mochte Neckermann immer gerne =) Lg

    AntwortenLöschen
  10. Ein toller Blogpost, wie super, dass du dich mit den verschiedenen Pilzen do gut auskennst! Mein Wissen beschränkt sich nur aufs zubereiten und aufessen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Sammeln ist kein Problem, es gibt genug Pilzberater die man aufsuchen kann.

      Löschen
  11. Oh very interesting blog darling
    xx

    AntwortenLöschen
  12. Wir waren echt schon lange nicht mehr in den Pilzen ;) aber haben gehört, dass es sich dieses Jahr lohnt :D - viell. gehen wir auch noch :P LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, dieses Jahr ist wirklich gut, weil es am Ende des Sommers doch einiges an Regen gab. Letztes Jahr hatten wir kaum was gefunden.

      Löschen
  13. Ich war noch nie Pilze suchen. Da habt ihr auf jeden Fall eine Menge gefunden - Pilzpfanne hört sich mega lecker an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das gehört bei uns im Herbst einfach dazu. Und Pilze sind wirklich sehr lecker.

      Löschen
  14. Ach wie wundervoll, hatte direkt Kopfkino beim Lesen deines Textes. Toll das ihr das als Familie macht. Wünsche euch einen guten Fund in diesem Herbst!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. schön, dass du dir das bildlich vorstellen konntest, wir haben wirklich immer mega Spaß...

      Löschen
  15. Hallo Romy
    Das ist eine schöne "Familientradition" und sollten viele öfter machen. Bei uns gibt es kaum Pilze in der Nähe und ich bin ehrlich, auch als Kind habe ich nie welche gesammelt. Würde sicher nur Giftige erwischen *gg* aber schön das deine Kinder das jetzt auch noch als Teenager machen und Kakao danach hmm geht auch immer. Da macht das Nass-Kalte Wetter vom Herbst gleich weniger aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin wirklich sehr erstaunt, dass ihr das alle so toll findet. In jedem kleinen Wald findet man Pilze, ihr müsst es einfach nur mal ausprobieren.

      Löschen
  16. Wir waren als Kinder auch immer Pilze sammeln, mein Mann kannte das garnicht, ist jetzt aber mit Eifer dabei. Ihr macht alles richtig, zeigt den Kindern die Natur, das machen viel zu wenige. Bis bald Delia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wenn man erst einmal beim Pilze sammeln dabei war, hat man Blut gelegt, wie man so schön sagt. Ihr wohnt am Harzrand ja auch perfekt :-)

      Löschen
  17. Toll, dass du das kannst und weiter gibst. Ich kenne mich mit Pilzen leider gar nicht aus.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist gar nicht so schwer, man muss sich nur eine Weile damit beschäftigen.

      Löschen
  18. Leider haben wir hier nicht die Möglichkeit, aber ein Teil unserer Verwandschaft wohnt an einem Waldgebiet. Dort sind wir als Kinder immer gerne mit zum Pilze sammeln gegangen und danach zum Pilzdoktor im Dorf, der unsere Ausbeute kontrolliert und uns alles nötige erklärt hat. Sollte dort mal wieder zu Besuch hin fahren :-)
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das solltest du, es macht einfach unheimlich viel Spaß...

      Löschen
  19. Huhu Romy,

    ich kenne mich mit Pilzen überhaupt nicht aus und würde deshalb niemals selbst auf Pilzsuche gehen, aber ich liebe Pilze in allen möglichen Varianten, mjammi. :)

    Liebe Grüße, Tati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. man kann ja in der heutigen Zeit auch viele verschiedene Sorten auf dem Wochenmarkt erwerben. Pilze sind wirklich sehr lecker und gesund.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.