Mittwoch, 11. November 2020

Bella Shine - Basische Hautpflege

 *Beitrag enthält Werbung*

Auch wenn man wie ich, schon seit Jahren doch recht viele Kosmetikprodukte getestet hat und schon einiges an Erfahrung damit hat, gibt es dennoch immer wieder den sogenannten "AHA-Effekt". Denn seit einiger Zeit nutze ich eine basische Gesichtscreme der Marke Bella Shine. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich noch nie mit dem Thema auseinander gesetzt habe, ob basische Produkte besser sind für die Haut. Daher machte dieser Test doch recht neugierig.

Die Creme befindet sich in einem schlichten hygienischen Pumpflakon aus Glas, der Deckel ist goldfarben. Die Creme ist recht flüssig und lässt sich super in die Haut einarbeiten. Ihr Duft ist neutral. Sie soll gegen Feuchtigkeitsverlust, Spannungsgefühl und Faltenbildung schützen. Zuständig dafür ist eine Mischung aus Frauenginseng, Kokosöl, Mandelöl, Zistrose, Kokosfruchtsaft, Sheabutter und Borretschsamenöl → liefert wichtige Omega 3 und 5 Fettsäuren. Die Vitamine und Mineralstoffe der einzelnen Zutaten nähren und glätten die Haut, machen sie widerstandsfähiger gehen Umwelteinflüsse.


Der ph-Wert der Creme liegt bei 7,6, was die Haut ins Gleichgewicht bringt und nicht belastet. Reguliert so auf angenehme Weise zum Teil den Stoffwechsel und beugt Hautirritationen wie Neurodermitis, Ekzeme und Schuppenflechte vor. Personen mit diesen Erkrankungen wird eine basische Körperpflege sogar empfohlen. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut angenehm und weich an. Ich bin mit der Pflegewirkung sehr zufrieden. Sie kann als Tages- aber auch als Nachtcreme genutzt werden. Die Reichhaltigkeit eignet sich für alle Jahreszeiten und alle Hauttypen.

Die Marke Bella Shine stellt ihre Produkte ohne Tierversuche her. Sie enthält auch keine tierischen Produkte und ist somit vegan. Auch wird auf Parabene, Silikone, PEG, Aluminium, Farbstoffe und Mineralöle verzichtet. Konservierungsstoffe kommen auch nicht zum Einsatz, daher ist die Creme nach Öffnung nur 3 Monate haltbar.

Preislich bewegt sich das Produkt bei knapp 38,00 Euro für 50 ml. Erhältlich direkt beim  Hersteller . Aber auch bei Douglas oder amazon.
Fazit: Ich merke, dass diese Creme meiner Haut gut tut, daher nutze ich sie auch als Make-Up Unterlage. Da sie recht ergiebig ist, würde ich mir wünschen das der Flakon evtl. etwas kleiner wäre, vielleicht so 30 ml - da das Produkt ja nur 3 Monate haltbar ist. Habt ihr Erfahrungen mit basischen Pflegeprodukten???




Das oben gezeigte Produkt erhielt ich kostenfrei und bedingungslos für Testzwecke. Bitte beachtet, dass es sich allein um meine Meinung/Erfahrung zum Produkt handelt.

             

                                                                       - Beitrag enthält Werbung - 


 

Kommentare:

  1. Ich habe mich vor langer Zeit von Creme-Experimenten verabschiedet, denn ich habe vor vielen eine ausgezeichnete Vitamin C Creme gefunden und nutze bei Bedarf ein Serum Retinol, also Vitamin A.

    Herzliche Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin immer offen für Neues, teste gern neue Cremesorten.

      Löschen
  2. Außer basische Bäder habe ich in dieser Richtung noch nichts ausprobiert. Da die Haltbarkeit nur 3 Monate beträgt wäre mir der Flakon auch zu groß. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bäder habe ich noch nicht ausprobiert, werde ich mich mal schlauch machen was es da so gibt.

      Löschen
  3. Hallo und danke für deinen Beitrag!
    Basische Hautpflege? Noch nie davon gehört, da muss ich mich unbedingt mal einlesen.
    Ganz liebe Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
  4. Ein spannendes Produkt!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. good product with reasonable price...great.

    Have a wonderful day

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Price / performance is really very good in terms of quality. I wish you a nice weekend.

      Löschen
  6. I like packaging of that cream. It look very luxurious. Thank you for sharing.

    New Post - https://www.exclusivebeautydiary.com/2020/11/peter-thomas-roth-rose-stem-cell-bio.html

    AntwortenLöschen
  7. Die Marke kenne ich noch gar nicht, aber die Pflege hört sich total interessant an :)

    Liebe Grüße
    Laura von www.laurasjournal.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe Marzipan auch das ganze Jahr über <3 Könnte ich mich reinlegen :D

    Ein sehr interessanter Bericht, kannte die Marke noch gar nicht. Sehr schön, dass du mit dem Produkt so zufrieden bist. Dass sie nur 3 Monate haltbar is, is aber echt krass, dann muss man ja sau viel weg werfen. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ein kleinerer Flakon wäre sinnvoller. Aber man kann es ja als Tag- und Nachtcreme verwenden.

      Löschen
  9. Guten Morgen Romy, mit basischer Pflege habe ich es vor einiger Zeit schon mal versucht. Am Anfang war ich total erstaunt, wie gut sich meine Haut damit fühlt. Doch nach sechs Wochen stellte sich bei meiner Haut wieder ein Gewöhnungseffekt ein und meine Haut wurde wieder schlimmer in Sachen Unreinheiten. Ich bin dann wieder auf konventionelle Pflege gewwechselt. Allerdings mache ich beinah jeden Abend ein basisches Fußbad, da man ja über die Füße auch den Körper entgiftet. Und ich trinke täglich eine Kanne Basentee. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fussbad und Tee habe ich noch nicht probiert. Könnte mir das aber als Kur über einige Wochen gut vorstellen.

      Löschen
  10. Hallo Romy,
    wow basisch ;) Ich benutze immer mal basische Produkte und denke das sie besser sind ! LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kann mir den gesundheitlichen Faktor auch recht gut vorstellen.

      Löschen
  11. Nein, das wusste ich noch nicht mit er basischen Kosmetik. In der Ernährung kann sie allerdings einiges bewirken....danke für die Vorstellung.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann sollest du die Creme vielleicht mal ausprobieren...

      Löschen
  12. Ich kannte diese Creme nicht, aber sie hört sich auf jeden Fall interessant an :) Danke für's vorstellen!

    LG <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann solltest du sie mal ausprobieren, ich denke du wirst nicht enttäuscht sein.

      Löschen
  13. Ich hatte schon basische Bäder und fand die sehr angenehm.
    LG Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht probiere ich solche basisches Bäder auch mal aus.

      Löschen

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklärst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google.

Über Eure Kommentare freue ich mich sehr. Sie werden nach meiner Freischaltung sichtbar. Spamverdächtige Kommentare werden nicht freigeschalten.